NEWSTICKER

Amt für Kindertagesbetreuung zieht an neuen Standort

Das Amt für Kindertagesbetreuung packt die Umzugskisten im alten Standort im Rathaus am Dr.-Külz-Ring und bleibt deshalb von Montag, 20. bis Freitag, 24. Januar 2020, geschlossen. Die Schließung betrifft unter anderem die Beitragsstelle, den Fachbereich Kindertagespflege sowie die Beratungs- und Vermittlungsstelle. Eingehende E-Mails können in diesem Zeitraum nicht bearbeitet werden. Auch telefonisch sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während der Schließung nicht erreichbar.

Ab Montag, 27. Januar, öffnet das Amt für Kindertagesbetreuung dann um 9 Uhr seine Türen am neuen Standort in der Breitscheidstraße 78, in Dresden-Dobritz. Und auch die Verwaltung des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen ist am neuen Standort untergebracht. Alle Besucherrelevanten Bereiche, wie die Beitragsstelle sowie die Beratungs- und Vermittlungsstelle sind im Haus ?E? im zweiten Obergeschoss zusammengefasst. Hier steht den Besucherinnen und Besuchern auch ein großer, freundlich gestalteter Wartebereich zur Verfügung. Im Zuge des Umzuges werden die Öffnungszeiten des Amtes deutlich verlängert. Die Bereiche stehen dann montags und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr zur Verfügung. Für kurze Wartezeiten wird empfohlen, einen Termin online über www.dresden.de zu reservieren.

Der neue Standort ist mit dem öffentlichen Nahverkehr gut zu erreichen, zum Beispiel mit den S-Bahn Linien S1 und S2 bis Haltestelle Dresden-Dobritz sowie mit der Straßenbahn Linie 1 und den Buslinien 65 und 86. Bisher waren die Organisationseinheiten auf verschiedene Verwaltungsstandorte, unter anderem auch im Neuen Rathaus, verteilt. Durch die geplanten Brandschutz- und Sanierungsarbeiten im Neuen Rathauses wurde der Umzug notwendig.

geschrieben am: 23.12.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Morgen (8. Juni) beginnt 14.30 Uhr im Tagungszentrum der Messe Dresden das Forum ?Gründerstadt Dresden?, eröffnet wird es vom Ersten Bürgermeister Dirk Hilbert. Die Veranstaltung von futureSAX und Landeshauptstadt Dresden wird von  ... mehr
Das Dresdner Ensemble für zeitgenössische Musik ?El perro andaluz? reist am Donnerstag (13.) in die Partnerstadt Salzburg. Die zehn jungen Musiker der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber werden in der Universität Mozarteum ... mehr
Richtwert-Unterschreitung in SichtAm Elbpegel Dresden steht das Wasser heute Mittag 11 Uhr bei 3,66 Meter. Die fallende Tendenz wird sich in den nächsten Tagen bei kühlem und trockenem Winterwetter fortsetzen. Deshalb hat das Umweltamt Dr ... mehr
Bürgermeister Winfried Lehmann begrüßt die SportlerNachdem bereits letzte Woche der Ruderer Tim Grohmann (Dresdner Ruderclub 1902 e. V.) auf dem Flughafen Dresden landetet und begrüßt wurde, kommen heute, 15. August, der  ... mehr
Am Montag, 10. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten in der Schweriner Straße zwischen Hertha-Lindner-Straße und Postplatz. Bei dem grundhaften Ausbau wird die Fahrbahnbreite auf 5,50 Meter reduziert. Die Fahrbahn erhält ein ... mehr
Am Donnerstag, 21. März, findet der internationale Aktionstag für die Entgeltgleichheit zwischen Frau und Mann ? Equal Pay Day ? statt.Die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, ... mehr
Noch bis Mitte Mai wird der Prießnitz-Unterlauf in der Dresdner Neustadt zwischen Bischofsweg und Elbmündung vermessen. Die Arbeiten dienen der Erfassung der aktuellen Geländebeschaffenheit der Prießnitz und ihrer beidseitigen ... mehr
Im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes setzen Arbeiter der Firma Sächsische Straßen- und Tiefbaugesellschaft mbH Bannewitz den letzten Abschnitt des Crostauer Weges bis zum Wendehammer instand.  ... mehr
Das Straßen- und Tiefbauamt informiert, dass die verlängerte Reitbahnstraße pünktlich fertiggestellt wird. Sie schafft eine neue Verbindung zum Hauptbahnhof und seinen Geschäften und dient aus-schließlich dem Liefer ... mehr
Für ein Treffen von Kommunal- und Regionalpolitikern aus ganz Europa wird Oberbürgermeisterin Helma Orosz am 2. und 3. Dezember 2013 nach Prag reisen. Dort findet die Sitzung des Hauptausschusses des RGRE (Rat der Gemeinden und Regionen E ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Ausbau der Institutsgasse und der Menageriestraße zwischen Schäferstraße und Wachsbleichstraße ist abgeschlossen. Die Gestaltung orientierte sich an bereits fertigen Straße ... mehr
Dresden setzt auf freiwillige Vereinbarungen mit Anbietern von E-Scootern, um deren Betrieb möglichst sicher für alle Verkehrsteilnehmer zu gestalten. Für besonders sensible Or ... mehr
Das Bildungsbüro der Landeshauptstadt Dresden veröffentlicht den 3. Dresdner Bildungsbericht. Er zeigt, dass auch in Dresden nach wie vor die soziale Herkunft den größten Einfl ... mehr


Anzeige