NEWSTICKER

App lotst Blinde und Sehbehinderte durchs Rathaus

Ab Donnerstag, 12. September, können Blinde und Sehbehinderte ein App-basiertes Leitsystem nutzen, um sich im Dresdner Rathaus zurechtzufinden. An den Wänden angebrachte ?visorBoxen? übermitteln via Bluetooth Informationen zu wichtigen Orientierungspunkten im Raum an die App ?BlindFind?. Nutzer können sich über die Lautsprecher ihres Smartphones ansagen lassen, wo sich beispielsweise der nächste Fahrstuhl befindet. Anbieter des Leitsystems ist das Startup visorApps, dessen Gründer Dr. Jan Blüher selbst sehbehindert ist.

?Mit der schrittweisen Ausstattung des Rathauses mit diesem Smartphone-tauglichen Navigationssystem gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung digitale Verwaltung in Dresden. Wir freuen uns, dass es wieder ein Projekt aus dem städtischen Innovationsförderprogramm zu einer erfolgversprechenden Unternehmung geschafft hat?, erklärt Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes Wirtschaftsförderung. Das Leitsystem kam bereits zur Ostrale zum Einsatz und ist auch in der Einrichtung des Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e. V. in der Strehlener Straße in Betrieb.

Die App ?BlindFind? ist in ihrer Form einmalig, denn die sonst weit verbreitete Navigation für Blinde und Sehbehinderte per GPS des Smartphones funktioniert insbesondere in Gebäuden nicht. Taktile oder gar akustische Leitsysteme sind selten und meist nur rudimentär ausgebaut, so dass eine eigenständige Orientierung in fremden Gebäuden meist unmöglich ist. VisorApps greift mit ?BlindFind? und den ?visorBoxen? diesen Gedanken auf: Das System nutzt eine akustische Orientierung, wie sie bereits im Blinden-Informations-System (BLIS) in den Dresdner Straßenbahnen und Bussen verwendet wird. Eine neue Technologie-Plattform macht das System flexibel und erweitert es für die Anwendung vieler naher beieinanderliegender Orte. Damit übertrifft sie bisherige Lösungen in Genauigkeit und Nutzerfreundlichkeit.

Das digitale Leitsystem von visorApps ist ein Projekt der Innovationsförderung der Landeshauptstadt Dresden. Mit dem Programm bezuschusst das Amt für Wirtschaftsförderung Innovationen von Dresdner Unternehmen, Forschungseinrichtungen und weiterer Institutionen. Ziel ist es, neuartige Lösungen auch für Themen und Probleme mit städtischer Relevanz umzusetzen und zur Marktreife zu bringen.

geschrieben am: 12.09.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Dresden Trust aus Großbritannien schenkt Dresden eine Rosenpflanzung als Zeichen der Versöhnung und Freundschaft. Eingeweiht wird der Deutsch-Britische Rosengarten auf dem Rathenauplatz am 16. Mai um 13 Uhr durch den Ersten Bürg ... mehr
Zur Verbesserung der Verkehrssituation an der Lichtsignalanlage Fetscherplatz wird ab Dienstag, 4. Oktober 2011 das Linksabbiegen aus Richtung Großer Garten kommend in die Striesener Straße untersagt. Damit sollen die Wartezeiten fü ... mehr
Spielplatz ?Notruf-Zentrale 112? für die gemeinsame Gestaltung mit den Kindern ausgezeichnetUmweltminister Frank Kupfer zeichnete gestern, 24. Oktober, die Gewinner des 8. Sächsischen Landeswettbewerbes ? Gärten in der Stadt? aus. I ... mehr
Am kommenden Sonntag, 13. Mai, wird das stählerne Traggerüst der Fuß- und Radwegbrücke über die Weißeritz in Höhe des Sportkomplexes des Eisenbahn-Sportvereins (ESV) montiert. ... mehr
Heute, 28. Juni 2012, betonieren Bauarbeiter den letzten Abschnitt der Fahrbahnplatte der Waldschlößchenbrücke mit 250 Kubikmeter Beton. ?Eine der wichtigsten Bauphasen haben wir nun geschafft, so dass die Eröffnung der Waldsch ... mehr
Aufgrund der anhaltenden winterlichen Witterungsverhältnisse sind die kommunalen Fußballplätze nicht bespielbar. ?Unter dem Neuschnee befindet sich teilweise Eis, das nicht ohne erhebliche Beschädigung der Anlage entfernt werde ... mehr
15. MUSEUMS-SOMMERNACHT-DRESDEN am Sonnabend 13. Juli 2013Am 13. Juli 2013 findet in Dresden die 15. MUSEUMS-SOMMERNACHT statt. Insgesamt 49 Dresdner Museen öffnen ihre Sammlungen, bieten Sonderprogrammen, Musik und Gastronomie. Die Dresdner ... mehr
Am 2. Mai 2011 erfolgte die Verkündung des Wehrrechtsänderungsgesetzes 2011 (WehrRÄndG 2011) im Bundesgesetzblatt (BGBl. I S. 678). ... mehr
Das Schuljahr geht in den Endspurt ? die großen Ferien kommen in Sicht! Wer möchte, kann bereits jetzt für die Sommerferienzeit planen und sich zu Fahrten oder Veranstaltungen anmelden. Dabei hilft wie jedes Jahr die Ferienpass-Bros ... mehr
Das Straßen- und Tiefbauamt lässt vom 25. August bis 30. Oktober den Stadtplatz Adlergasse/Schäferstraße/Weißeritzstraße umgestalten. Das Vorhaben umfasst die komplette Neugestaltung der Oberflächen einschlie& ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Jugendliche aus ganz Europa treffen sich zum Thema ?Neue Heimat? in Dresden Der Zweite International Dresden Dialogue stellt die Perspektive der Jugend in den Vordergrund. Was ... mehr
Besichtigung am Montag, 30. September möglich Die Villa Weigang auf der Goetheallee wurde am 30. September 1994 nach umfassender Rekonstruktion wiedereröffnet. Seit 25 Jahren  ... mehr
Aktionstag ?SONNE TANKEN? mit Gutscheinen für den Eignungs-Check Solar Die Landeshauptstadt Dresden lädt zusammen mit der Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) am 1. Oktober 2019  ... mehr
Bis 13. Oktober über 150 Veranstaltungen unter dem Motto ?Zusammen leben. Zusammen wachsen.?Bis 13. Oktober über 150 Veranstaltungen unter dem Motto ?Zusammen leben. Zusammen w ... mehr


Anzeige