NEWSTICKER

Königsufer-Neustädter Markt: Siegerentwurf soll in weitere Planung einfließen

Das Königsufer und der Neustädter Markt zählen städtebaulich zu den wertvollsten Bereichen in Dresden. Deshalb gab es für die Gestaltung einen städtebaulichen und freiraumplanerischen Ideenwettbewerb. Aus insgesamt 28 Arbeiten entschied sich die Jury für die Arbeit von Bernd Albers, Gesellschaft von Architekten, Berlin, mit Vogt Landschaftsarchitekten, Berlin/Zürich. Erstmals konnten sich die Dresdnerinnen und Dresdner in Bürgerwerkstätten und den ?Bürgerblick?-Ausstellungen direkt in das Wettbewerbsverfahren einbringen und Hinweise geben, die die Jury in ihre Entscheidung einbezog. Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain schlägt dem Stadtrat nun vor, mit dem Siegerentwurf weiter zu arbeiten: ?Der Empfehlung der Jury soll gefolgt werden. Der erste Preis soll die Grundlage bilden für die weitere Bearbeitung des Bebauungsplans (1). Eine Bebauung des Neustädter Markts stellen wir jedoch zurück?, erläutert Schmidt-Lamontain den planerischen Ansatz. ?Die Jury gab uns mit auf den Weg, den Umgang mit dem Neustädter Markt weiter zu untersuchen. Diese Beurteilung teilen viele Dresdnerinnen und Dresdner. Deswegen schlagen wir vor, den Neustädter Markt freiraumplanerisch zu qualifizieren und auf diese Weise sensibler mit dem seinerzeit viel beachteten und prämierten städtebaulichen Ensemble umzugehen. Da die Flächen des Neustädter Marktes städtisches Eigentum sind, drängt uns nichts?, so Schmidt-Lamontain weiter.

Parallel wird der Straßenzug Große Meißner Straße/Köpckestraße untersucht. Dabei werden mögliche Varianten der Aufteilung des Straßenraums betrachtet, unter Berücksichtigung von Baumstandorten und Haltestellen. ?Zielstellung ist eine Aufwertung des öffentlichen Raums für einen der schönsten Flanierwege von der Altstadt über die Augustusbrücke in die Neustadt. Die Ergebnisse werden wir mit den Dresdnerinnen und Dresdnern diskutieren?, kündigt der Baubürgermeister an.

(1) Nr. 3018, Dresden ? Innere Neustadt Nr. 9, Königsufer, und des Rahmenplans Nr. 715.2 Dresden ? Innere Neustadt

geschrieben am: 06.11.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Zwischen 9 und 16 Uhr sind Besucher willkommenAm 22. März, dem Weltwassertag, lädt das Dresdner Umweltamt zum Tag der offenen Tür ein. Zwi-schen 9 und 16 Uhr sind Besucher in den Räumen Grunaer Straße 2 willkommen; Anlaufs ... mehr
Rund 200 Anträge sind bereits bewilligt ? Nachfrage steigtPünktlich zum 1. April hat in der Landeshauptstadt Dresden die Umsetzung des Bildungs- und Teil-habepaketes der Bundesregierung begonnen. ?Der Start ist gelungen? , resümiert ... mehr
Welche Flächen werden potenziell überschwemmt, wenn die Elbe am Pegel Dresden-Augustusbrücke einen Stand zwischen 3,50 und 10 Metern erreicht? Antworten auf diese Frage finden sich ab sofort unter stadtplan.dresden.de im Thema Stadt ... mehr
Am Freitag, 14. Oktober, 10 Uhr, pflanzen 65 Schülerinnen und Schüler der Grundschule ?Am Palitzschhof? zusammen mit der Kindernothilfe einen Apfelbaum.  ... mehr
Der Ausbau der unteren Bautzner Straße zwischen Martin-Luther-Straße und Rothenburger Straße einschließlich des gesamten Kreuzungsbereiches mit der Hoyerswerdaer Straße beginnt erst im Frühjahr 2013. Nach aktuelle ... mehr
In seiner Antrittslesung am 5. Juli, 19.30 Uhr, in der Villa Augustin stellt sich Dresdens neuer Stadtschreiber, der Schriftsteller Akos Doma, dem Dresdner Publikum vor. Der Eintritt ist kostenlos. Der Autor liest aus seinem vielgelobten Roman ? D ... mehr
Kita-Ausbauprogamm läuft ? Insgesamt 2808 neue Krippen- und Kindergartenplätze entstehen 2013?Der Titel geburtenreichste Stadt ist Anerkennung und Verpflichtung zugleich. Anerkennung dafür, dass es sich in unserer Stadt Leben lä ... mehr
Die Veranstaltung von Frauen für Frauen ?Bibliothek der lebenden Bücher? findet innerhalb der 23. Interkulturellen Tage am Sonntag, 29. September, 10 bis 16 Uhr im FrauenBildungsHaus Dresden e. V., Oskarstraße 1, statt.Zwölf  ... mehr
Am Sonnabend, 11. Januar, lädt die DREWAG von 10 bis 18 Uhr zu einem bunten und abwechslungsreichen Programm auf Dresdens größten Eisflächen in die EnergieVerbund Arena im Sportpark Ostra ein. Der Eintritt ist kostenfrei. ... mehr
Am Mittwoch, 5. November, 19 Uhr, startet die diesjährige Diskussionsreihe ?Vier Elemente ? Dresdner Umweltgespräche?, die das Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit dem Umweltzentrum Dresden e. V. organisiert. ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Dresden wächst. Wohnraum ist gefragt. Die Bauwirtschaft brummt. Doch der Platz ist knapp und in die Randgebiete der Stadt soll nicht ausgewichen werden, um wertvolle Böden zu s ... mehr
Nach 28-monatiger Bauzeit endete im August 2019 der erste Bauabschnitt zur denkmalgerechten Sanierung der Augustusbrücke. Die provisorische Fußgänger- und Radfahrerbrücke ist i ... mehr
Sie haben alte Fotos, Zeichnungen oder Pläne vom Hermann-Seidel Park in Striesen? Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, Telefonnummer 0351-4887146 oder Mail: sjaeger@dres ... mehr
Vom 25. November, 0 Uhr, bis einschließlich 27. Dezember 2019, circa 18 Uhr, ist die südliche Fahrbahn der Wilsdruffer Straße für die Durchfahrt zwischen Postplatz und Pirnaisc ... mehr


Anzeige