NEWSTICKER

585. Dresdner Striezelmarkt eröffnet am 27. November

Striezelmarkttassen: Die Firma Kannegießer hat für diese Saison 45 000 neue Jahrestassen sowie 5 000 Tassen mit dem beliebten Kindermotiv produziert. Zusätzlich gibt es eine auf 585 Stück limitierte Sonderedition. Diese eierschalenfarbenen Tassen sind von Hand nummeriert und die Reliefelemente wie Sterne und Logo per Hand mit Glanzgold verziert. Die Sonderedition ist exklusiv bei der Dresden Tourist Information und online unter www.striezeltaler.de erhältlich.

Striezeltaler: Für zehn Euro erhält man elf 11 Taler, die bei allen Händlern auf dem Striezelmarkt eingelöst werden können. Ein Taler entspricht dem Wert eines Euros. 40 000 Taler sind produziert worden. Die Taler können an sieben Verkaufsstellen und zusätzlich online unter www.striezeltaler.de erworben werden.

Sicherheit: ?Unser bewährtes Sicherheitskonzept haben wir wie jedes Jahr angepasst und weiterentwickelt. Das findet in enger Zusammenarbeit mit Partnern wie Polizei, Brand- und Katastrophenschutzamt, Gemeindlichem Vollzugsdienst, Verkehrsüberwachung und Sanitätsdienst und den Dresdner Verkehrsbetrieben statt?, sagt Franke. Neben den bekannten Schutzmaßnahmen wie den Sperrschranken, Indutainern oder Nestlerblöcken wird es zusätzlich spezielle Sperrzonen um den Altmarkt für Fahrzeuge geben.

Neben der Polizei mit ihrer mobilen Polizeiwache, dem Deutschen Roten Kreuz und einem privaten Sicherheitsdienst, wird der Gemeindliche Vollzugsdienst (GVD) des Ordnungsamtes auf dem Striezelmarkt im Einsatz sein. Teams der Besonderen Einsatzgruppe und des Stadtordnungsdienstes werden auf dem Marktgelände präventiv Fußstreifen durchführen. Die Striezelwache in der Markthütte an der Kreuzung Seestraße/Altmarkt soll den Besuchern des Marktes als Anlaufpunkt bei Hinweisen oder Fragen dienen. Hier kann man auch Fundsachen abgegeben. Im Bedarfsfall werden außerdem in der Wache an Ort und Stelle Ermittlungen durchgeführt und schnell geeignete Schutz- und Rettungsmaßnahmen ergriffen. Die Striezelwache des GVD ist während der Öffnungszeiten des Striezelmarktes besetzt. Die Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung des GVD sind im nahen Umfeld des Striezelmarktes unterwegs und sorgen für die Einhaltung der Parkregeln.

Freies WLAN: Für den Fall, dass für die Sicherheitskräfte und die Marktaufsicht die Kommunikation mittels Festnetz und Mobilfunk nicht mehr zur Verfügung steht, wird wieder ein eigenes WLAN-Netz eingerichtet. ?Das offene WLAN der Veranstaltung dient hauptsächlich der Sicherheit, ist aber auch als Service für die Marktbesucher gedacht und kann von diesen genutzt werden?, so Franke.

geschrieben am: 05.11.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Diese Woche beginnen die Sommerferien in Sachsen. Am Freitag, 20. Juli 2012, wird das Gesundheitsamt Dresden von 10 bis 18 Uhr vor Ort am Flughafen sein, um über Reisegesundheit und Reiseimpfungen zu informieren. Wer darüber hinaus Fragen ... mehr
Dresden ist stolz auf alle seine Sportlerinnen und Sportler, die dieses Jahr bei den Olympischen Spielen und den Paralympics in London dabei waren. Der Jubel über Gold und Silber war groß und verdient größte Anerkennung. Oberb ... mehr
Von Donnerstag, 2. Mai, bis Mittwoch, 22. Mai, führen Fachleute an der Brücke über die Flutrinne an der Washingtonstraße Instandsetzungsarbeiten durch.In Fahrtrichtung Cotta tauschen Bauleute über beide Fahrspuren Verschle ... mehr
Die für morgen, 12. Juni, 19 Uhr, anberaumte Ortsbeiratssitzung in Leuben fällt wegen umfangreicher Nachsorgearbeiten zum Hochwasser aus.Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. ... mehr
Die nächste Sitzung des Stadtrates findet statt am Donnerstag, 20. Juni 2013, 16 Uhr, im Kulturrathaus, Clara-Schumann-Saal, 1. Etage, Königstraße 15. ... mehr
Im Rahmen der Ausstellung ?Tafelkultur ? Dresden um 1900? zeigt das Stadtarchiv Dresden in Kooperation mit dem Verein ?Slow Food in Sachsen? am Montag, 16. Dezember, um 18 Uhr, den Dokumentarfilm: ?Slow Food Story?. ... mehr
Am 29./30. März endete die Eislaufsaison 2013/2014. Nachdem die Saison 2012/2013 schon einige Rekorde vermeldete, konnte die Saison 2013/2014 dies noch einmal steigern. Insgesamt 104 497 Besucherinnen und Besucher wagten sich auf das glatte Ei ... mehr
Ende April 2015 wird HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste insgesamt vier Flüchtlinge aufnehmen, teilte Intendant Dieter Jaenicke mit. Es handelt sich dabei um eine Familie mit zwei Kleinkindern aus Syrien. Untergebr ... mehr
Elbflorenz ist wieder bei der Klimaschutzaktion „Stadtradeln“ dabei: Von Montag 22. Juni bis zum Sonntag, 12. Juli sind alle Dresdner und Dresdnerinnen dazu aufgerufen, sich möglichst oft aufs Fahrrad zu setzen und dami ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Dresden wächst. Wohnraum ist gefragt. Die Bauwirtschaft brummt. Doch der Platz ist knapp und in die Randgebiete der Stadt soll nicht ausgewichen werden, um wertvolle Böden zu s ... mehr
Nach 28-monatiger Bauzeit endete im August 2019 der erste Bauabschnitt zur denkmalgerechten Sanierung der Augustusbrücke. Die provisorische Fußgänger- und Radfahrerbrücke ist i ... mehr
Sie haben alte Fotos, Zeichnungen oder Pläne vom Hermann-Seidel Park in Striesen? Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, Telefonnummer 0351-4887146 oder Mail: sjaeger@dres ... mehr
Vom 25. November, 0 Uhr, bis einschließlich 27. Dezember 2019, circa 18 Uhr, ist die südliche Fahrbahn der Wilsdruffer Straße für die Durchfahrt zwischen Postplatz und Pirnaisc ... mehr


Anzeige