NEWSTICKER

Nächste Vergabekonferenz am 14. Januar 2020 im Plenarsaal des Neuen Rathauses

Am Dienstag, 14. Januar 2020, findet die 17. Vergabekonferenz der Landeshauptstadt Dresden im Neuen Rathaus, Plenarsaal, Rathausplatz 1, statt. Ab 14.30 Uhr informieren städtische Ämter, Unternehmen und Einrichtungen über die im laufenden Jahr zu realisierenden öffentliche Ausschreibungen und Bauvorhaben. Es wird um eine Anmeldung online unter www.dresden.de/vergabekonferenz gebeten.

Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden, erklärt: ?Mit der Vergabekonferenz geben wir den hier ansässigen Unternehmen einen Ausblick auf die wichtigsten Vorhaben. Unternehmerinnen und Unternehmern hilft das für die Planung und die Stadt profitiert von einer hohen Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen. Unternehmen und Stadt verfolgen ein gemeinsames Interesse, öffentliche Investitionen hier in der Region zu halten?.

Schwerpunkte der diesjährigen Vergabekonferenz sind:

  • Projekte des Straßen? und Tiefbauamtes
  • Vergaben der STESAD GmbH sowie der WID Wohnen in Dresden GmbH & Co. KG zum Thema Wohnungsbau
  • Sportkomplex Heinz?Steyer?Stadion
  • Digitalisierung und Restaurierung im Stadtarchiv
  • Vorstellung ausgewählter Vergaben des Freistaates

Das Amt für Wirtschaftsförderung organisiert die Vergabekonferenz zusammen mit dem Kommunalforum für Wirtschaft und Arbeit Dresden. Es lädt gemeinsam mit der Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V., der Industrie- und Handelskammer Dresden, der Handwerkskammer Dresden, der Ingenieurkammer Sachsen und der Architektenkammer Sachsen ein.

geschrieben am: 03.01.2020
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Schauspieler Mario Adorf verbittet sich zu seinem 80. Geburtstag am 8. September Lobhudeleien. Er habe einen Horror vor diesen Jubelfeiern, bei denen "die Leute an einem vorbeidefilieren und einen belügen", sagte er der "Welt am S ... mehr
Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen KISS informiertDie städtische Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen KISS informiert über die Mög-lichkeit, in zwei Eltern-Selbsthilfegruppen aktiv  ... mehr
Zwischen dem 25. Juni und 13. Juli wird die Loschwitz-Blasewitzer Brücke, das Blaue Wunder, planmäßig überprüft. Diese Prüfungen erfolgen entsprechend den gesetzlichen Regelungen in festgelegten Zeitabständen. ... mehr
Am Mittwoch, 6. März, von 16 bis 18 Uhr, lädt das Berufliche Gymnasium vom Berufsschulzentrum für Gastgewerbe, Wachsbleichstraße 6, zum Tag der offenen Tür ein.An diesem Tag stellen Lehrerinnen und Lehrer sowie Schüle ... mehr
Das Filmnächte-Programm vom 22. bis 28. Juli 2013 Nach einer erfolgreichen letzten Woche mit mehr als 33.000 Besuchern blicken die Filmnächte am Elbufer auf eine weitere starke voraus. Den Auftakt in der dritten Woche des Open Air Kino-  ... mehr
Am Mittwoch, 24. September, 18 Uhr, hält Wolfgang Pieschel einen Vortrag zur Sängerin Elisabeth Rethberg (1894?1976) im Stadtarchiv, Elisabeth-Boer-Straße 1. Dazu laden das Frauenstadtarchiv Dresden, das Stadtarchiv Dresden und das  ... mehr
BauarbeitenAuf der Albertbrücke nähert sich die Arbeit an den Tragplattensegmenten ihrem Abschluss: Bis Ende nächster Woche sollen bei weiterhin baufreundlichem Wetter 37 von 40 Segmenten fertiggestellt sein. ... mehr
Am Mittwoch, 18. März, 15.30 bis 17.30 Uhr, lädt der 20. Dresdner Pflegestammtisch ein. Er findet im Haus an der Kreuzkirche 6, zwischen Kreuzkirche und Rathaus, im Mauersberger Saal im Erdgeschoss, statt. Das Gebäude ist barrieref ... mehr
Am Montag, 20. April, beginnen in Niederwartha Bauarbeiten an der Brücke Tännichtgrundstraße. Es gilt eine einmonatige Vollsperrung bis zum 22. Mai. Die Wegführung ist ausgeschildert, betroffene Anwohner sind informiert. F&uu ... mehr
Von Sucht betroffenen Menschen und deren Angehörigen bietet die Stadt jetzt den Handzettel mit speziellen Selbsthilfegruppen-Angeboten aktualisiert an. Selbsthilfe kann den Weg aus der Abhän-gigkeit wirkungsvoll unterstüt ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Ausbau der Institutsgasse und der Menageriestraße zwischen Schäferstraße und Wachsbleichstraße ist abgeschlossen. Die Gestaltung orientierte sich an bereits fertigen Straße ... mehr
Dresden setzt auf freiwillige Vereinbarungen mit Anbietern von E-Scootern, um deren Betrieb möglichst sicher für alle Verkehrsteilnehmer zu gestalten. Für besonders sensible Or ... mehr
Das Bildungsbüro der Landeshauptstadt Dresden veröffentlicht den 3. Dresdner Bildungsbericht. Er zeigt, dass auch in Dresden nach wie vor die soziale Herkunft den größten Einfl ... mehr


Anzeige