NEWSTICKER

Im Jahr 2003 geboren? Widerspruch gegen Datenübermittlung an Bundeswehr bis Ende Dezember 2019 möglich

Widerspruch gegen Datenübermittlung an Bundeswehr bis Ende Dezember 2019 möglich

Dresdnerinnen und Dresdner, die im Jahre 2003 geboren wurden, können bis zum 31. Dezember 2019 der Übermittlung ihrer persönlichen Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr widersprechen. Der Widerspruch für die bis März 2020 stattfindende Datenübermittlung ist schriftlich möglich bei: Landeshauptstadt Dresden, Bürgeramt, Abteilung Bürgerservice, Sachgebiet Meldewesen, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden
Der Widerspruch gegen diese Datenübermittlung kann auch in jedem Bürgerbüro und jeder Meldestelle der örtlichen Verwaltungsstellen der Landeshauptstadt Dresden persönlich eingereicht werden. Nutzbar ist ebenfalls das unter www.dresden.de/Bürgerbüros zu findende Formular ?Widerspruch und Einwilligung nach dem Bundesmeldegesetz (BMG)?. Der Widerspruch gilt bis zum Widerruf und wird nach Vollendung des 18. Lebensjahres bei der betroffenen Person gelöscht. Für nach dem 1. Januar 2020 eingehende Anträge kann das Wirksamwerden des Widerspruchs nicht garantiert werden.

Hintergrund:

Am 2. Mai 2011 erfolgte die Verkündung des Wehrrechtsänderungsgesetzes 2011 (WehrRÄndG 2011) im Bundesgesetzblatt (BGBl. I S. 678). Mit diesem Gesetz wird ein wesentlicher Teil der Wehrrechtsreform der Bundesrepublik Deutschland umgesetzt, welche hauptsächlich die Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht ab 1. Juli 2011 und gleichzeitig die Fortentwicklung eines freiwilligen Wehrdienstes beinhaltet.
Die Meldebehörden werden mit § 58 c Absatz 1 Satz 1 des Soldatengesetzes verpflichtet, dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr jährlich bis zum 31. März Daten von männlichen und weiblichen Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit zu übermitteln, die im Folgejahr das 18. Lebensjahr vollenden. Übermittelt werden Familienname, Vornamen und gegenwärtige Anschrift. Die Datenübermittlung dient zur Zusendung von Informationsmaterial über die Streitkräfte an potentielle Rekruten.
Bis Ende März 2020 sind somit die Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im Jahr 2003 geboren sind zu übermitteln. Die Datenübermittlung unterbleibt, sofern die Betroffenen gemäß § 36 Abs. 2 Bundesmeldegesetz dieser widersprochen haben.
Den Betroffenen wird ein Widerspruchsrecht gegen die Datenübermittlung zu diesem Zweck eingeräumt. Widerspruch gegen die Datenübermittlung kann jede Person einlegen, die das 18. Lebensjahr frühestens 2021 vollendet.

geschrieben am: 01.10.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
"Navy CIS" und "The Mentalist" gehen ab Sonntag wieder auf Verbrecherjagd. In der zweiten Hälfte der siebten Staffel "Navy CIS" wird Gibbs (Mark Harmon) gezwungen, sich an seine schmerzhafte Vergangenheit zu erinner ... mehr
Eine 29 Jahre alte Frau und zwei Kinder sind am Freitag bei einem Verkehrsunfall bei Lommatzsch (Landkreis Meißen) schwer verletzt worden. Die Fahrerin und zwei vier und acht Jahre alte Mädchen mussten von der Feuerwehr aus dem verungl&uum ... mehr
Ein 17-jähriger Artist ist bei einer Aufführung im Zirkus in Aue aus mehreren Metern Höhe zu Boden gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Wie die Polizei in Zwickau am Montag mitteilte, passierte der Unfall am Sonntag bei se ... mehr
Verkehrshinweise:Das Käthe-Kollwitz-Ufer ist an der Brückenbaustelle ohne Einschränkung nutzbar. Auf der Altstädter Seite gibt es für Radfahrer wieder eine Umleitung um die Baustelle entlang der Brücke zum Käthe-K ... mehr
Falk Schmidtgen, Leiter des Schulverwaltungsamtes, übergab heute in Vertretung des erkrankten Ersten Bürgermeisters Dirk Hilbert im Rahmen einer Feierstunde die 43. Grundschule ?Thomas Müntzer?, Riegelplatz 2, an Schulleiter Michael  ... mehr
Die Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden vergibt in diesem Jahr zum 17. Mal das Literaturstipendium für den Dresdner Stadtschreiber, das jährlich in Kooperation mit der Landeshauptstadt Dresde ... mehr
Am kommenden Wochenende findet ein musikalischer Austausch von Chören der Partnerstädte Dresden und Straßburg statt. Im Mittelpunkt steht ein gemeinsames Konzert des Deutsch-Französischen Chors Dresden mit dem französische ... mehr
Das Gymnasium Dresden-Klotzsche, das Gymnasium Cotta und das Hans-Erlwein-Gymnasium der Landeshauptstadt Dresden erhalten neue Schulsporthallen. Aktuell werden die Baustellen eingerichtet und gesichert. Erste Abrissarbeiten beginnen. Anfang 2013 st ... mehr
Ab Donnerstag, 10. Januar, befindet sich die Kommunale Statistikstelle in neuen Räumlichkeiten im Stadtzentrum auf dem Ferdinandplatz 1. Der statistische Informationsdienst bietet am neuen Standort wie gewohnt seine telefonische und persö ... mehr
Jay-Z meldet sich mit "Magna Carta Holy Grail" am 08. Juli zurück Nachdem er gemeinsam mit Regisseur Baz Luhrmann den Soundtrack zum Kino-Blockbuster "The Great Gatsby" produziert hat und auch selbst auf darauf zu hör ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Saison 2019 auf dem Campingplatz Wostra endet zwar erst nach den sächsischen Herbstferien, am Sonntag, 27. Oktober, aber bereits jetzt gibt es einen Besucherrekord. Aktuell ... mehr
Die Stadtverwaltung hat einen ersten Entwurf zur künftigen hochwasserangepassten Gestaltung des Altelbarms erarbeitet. Das Konzept liegt vom Montag, 21. Oktober bis Freitag, 8. ... mehr
Der Goldene Reiter ist wieder komplett: Am heutigen Freitag, 11. Oktober 2019, montierten Restauratoren das reparierte Schwert am Reiterstandbild Augusts des Starken. Es wurde  ... mehr

© 2019 DD-INside | Im Jahr 2003 geboren? Widerspruch gegen Datenübermittlung an Bundeswehr bis Ende Dezember 2019 möglich

 


Anzeige