NEWSTICKER

Bürgerbüro Cotta zieht nach Gorbitz

Seit heute, Montag, 25. November 2019, befindet sich das Bürgerbüro Cotta im Einkaufszentrum Gorbitz-Hof am Amalie-Dietrich-Platz. Der bisherige Standort, das Rathaus Cotta, wird in den kommenden Monaten saniert. ?Mit dem neuen Standort in Gorbitz und der damit verbesserten Verkehrsanbindung erhoffen wir uns eine noch stärkere Auslastung des Bürgerbüros Cotta. Bis Ende Oktober 2019 wurden 5 405 Online-Termine im Bürgerbüro Cotta vereinbart. Wir werden das Terminangebot in allen Bürgerbüros weiter ausbauen, damit sich die Wartezeiten für die Dresdnerinnen und Dresdner verkürzen?, erklärt Detlef Sittel, in dessen Zuständigkeit die Bürgerbüros gehören.

In der Abteilung Bürgerservice des Bürgeramtes arbeiten 135 Mitarbeiter. Davon sind etwa 100 in den zehn Bürgerbüros der Landeshauptstadt Dresden eingesetzt. Neun Angestellte sind es im Bürgerbüro Cotta. Die neuen Räume am Amalie-Dietrich-Platz bieten die Option bei weiter steigenden Bevölkerungszahlen zusätzliches Personal einzusetzen.

Die Bürgerbüros sind erste Anlaufstelle für die Dresdnerinnen und Dresdner für nahezu jede Art von Bürgeranliegen. Das Aufgabenspektrum umfasst unter anderem Meldevorgänge, das Ausstellen von Dokumenten, Beglaubigungen, die Ausgabe und Weiterleitung von Anträgen sowie die Annahme von Fundsachen. Eine komplette Übersicht der Anliegen, die im Bürgerbüro erledigt werden können, findet sich unter www.dresden.de/buergerbueros.

geschrieben am: 25.11.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Konzertorganistin Gillian Weir aus Großbritannien spielt am Mittwoch in der Dresdner Frauenkirche. Als Gast der Internationalen Dresdner Orgelwochen werde sie Werke von Dandrieu, Bach, Liszt, Peeters, Slonimsky und Muschel präsentieren, te ... mehr
Die Versammlungsbehörde der Landeshauptstadt Dresden hat unter Berücksichtigung der Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Dresden heute, 18. Februar, neue Bescheide für die Versammlungsanmeldungen für den 19. Februar erlassen.  ... mehr
Kostenlos erhältlich in allen Dresdner BürgerbürosDas städtische Faltblatt mit dem Titel ?KISS ? Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen? liegt ab jetzt wieder kostenlos in den Dresdner Bürgerbüros, ... mehr
Die Reinigung des Holzbohlenbelages auf der Fuß- und Radwegbehelfsbrücke neben der Albertbrücke ist abgeschlossen. Gereinigt wurden die Spalten zwischen den Holzbohlen. Der Regiebetrieb Zentrale Technische Dienstleistungen arbeitete ... mehr
Wegen der bevorstehenden Feiertage ändern die von der Landeshauptstadt Dresden beauftragten Entsorgungsunternehmen ihre Abfuhrtermine. ... mehr
Am 29. und 30. Mai wird Oberbürgermeisterin Helma Orosz in Brüssel sein, um an einer Konferenz des Netzwerkes Gemeinwohl und an der Plenarsitzung des Ausschusses der Regionen teilzunehmen.  ... mehr
Vom 4. November bis 6. Dezember beseitigt das Straßen- und Tiefbauamt eine Hangrutschung auf der Bergstraße (B 170) in Höhe der Brücke Kohlenstraße. Während der Bauzeit kommt es zu Beeinträchtigungen im öf ... mehr
Unter www.langenachtderindustrie.de sind ab sofort Online-Anmeldungen für die 3. LANGE NACHT DER INDUSTRIE in Dresden möglich. Am 24. Juni 2014 gewähren dabei 22 Unternehmen aus Dresden und dem Umland - einige traditionsreich und w ... mehr
Seit heute Mittag, 17. April, rollt der Verkehr auf der Winterbergstraße zwischen Gasanstaltstraße und Borthener Straße im Stadtteil Seidnitz wieder. Die Arbeiten am Straßenbelag sind beendet. ... mehr
Auf Initiative der Kasaner Universität (Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan) und in Vollzug des testamentarischen Wunsches von Wassilij Pawlowitsch Engelhardt wurden die sterblichen Überreste des berühmten Astronomen vom  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Antragsteller, die neue Integrationsprojekte beim Freistaat Sachsen beantragen wollen, benötigen für Projekte, die ab dem 1. Mai 2020 beginnen sollen, eine Stellungnahme der La ... mehr
Bis Freitag, 31. Januar 2020 ist in der 3. Etage des Kulturrathauses, Königstraße 15, eine Ausstellung über das Sachsenbad zu sehen. Sie entstand auf Initiative der Bürgeriniti ... mehr
Soll die Grünanlage am Schützenplatz zum Spielplatz werden? Das ist die wichtigste Frage, auf die das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft bei einer Beteiligungsaktion eine A ... mehr
Der Eigenbetrieb Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen Dresden erweiterte 2019 auf dem Friedhof Dölzschen die Friedhofsfläche um 1 800 Quadratmeter. Das wurde notwendig,  ... mehr


Anzeige