NEWSTICKER

Demokratiekonferenz: Friedliche Revolution gestern – Unfriedliche Demokratie heute?

Veranstaltung am 9. November ? Anmeldeschluss ist am 30. Oktober

Am Sonnabend, 9. November 2019, findet von 10 bis 17 Uhr die diesjährige Demokratiekonferenz im Rahmen des Bundesprogramms ?Demokratie leben!? in der JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, statt. Sie steht im Zeichen des 30-jährigen Jubiläums der Friedlichen Revolution und der Geschichte des demokratischen Aufbruchs. Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Angehörige zivilgesellschaftlicher Organisationen, der Verwaltung und Politik sowie an interessierte Jugendliche und Erwachsene. Inhalte der Veranstaltung sind Vorträge, thematische Werkstätten und Diskussionsrunden. Für Gespräche und Austauschmöglichkeiten bleibt ausreichend Zeit. Um eine Anmeldung bis zum Mittwoch, 30. Oktober 2019, wird gebeten. Die Landeshauptstadt Dresden, Bürgermeisteramt, führt in Kooperation mit dem Dresdner Geschichtsverein die Demokratiekonferenz durch. Ausführliche Informationen zum Veranstaltungsprogramm und zur Anmeldung stehen ab dem 4. Oktober im Internet unter www.dresden.de/lhp. Dort befindet sich auch das Anmeldeformular.

Die Friedliche Revolution legte den Grundstein für den Fall der Mauer am 9. November 1989, die deutsche Wiedervereinigung und umfassende Demokratisierungsprozesse. Dies ist Verpflichtung und Ansporn zugleich, die damals errungenen demokratischen Werte für die Zukunft zu sichern und weiter zu gestalten.

Wie werden heute die Ereignisse von 1989 und deren gesellschaftliche wie auch politische Relevanz für die Gegenwart und Zukunft gedeutet? Wie gestalten sich gesellschaftliche Partizipation, politische Teilhabe und unser demokratisches Gemeinwesen 30 Jahre nach dem Umbruch? Was bedeutet die Friedliche Revolution den unterschiedlichen Generationen und vor allem auch jungen Menschen? Welche Rolle spielt die schleppende Aufarbeitung der Transformation für die gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit? Und welchen Stellenwert sollten die Friedliche Revolution und die ?Nachwendezeit? in der lokalen Demokratiearbeit und politischen Bildung einnehmen? Diesen und weiteren Fragen geht die Demokratiekonferenz nach.

geschrieben am: 02.10.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Das Hochwasser in Sachsen hat große Teile des 775 Jahre alten Klosters Marienthal zerstört. Es handele sich um die schlimmste Überschwemmung seit Gründung, teilte das Bistum Dresden-Meißen am Montag in Dresden mit. Der Scha ... mehr
Auf dem Vorplatz der Dresdner Annenkirche soll es im Frühling bunt blühen. Bürgerinnen und Bürger sind deshalb herzlich eingeladen, am Freitag. 2. September, ab 16 Uhr Blumenzwiebeln zu stecken. 300 Wildkrokusse sollen in die Er ... mehr
Im Zeitraum vom 17. bis 30. Oktober wird die Fahrbahnsanierung der Straße An der Prießnitzaue durchgeführt. Zwischen der Einfahrt Gewerbegebiet und Am Hahnweg wird die gesamte Asphaltschicht der Fahrbahn erneuert. ... mehr
Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft hat die Dresdner Garten- und Landschaftsbaufirma Nestler beauftragt, im ersten Halbjahr 2012 weitere Wegebau- und Pflanzarbeiten im Beutlerpark durchzuführen. Wenn das Wetter frostfrei bleib ... mehr
Studierende der Fakultät Bauingenieurwesen der TU Dresden führen gemeinsam mit Mitarbeitern des Ingenieurbüros Graße-Müller-Geißler am Dienstag, 10. Juli, zwischen 10 und 12 Uhr im Rahmen einer Diplomarbeit Schwingun ... mehr
Ab sofort stehen auf www.dresden.de/pflege verschiedene Informationen rund um das Thema Pflege bereit. In enger Zusammenarbeit mit dem PflegeNetz Dresden informiert die Landeshauptstadt unter anderem zu Tagespflege, Kurzzeitpflege und Pflegeheimen ... mehr
Gemeinsam mit Ortsamtsleiter, Jörg Lämmerhirt, besucht Oberbürgermeisterin Helma Orosz am Montag, 23. Juni, das Ortsamt Prohlis ... mehr
Ab Mittwoch, 5. August, wird das Angebot der Dresdner Wochenmärkte erweitert. Jeden Mittwoch öffnet der Markt am Münchner Platz zusätzlich von 15 bis 20 Uhr. ?Die Dresdnerinnen ... mehr
In seiner morgigen Sitzung, 2. Juni 2016, entscheidet der Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden über eine Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt Europas 2025. In diesem Jahr i ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Saison 2019 auf dem Campingplatz Wostra endet zwar erst nach den sächsischen Herbstferien, am Sonntag, 27. Oktober, aber bereits jetzt gibt es einen Besucherrekord. Aktuell ... mehr
Die Stadtverwaltung hat einen ersten Entwurf zur künftigen hochwasserangepassten Gestaltung des Altelbarms erarbeitet. Das Konzept liegt vom Montag, 21. Oktober bis Freitag, 8. ... mehr
Der Goldene Reiter ist wieder komplett: Am heutigen Freitag, 11. Oktober 2019, montierten Restauratoren das reparierte Schwert am Reiterstandbild Augusts des Starken. Es wurde  ... mehr


Anzeige