NEWSTICKER

Gestaltungskommission Dresden tagt am 24. Januar das nächste Mal

Die nächste öffentliche Sitzung der Gestaltungskommission Dresden findet am Freitag, 24. Januar 2020, von 13 bis 17 Uhr, im Festsaal des Neuen Rathauses, Rathausplatz 1, Eingang Goldene Pforte, statt.
Interessierte sind dazu herzlich eingeladen und können die Sitzung im Zuschauerbereich verfolgen. Am Ende der Sitzung besteht die Möglichkeit, Fragen an Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain und die Mitglieder der Gestaltungskommission zu stellen. Einlass ist in der Regel eine halbe Stunde vor Beginn der Sitzung.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

  1. Neubau Ammonstraße 68 
  2. Digitale Infoscreens des Freistaates Sachsen im historischen Stadtzentrum
    (Theaterplatz, Brühlsche Terrasse, Residenzschloss)
  3. Wohnanlage Altnaußlitz, Fortschreibung der Planung Saalhausener Straße
  4. Erweiterung Orthopädie und Rehatechnik Dresden, Fetscherstraße 70
  5. Information über die Ausbildung des Kopfbaus Großenhainer Straße 3
  6. Information über das Ergebnis der Mehrfachbeauftragung Sternstraße
  7. Information über die Gutachtersitzung zum Narrenhäusel
geschrieben am: 15.01.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Um die Situation für Radfahrer in Dresden weiter zu verbessern, lässt das Straßen- und Tiefbauamt in diesen Tagen 182 neue Fahrradbügel an 20 Standorten im Stadtzentrum sowie in Blasewitz, Cotta, Kaditz, in der Neustadt und in  ... mehr
Am Sonnabend, 6. August, beginnen im Auftrag der Stadt, der DREWAG und der Telekom die Bauarbeiten für einen neuen Gehweg und den Umbau des angrenzenden Fahrbahnstreifens in der Straße Altseidnitz in Dresden-Seidnitz. Die Straße zw ... mehr
Die ?Sanierung kontaminierter Standorte als Schlüssel für ein effizientes Flächenmanagement in der Europäischen Union? ist Thema einer europäischen Konferenz am 10. November 2011 im Sachsen Verbindungsbüro in Brüs ... mehr
Oberbürgermeisterin Helma Orosz weihte heute, 1. Oktober, gemeinsam mit dem sächsischen Innenminister Markus Ulbig die neue Citywache der Feuerwehr ein. ?Seit 1. September rückten die Feuerwehrmänner der neuen Feuerwache mehr al ... mehr
Hand in Hand für Toleranz und WeltoffenheitOberbürgermeisterin Helma Orosz dankt allen Dresdnerinnen und Dresdnern, allen Organisatoren, Helfern und Sicherheitskräften für ihren Einsatz am 13. Februar 2013. ?Mit Ihrem Engagemen ... mehr
Am Freitag, 22. März, ist Weltwassertag. Anlässlich dieses Datums lädt der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer geführten Wanderung entlang des Weidigtbaches im Dresdener  ... mehr
Zu seinem nächsten Treffen lädt der Freundeskreis Dresden-Breslau alle Interessenten für Donnerstag, den 5. Juni 2014, 18 Uhr ins Kraszewski-Museum, Nordstraße 28 ein. Der Freundeskreis war im Herbst vergangenen Jahres auf Init ... mehr
Bis voraussichtlich 28. November lässt das Straßen- und Tiefbauamt in Weixdorf die Gehwege auf beiden Seiten der Rathenaustraße von der Gleisschleife bis zur Badstraße instand setzen. Nacheinander erhalten die Gehwege Betonst ... mehr
Vom 24. November bis voraussichtlich zum 6. Dezember wird eine Regenwasseranlage auf der Straße Am Weinberg in Dresden-Klotzsche hergestellt und der Wegeabschnitt instand gesetzt. Es entsteht im Bereich des Oltersteinweges ein Sickerschacht z ... mehr
Das Ordnungsamt erinnert daran, dass am 30. April die Antragsfrist für das Stadtteilfest Bunte Republik Neustadt (BRN) 2015 endet. Bis dahin muss den Antrag für eine Sondernutzungserlaubnis stellen, wer zum Stadtteilfest  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Ausbau der Institutsgasse und der Menageriestraße zwischen Schäferstraße und Wachsbleichstraße ist abgeschlossen. Die Gestaltung orientierte sich an bereits fertigen Straße ... mehr
Dresden setzt auf freiwillige Vereinbarungen mit Anbietern von E-Scootern, um deren Betrieb möglichst sicher für alle Verkehrsteilnehmer zu gestalten. Für besonders sensible Or ... mehr
Das Bildungsbüro der Landeshauptstadt Dresden veröffentlicht den 3. Dresdner Bildungsbericht. Er zeigt, dass auch in Dresden nach wie vor die soziale Herkunft den größten Einfl ... mehr


Anzeige