NEWSTICKER

Neue Gebühren für amtliche Schlachttier- und Fleischuntersuchung

Rückwirkend zum 1. Oktober 2019 gelten neue Gebühren für amtliche Schlachttier- und Fleischuntersuchungen. Grundlage dafür ist das Sächsische Verwaltungskostengesetzes sowie das neunte Sächsische Kostenverzeichnis (9. SächsKVZ).

Die aktuellen Gebühren für Hausschlachtungen stehen im städtischen Internet auf den Seiten des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes unter www.dresden.de/fleischuntersuchung.
Gebühren, die im Rahmen von gewerblichen Schlachtungen erhoben werden, können Interessierte telefonisch unter 0351-4080521 erfragen.

geschrieben am: 29.10.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Verbraucherzentrale Sachsen richtet eine Telefonhotline für Hochwassergeschädigte ein. Am Donnerstag erhalten Flutopfer in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr Hilfe bei der Regulierung von Hochwasserschäden, wie die Verbraucherzentral ... mehr
Für den Kirnitzschbach in Bad Schandau (Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge) ist am Montag erneut die Hochwasseralarmstufe 4 ausgelöst worden. Eine Sprecherin der Stadtverwaltung teilte mit, nach den massiven Regenfällen  ... mehr
Grund: durchfeuchteter Boden nach dem HochwasserFast alle Sportplätze im Dresdner Ostragehege sind auch nach dem Rückgang des jüngsten Elb-hochwassers noch nicht wieder nutzbar. Der Boden ist stark durchfeuchtet. Ein zügiges Abt ... mehr
Am Freitag, 8. Juli, 10 bis 18 Uhr, berät das Gesundheitsamt in der Abflughalle des Dresdner Flughafens zum Thema Reisegesundheit. Damit möchte das Amt pünktlich zu Ferienbeginn Reisende ermuntern, sich über mögliche Gesund ... mehr
Die städtische Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen KISS ruft demnächst eine weitere Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depression ins Leben.  ... mehr
Auf dem Campingplatz Wostra hat diese Woche die Campingsaison 2013 begonnen, und die ersten Gäste sind bereits trotz wenig frühlingshafter Temperaturen eingetroffen. Auf die sie warten in diesem Jahr einige Neuerungen. ... mehr
Das Umweltamt hat die Hochwasser-Alarmstufe 2 (500 Zentimeter) für die Elbe heute Mittag aufgehoben.Ein Wiederanstieg des Wasserstandes ist derzeit nicht absehbar. Die Alarmstufe 1 wird über das Wochenende aufrecht erhalten und kann dann ... mehr
Wegen der Bauarbeiten im Neuen Rathauses, Dr.-Külz-Ring 19, wurde das Stadtmodell im Lichthof jetzt abgebaut und bis auf Weiteres anderweitig untergebracht. ... mehr
Das Straßen- und Tiefbauamt, die DREWAG, die Stadtentwässerung und Kabel Deutschland lassen vom 16. Juni bis zum 12. Dezember den Martin-Luther-Platz umgestalten und grundhaft ausbauen. Die Arbeiten umfassen den gesamten Straßenra ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Dresden wächst. Wohnraum ist gefragt. Die Bauwirtschaft brummt. Doch der Platz ist knapp und in die Randgebiete der Stadt soll nicht ausgewichen werden, um wertvolle Böden zu s ... mehr
Nach 28-monatiger Bauzeit endete im August 2019 der erste Bauabschnitt zur denkmalgerechten Sanierung der Augustusbrücke. Die provisorische Fußgänger- und Radfahrerbrücke ist i ... mehr
Sie haben alte Fotos, Zeichnungen oder Pläne vom Hermann-Seidel Park in Striesen? Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, Telefonnummer 0351-4887146 oder Mail: sjaeger@dres ... mehr
Vom 25. November, 0 Uhr, bis einschließlich 27. Dezember 2019, circa 18 Uhr, ist die südliche Fahrbahn der Wilsdruffer Straße für die Durchfahrt zwischen Postplatz und Pirnaisc ... mehr


Anzeige