NEWSTICKER

Friedhof Dölzschen wächst um 1 800 Quadratmeter

Der Eigenbetrieb Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen Dresden erweiterte 2019 auf dem Friedhof Dölzschen die Friedhofsfläche um 1 800 Quadratmeter. Das wurde notwendig, weil die Belegungskapazitäten auf dem bisherigen Gelände nahezu erschöpft waren.

Der über den Dächern Dresdens gelegene Friedhof erreichte durch den sehr guten Pflegezustand der Gesamtanlage in den letzten Jahren immer größeren Zuspruch. Unterstützt vom Verein Friedhofsfreunde Dölzschen e. V. konnten 2006 die Feierhalle denkmalgerecht saniert und ein Glockenstuhl errichtet werden. Auch die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen des Vereins erhöhten den Bekanntheitsgrad des Friedhofs.
Mit einer Investitionssumme von 160 000 Euro wurde die Erweiterungsfläche, angelehnt an die Ursprungs-pläne des Gartenarchitekten Wilhelm Stein aus den Jahren 1922/23, neu gestaltet. Unter Beachtung der vorhandenen Struktur wurden Gehölze gepflanzt, Wege gebaut, Wasserleitungen erweitert, Sitzgelegenheiten geschaffen und Entsorgungsplätze angelegt. Besonders prägend ist die Heckenstruktur aus Hainbuchen und weiteren Solitärpflanzungen.

Im neuen Friedhofsteil werden neben Wahlgräbern für Urnen- und Sargbestattung auch Gemeinschaftsgräber für Urnenbeisetzungen angelegt. Der Erweiterungsteil ist eine Anlage ohne besondere Gestaltungsvorschriften, die Grabmale können also frei gestaltet, bearbeitet und angepasst werden. Hier reagierte der Eigenbetrieb Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen Dresden auf die in den vergangenen Jahren gestiegene Nachfrage nach einer individuellen Grabgestaltung.

Nach Fertigstellung der Bepflanzung ist der neue Friedhofsteil ab Januar 2020 nutzbar.
Der Friedhof Dölzschen wird durch den Heidefriedhof mit verwaltet. Dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für Anfragen telefonisch unter 0351-8498958 oder per E-Mail: heidefriedhof@bestattungen-dresden.de zur Verfügung.

geschrieben am: 05.12.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Freistaat Sachsen ist Ende 2009 an 33 Unternehmen unmittelbar beteiligt gewesen. Das geht aus dem Beteiligungsbericht 2009 hervor, den Finanzminister Georg Unland (CDU) am Mittwoch in Dresden vorstellte. Zu den Unternehmen gehörten unter and ... mehr
Ab Montag, 1. August, bis voraussichtlich Ende des Jahres wird die Tiergartenstraße auf einer Strecke von 710 Metern ausgebaut. Die Baustelle befindet sich zwischen Karcherallee und Oskarstraße. ... mehr
Auch im Schuljahr 2011/2012 werden die Ganztagsangebote an Dresdner Grund- und Mittelschulen, Gymnasien und Förderschulen qualitativ weiter ausgebaut. Für 98 kommunale Schulen der Landeshauptstadt Dresden reichte die Sächsische Bildu ... mehr
Nelly Furtado meldet sich mit neuem Album "The Spirit Indestructible" im Juni zurück ++ Erste Single "Big Hoops (Bigger The Better)" ab sofort im deutschen Radio Eine der erfolgreichsten Solo-Künstlerinnen der Welt me ... mehr
Die Stadt Dresden, vertreten durch den Ersten Bürgermeister Dirk Hilbert, hat heute dem Geschäftsführer und den Gesellschaftern der Dresdner Eislöwen eine Liquiditätshilfe in Höhe von bis zu 150 000 Euro angeboten. ... mehr
Zum Jahresende 2011 lebten 515 400 Einwohner mit Haupt- oder Nebenwohnung in 286 900 Haushalten, daneben 15 300 Personen in Heimen und Anstalten. ... mehr
Ab 15. Oktober bis Ende November 2012 werden die Bushaltestellen auf der Stauffenbergallee in Höhe der ehemaligen Garnisonskirche behindertengerecht umgebaut. ... mehr
Vom 21. November bis voraussichtlich 13. Dezember wird im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes der östliche Fußweg der Buchenstraße zwischen Hechtstraße und Johann-Meyer-Straße instand gesetzt. ... mehr
Oberbürgermeisterin Helma Orosz und die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, laden zur Eröffnung des Themenjahres 2014 ?Gewalt gegen Menschen kennt (k)eine Grenze?!? ein. ... mehr
Zur bereits traditionellen Wichtelwerkstatt lädt das Netzwerk Jugendberufshilfe am kommenden Mittwoch Hortkinder aus Dresdner Schulen von 13 bis 17 Uhr in die JohannStadthalle ein.  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am heutigen Freitag, 24. Januar 2020, veröffentlichte die Kulturstiftung der Länder den Bericht der europäischen Jury zum nationalen Wettbewerb um den Titel ?Kulturhauptstadt E ... mehr
Informationen zu weiteren Spenden zugunsten des Fonds Stadtgrün im Jahr 2019: Im Jahr 2019 betrug die Summe aller Spenden für den Fonds Stadtgrün rund 17 623 Euro. Gespendet  ... mehr
Am Dienstag, 28. Januar 2020, findet die Veranstaltung "Digitale Welten - Kongress für Geoinformatik und Geodäsie? mit interessanten Fachvorträgen und Diskussionen im Plenarsaa ... mehr


Anzeige