NEWSTICKER

Straßensperrungen, Verkehrsraumeinschränkungen, Bauarbeiten für 2020 anmelden

Straßensperrungen sowie andere Einschränkungen und Bauarbeiten, die die Nutzer des öffentlichen Verkehrsraumes behindern, sind Sondernutzungen. Um die Ordnung und Sicherheit, einen flüssigen Verkehrsablauf und vertretbare Verkehrsumleitungen zu gewährleisten, müssen sie rechtzeitig koordiniert werden.
Firmen, Institutionen, Bauleitungen und Bürger (Veranlasser), die im Jahr 2020 derartige Verkehrsraumeinschränkungen veranlassen oder öffentlichen Verkehrsraum in Anspruch nehmen wollen, sind verpflichtet, sie zur Koordinierung beim Straßen- und Tiefbauamt, Sachgebiet Straßensperrkoordinierung, Postfach 120020, 01001 Dresden, schriftlich anzumelden. Der letzte Anmeldetermin ist der 15. Oktober 2019.

Auch Arbeiten, die im Jahr 2019 begonnen wurden bzw. bereits liefen und 2020 fortgesetzt werden, sind anzumelden. Vorhaben, die nicht angemeldet wurden, können nur unter Berücksichtigung koordinierter Maßnahmen genehmigt werden. Um alle Einschränkungen des öffentlichen Verkehrsraumes koordinieren zu können, benötigt das Straßen- und Tiefbauamt detaillierte Angaben zu den einzelnen Vorhaben. Die Unterlagen sind fünffach einzureichen, jedes Vorhaben auf einem gesonderten Blatt und mit einem Lageplan:

  1. lfd. Nr.
  2. Straßenname
  3. Ort der Sperrung (Abschnitt von / bis)
  4. Grund der Sperrung
  5. Umfang der Verkehrsraumeinschränkung (Vollsperrung, halbseitige Sperrung, Einengung der Fahrbahn oder der Gehbahn)
  6. Vorschlag für die Verkehrsführung während der Bauzeit (z. B. Umleitung, mobile Lichtzeichenanlagen)
  7. Dauer der Sperrung (Beginn und Ende)
  8. Ausführende Firma bzw. Hinweise auf die Ausschreibung
  9. Bemerkungen

Wer später anmeldet, muss sich nach den rechtzeitig eingegangenen Anmeldungen richten. Nicht angemeldete Vorhaben genehmigt die Stadt nur, wenn es die schon koordinierten Maßnahmen zulassen.

geschrieben am: 04.09.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Auf Initiative der Arbeitsgruppe 13. Februar hält der polnische Zeitzeuge Eugeniusz Ko?odziejczyk auf der Zentralen Kundgebung auf dem Schlossplatz am 18. Februar 2012 um 13 Uhr eine Rede. Er hat als 13-Jähriger den deutschen Bombenangrif ... mehr
Am 16. April beginnen Bauarbeiten auf der Straße Am Schießhaus zwischen Schützenplatz und Schützengasse. Sie dauern bis zum 6. Mai. Vom 7. Mai bis zum 1. Juni folgen Arbeiten an der Ostseite des Schützenplatzes. Dort l& ... mehr
?Wie kommen wir zu einem menschlichen Maß an Arbeit?? Unter diesem Thema steht der sozialpolitische Abend am Dienstag, 17. April, 18 Uhr, im Kulturrathaus, Königstraße 15. Zu dieser Veranstaltung, die in Kooperation mit der reSOU ... mehr
Begünstigt durch die heißen Temperaturen im Monat Mai sind an einigen Stellen im Stadtgebiet Dresdens gespinstartige Netze in Sträuchern und Baumkronen festzustellen. Verursacher dieser punktuell auftretenden Gespinste sind die Gesp ... mehr
Das Dresdner Umweltamt bietet im Rahmen der Umweltinformation eine neue Gewässerkarte an. Die ?Stadtkarte 2012 ? Oberirdische Gewässer? legt im zehnten Jahr nach den Flut-Ereignissen be-wusst den Schwerpunkt auf historische Elbe-Hochwasse ... mehr
Gemeinsame Pressemitteilung mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AGErster Bauabschnitt zwischen Fetscherstraße und JunghansstraßeAm Montag, 11. Februar 2013 beginnen die Bauarbeiten auf der Borsbergstraße - Schandauer Straße zw ... mehr
Der für Donnerstag, den 11. Juli, angekündigte Vortrag des Bischofs von Coventry muss leider abgesagt werden. Wann der Vortrag nachgeholt werden kann, ist derzeit offen; über einen Ersatztermin wird rechtzeitig informiert.The Right R ... mehr
Reichliche zwei Wochen eher als geplant sind die Bauarbeiten auf der Borsbergstraße/Schandauer Straße abgeschlossen. ?Es wurde ordentlich umgegraben und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Der Straßenzug ist nun eine schnelle und ... mehr
Eine Delegation der Jugendföderation aus der chinesischen Partnerstadt Hangzhou ist am Mittwoch zu Besuch bei der Landeshauptstadt Dresden. Die Gäste, Föderationsvertreter der Leitungsebene innerhalb Hangzhous sowie verschiedener Ins ... mehr
Im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes werden in dieser Woche weitere Fahrradabstellanlagen im Stadtgebiet installiert.  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Elf Stelen säumen seit kurzem den Rundwanderweg am Geberbach in Prohlis, Kauscha und Nickern. Sie informieren mit Texten und Bildern über heimat-, natur- und kulturhistorische  ... mehr
Am Donnerstag, den 30. April bis zum Sonntag, 24. Mai 2020, findet der Dresdner Frühjahrsmarkt auf dem Altmarkt statt. Ein besonderes Highlight ist in jedem Jahr das Maibaumste ... mehr
Oberbürgermeister Dirk Hilbert ist zurück von seiner einwöchigen Reise in die kongolesische Partnerstadt Brazzaville. Begleitet von einer Delegation nahm er vor Ort viele Facht ... mehr


Anzeige