NEWSTICKER

Oberbürgermeister Dirk Hilbert reist mit Wirtschaftsdelegation nach China

Von Sonnabend, 4. Januar bis Mittwoch, 8. Januar 2020, reist Oberbürgermeister Dirk Hilbert zusammen mit dem Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung Dr. Robert Franke und Unternehmensvertretern nach China. ?Unseren Besuch wollen wir nutzen, um die Stärken und die Schönheiten unserer Stadt in China vorzustellen und bekannter zu machen?, erklärt der Oberbürgermeister. ?Die Städte Harbin und Shenzhen sind für Dresden sehr attraktive Partner für internationale Kooperationen. Das gilt für die wirtschaftliche Zusammenarbeit ebenso wie für den wissenschaftlichen Austausch und Kultur und Tourismus?, so Hilbert weiter.

Auf Einladung von Wento Wang, Gouverneur der nordchinesischen Provinz Heilongjiang, besucht die Delegation zunächst die Provinzhauptstadt Harbin und nimmt dort am weltbekannten Schnee- und Eisfestival teil. Mit seiner Reise erwidert Dirk Hilbert einen Dresden-Besuch Wangs im Mai letzten Jahres, bei dem Kooperationen in Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft besprochen wurden. In Harbin wird er den Wirtschaftsstandort Dresden, die Smart-City-Strategie, aber auch die attraktiven Angebote der Winter- und Weihnachtsstadt Dresden in einem Vortrag beim ?Internationalen Winterstädte-Symposium? vorstellen. Auf dem Programm steht außerdem ein Besuch des Harbin Institute of Technology, das im Bereich Ingenieurstechnik bereits seit 2005 mit der Technischen Universität Dresden kooperiert, sowie mehrere Unternehmensbesuche. Die mitreisenden Unternehmensvertreter* stellen sich unter anderem bei einer Netzwerkveranstaltung vor, um vor Ort neue Kontakte zu knüpfen oder bestehende Kooperation weiter auszubauen.

Der zweite Teil der Reise führt Dirk Hilbert und Dr. Robert Franke dann nach Shenzhen in den Süden des Landes. Shenzhen, eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt, wurde als Sonderwirtschaftszone entwickelt und ist heute das Zentrum der chinesischen Elektronik- und Telekommunikationsindustrie. Auf dem Programm stehen ein Treffen im deutschen Generalkonsulat und Besuche und Gespräche mit Unternehmen der Telekommunikations- und Elektronikbranche sowie aus dem Bereich Automotive.


*) mit nach China reisen Vertreter von
- AMW TechnoCoat Werkzeuge GmbH, Freital
- Kluge GmbH, Königswartha
- MIKROMAT, Dresden
- OSTEC Oberflächentechnologie GmbH, Klipphausen
- Oulong Consulting GmbH, Dresden
- Oulong Consulting, Jinan
- SAW Components Dresden GmbH
- SBS Bühnentechnik GmbH, Dresden

geschrieben am: 03.01.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Am Sonnabend, 14. Mai, ist die Tolkewitzer Straße zwischen Schaufußstraße und Wehlener Straße, Höhe Urnenhain, in der Zeit von 20 Uhr bis 20.45 Uhr sowie von 21.30 Uhr bis 22.15 Uhr für den Durchgangsverkehr gesper ... mehr
Aktueller Messwert um 12 Uhr: 4,49 MeterSeit heute Morgen hat sich am Pegel Dresden eine nahezu gleichbleibende Wasserführung einge-stellt. Gerade durchläuft der Hochwasserscheitel der Elbe das Dresdner Stadtgebiet. Der Pegel Au-gustusbr& ... mehr
Richtwert-Unterschreitung in SichtAm Elbpegel Dresden steht das Wasser heute Mittag 11 Uhr bei 3,66 Meter. Die fallende Tendenz wird sich in den nächsten Tagen bei kühlem und trockenem Winterwetter fortsetzen. Deshalb hat das Umweltamt Dr ... mehr
Vom 26. bis 28. März treffen sich in Dresden 30 Verkehrsexperten aus Danzig, Tczew, Presov, Zilina, Pardubice, Uherske Hradiste, Leipzig sowie Dresden und diskutieren anhand aktueller Vorhaben über die Integration des Radverkehrs in natio ... mehr
Sozialbürgermeister Martin Seidel stellte heute (24. August 2012) den aktuellen Gesundheitsbericht Dresdens, das Stadtgesundheitsprofil 2012 vor. Mehr als 75 Prozent der Befragten bis zum Alter von 44 Jahren geben an, sich gesund und wohl in d ... mehr
Am Mittwoch, 20. März, 14 Uhr, lädt die Verwaltung des Trinitatisfriedhofes zu einer Gedenkfeier anlässlich des 200. Geburtstages von Otto Ludwig auf den Trinitatisfriedhof, Fiedlerstraße 1, ein. Besucherinnen und Besucher k&ou ... mehr
An dem 26. Kartographie-Weltkongress ?International Cartographic Conference? , der vom 26. bis 30. August in Dresden stattfindet, nehmen auch Fachleute aus den Partnerstädten Breslau, Columbus, Hamburg, Salzburg und Straßburg teil. In  ... mehr
Seit dem 21. Juni 2013 wartet Kater ?Jason" auf ein neues Zuhause. Der Vierbeiner ist 15 Jahre alt, kam als Abgabetier in das Tierheim, weil sein Besitzer verstorben war. Der Kater lebte anfangs sehr zurückgezogen und zeigte sich sch& ... mehr
Einmal im Jahr treffen sich die Kameradinnen und Kameraden der Stadtteilfeuerwehren, der Berufsfeuerwehr und der Betriebsfeuerwehren, um Bilanz zu ziehen und ins Gespräch zu kommen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr werden au& ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Kreisverkehr Georg-Palitzsch-Straße hat das Straßen- und Tiefbauamt kürzlich einen neuen Fußgängerüberweg eingerichtet und freigegeben. Die Markierungsarbeiten führte die F ... mehr
Am ?Wilden Mann? in Dresden-Trachau stehen viele Villen aus der Gründerzeit, aber auch Vorgärten und Straßenraum sind anspruchsvoll gestaltet. Deshalb ist das Viertel als Wohns ... mehr
Dresden geht bereits in die siebte Auflage der Kreativraumförderung. 39 Anträge gingen bis zum 30. April 2020 ein. Davon bewilligte die Jury am 23. Juli 2020 insgesamt 26. Rund ... mehr
Die städtische Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) informiert darüber, dass sich die Selbsthilfegruppe ?Alleiniger Zwilling? in Dresden neu gründet. I ... mehr


Anzeige