NEWSTICKER

Blasewitz – Beseitigung abgestorbener Bäume im Waldpark

Um die Verkehrssicherheit für die Dresdnerinnen und Dresdner zu gewährleisten, wird ab Anfang Januar 2020 eine vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft beauftragte Fachfirme im Waldpark Blasewitz abgestorbene Bäume fällen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Ende der Fällsaison (Ende Februar 2020). Während der Fällarbeiten werden die betroffenen Bereiche im Waldpark Blasewitz abgesperrt. Das Betreten ist streng verboten.

Stürme, Hitze und Trockenheit der vergangenen zwei Jahre haben auch in Dresdens größter kommunaler Grünanlage, dem Waldpark Blasewitz, zu enormen Schäden im Baumbestand geführt. Etwa 300 Kiefern und einzelne Rotbuchen sind abgestorben. Die notwendigen Baumfällarbeiten betreut das Umweltamt aus artenschutzrechtlicher Sicht. Da Totholz wertvoller Lebensraum für verschiedene Tiere ist, bleiben einige Stammstücke gefällter Bäume über mehrere Jahre erhalten.

Weitere Informationen zu Baumfällungen:

Baumfällungen bedürfen entsprechend des Bundesnaturschutzgesetzes und der Gehölzschutzsatzung der Landeshauptstadt Dresden und einer Genehmigung. Sie sind nur im Zeitraum vom 1. Oktober bis 28. Februar erlaubt.
Zuständigkeiten für Baumfällungen: Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft ist zuständig für alle Fragen rund um Planung, Pflege und Verkehrssicherheit der Straßenbäume im öffentlichen Verkehrsraum sowie für die Bäume in Park-und Grünanlagen. Das Umweltamt ist zuständig für die Erteilung von Fällgenehmigungen auf privaten Grundstücken im Stadtgebiet von Dresden.

Einen Überblick über bevorstehende Fällungen bietet eine im Internet unter www.dresden.de/baum veröffentlichte Liste. Diese Liste basiert auf dem Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft bekannten und gemeldeten Maßnahmen auf Grundlage der Gehölzschutzsatzung der Landeshauptstadt Dresden. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.

geschrieben am: 27.12.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Nach der Störaktion der rechtsextremen NPD während der Rede von Bundespräsident Christian Wulff wird im Landtag über Konsequenzen beraten. Es habe sich ganz offensichtlich um eine vorbereitete und gezielte Provokation gehandelt, s ... mehr
Zur aktuellen Diskussion um die Menschenkette und einer möglichen Störung der Menschenkette durch die Junge Landsmannschaft geben die Landeshauptstadt Dresden und der Rektor der Technischen Universität Dresden nachfolgende Erklä ... mehr
Nach Frankreich und Großbritannien hat der charismatische Gitarrist jetzt auch das deutsche Publikum im Sturm erobert und steigt in dieser Woche direkt auf Platz 1 der Deutschen Klassikcharts ein! Der 28-Jährige präsentiert sein faszi ... mehr
Die nächste Bürgerversammlung mit dem Zweiten Bürgermeister Detelf Sittel findet statt am Mittwoch, 28. September, 18 Uhr, im neuen Brandschutz-, Rettungsdienst- und Katastrophenschutzzentrum in Dresden-Übigau, Scharfenberger St ... mehr
Vier Tage St. Petersburg heißt es ab Sonntag für eine Studentengruppe der Technischen Universität Dresden, die in der russischen Partnerstadt ihre Kommilitonen von der Staatlichen Universität St. Petersburg besucht. Auf dem Pro ... mehr
Die Bauarbeiten für den Neubau der Sporthalle des Gymnasium Cotta, Cossebauder Straße, beginnen im April. Seit September 2012 wurden bauvorbereitende Maßnahmen, wie Abriss, Umverlegung der Fernwärme sowie Aushub der Baugrube d ... mehr
Ab 5. August bis zum Jahresende haben einige Bürgerbüros montags nur noch bis 16 Uhr geöffnet. ... mehr
Das Straßen- und Tiefbauamt informiert, dass am Wochenende, 24. und 25. Mai, auf der Burgwartstraße zwischen Altnaußlitz und Grenzallee die Fahrbahn saniert wird. Eine neue Asphaltschicht ersetzt den löchrigen Belag. ... mehr
Ab heute, 26. Mai, bis Freitag, 30. Mai, lässt das Straßen- und Tiefbauamt der Stadt Dresden die Fahrbahn des Schilfweges zwischen Winterbergstraße und Steinigtwiesenweg in Seidnitz/Dobritz austauschen. Die Oberschicht der Fahrbahn ... mehr
Heute, 1. Juli, übernahm die Integrierte Regionalleitstelle Dresden, Scharfenberger Straße, in den frühen Morgenstunden die Notrufbearbeitung für Feuerwehr und Rettungsdienst des bisherigen Leitstellenbereiches Dippoldiswalde.  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Ausbau der Institutsgasse und der Menageriestraße zwischen Schäferstraße und Wachsbleichstraße ist abgeschlossen. Die Gestaltung orientierte sich an bereits fertigen Straße ... mehr
Dresden setzt auf freiwillige Vereinbarungen mit Anbietern von E-Scootern, um deren Betrieb möglichst sicher für alle Verkehrsteilnehmer zu gestalten. Für besonders sensible Or ... mehr
Das Bildungsbüro der Landeshauptstadt Dresden veröffentlicht den 3. Dresdner Bildungsbericht. Er zeigt, dass auch in Dresden nach wie vor die soziale Herkunft den größten Einfl ... mehr


Anzeige