NEWSTICKER

Instandsetzung der Gewölbeunterseite der Albertbrücke schreitet voran

Seit Juni 2018 saniert das Straßen- und Tiefbauamt die 14 Gewölbebögen der Albertbrücke an den Unterseiten. Begonnen wurde an den fünf Bögen der Altstädter Seite. Diese Arbeiten sind abgeschlossen.
Seit Oktober 2018 laufen die Arbeiten auf der Neustädter Seite. Jetzt sind auch die Arbeiten am Pavillon, der grundhafte Ausbau des Elbradweges und die Sanierung der Bogen 14, 13, 11 und 10 fertig. Es laufen noch die Sanierungsarbeiten am Bogen 12 und am Bogen 9 (im Bereich der Mole).

?Ein weiteres Stück Elberadweg auf Neustädter Seite ist fertiggestellt?, stellt Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain fest. ?Eine rissige und unebene Dünnasphaltschicht über Wasserbaupflaster wurde durch eine gut zu befahrende Asphaltdecke ersetzt. Wir wollen Radfahren in Dresden Schritt für Schritt sicherer und komfortabler machen?, beschreibt Schmidt-Lamontain das Ziel.

Bei der Sanierung der Gewölbebögen hatten die Bauleute einige Besonderheiten zu meistern:

Besonderheiten Gewölbebögen Altstädter Seite:

Der alte Beton ist an der Oberfläche sehr hart und glatt. Trotz geeigneter Reinigungsverfahren mussten das Material und die Technologie zum Aufbringen des Sanierungsmörtels und des Spritzmörtels ausprobiert und angepasst werden.

Besonderheiten Gewölbebögen Neustädter Seite:

Der Bogen 10 besteht zu einem Drittel aus Sandstein und zu zwei Dritteln aus Beton. Durch den gesamten Bogen zog sich ein großer Riss und Versatz, der durch starke Detonationen 1945 entstanden ist. Erst nach Rückbau der Sandsteine konnte der Riss vernagelt und wieder geschlossen werden. Auch der Beton war stärker beschädigt als erwartet. Der Betonbogen 9 befindet sich in der Elbe. Deshalb galten Auflagen des Wasser- und Schifffahrtamtes: Die Arbeiter errichteten hier einen Schutz für das Gerüst aus sandgefüllten Big Packs. Zusammen mit der Albertbrücke stand die dankmalgerechte Sanierung des Pavillons auf dem Plan. Nach Freilegung der Rückseiten wurden hier größere Schäden festgestellt als erwartet.

Alle Arbeiten auf der Neustädter Seite werden voraussichtlich bis 27. September 2019 abgeschlossen sein. Offen ist dann noch die Instandsetzung der Elbebögen 6 bis 8 (ein Betonbogen, zwei Sandsteinbögen). Diese ist für Februar 2021 bis Oktober 2021 vorgesehen.

Die Arbeiten führte die Sächsische Bau Niederlassung Chemnitz aus. Die Sandsteinarbeiten übernahm die Firma Sächsische Sandsteinwerke GmbH Pirna. Um den umfangreichen Gerüstbau kümmerte sich die Firma Gemeinhardt Gerüstbau Service mbH. Die Instandsetzung der der Gewölbeunterseiten kostet 3,2 Millionen Euro. Das Projekt wurde vom Freistaat Sachsen zu 75 Prozent aus dem Programm für den Kommunalen Straßenbau gefördert.

geschrieben am: 02.08.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Landeshauptstadt Dresden hat die gegen den Leiter des städtischen Veranstaltungsbüros 2011 erhobenen Vorwürfe intensiv geprüft. ... mehr
Vom 29. Oktober bis zum 6. November 2012 werden die Bühnen von drei Dresdner Theatern zu Spielstätten für Ensembles renommierter Petersburger Theater. Schauspielhaus und Kleines Haus des Staatsschauspiels Dresden, Hellerau ? Europ&au ... mehr
Ein Angebot für Dresdner Schülerinnen und SchülerDer Dresdner Juniordoktor, ein Angebot für Schülerinnen und Schüler von Klassenstufe 3 bis 12, geht in seine fünfte Runde. Ab 1. November können sich interessi ... mehr
Der Dresdner Winterdienst startete heute 4 Uhr bei leichtem Schneefall und minus 1 Grad, um gegen Schneeglätte und Überfrierungen zu streuen. Mit 43 Fahrzeugen und 50 Arbeitskräften ist er im Stadtgebiet unterwegs. Die erste Schicht  ... mehr
Pressemitteilung der Stadtentwässerung DresdenDank dem Engagement vieler Kolleginnen und Kollegen der Stadtentwässerung Dresden wurden die Sicherungsmaßnahmen am Standort der Kläranlage Kaditz, an den Pumpwerken und im Kanalnet ... mehr
In dieser Woche beginnen die ersten Arbeiten für den Neubau der Sporthalle des Gymnasiums Dreikönigschule. Bereits seit Ende Februar 2014 finden bauvorbereitende Maßnahmen wie die Einrichtung der Baustelle mit der dazugehörigen ... mehr
Das Jugendamt informiert darüber, dass der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) Neustadt/Klotzsche, Hoyerswerdaer Straße 3, aufgrund von Sanierungsmaßnahmen an folgenden Tagen geschlossen ist: 5. und 6. Juni, 10. Juni sowie am 23. und 2 ... mehr
Am 31. August 2014 findet die die Wahl zum 6. Sächsischen Landtag statt. ... mehr
Keine Änderungen in der Verkehrsführung gegenüber der VorwocheDie Albertbrücke ist für den KFZ-Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Die Straßenbahn fährt auf dem stadtwärtigen Gleis in beide Richtungen. ... mehr
Vom 24. November bis voraussichtlich zum 6. Dezember wird eine Regenwasseranlage auf der Straße Am Weinberg in Dresden-Klotzsche hergestellt und der Wegeabschnitt instand gesetzt. Es entsteht im Bereich des Oltersteinweges ein Sickerschacht z ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Donnertag, 12. Dezember 2019, verkündete die europäische Jury offiziell ihre Empfehlung (Shortlist), welche deutschen Bewerberstädte im nationalen Wettbewerb um den Titel ?K ... mehr
Ab 1. Januar 2020 nimmt der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal in seinen Entsorgungsanlagen keine Gewerbe- und Bauabfälle aus der Landeshauptstadt Dresden mehr an. Daz ... mehr
Gemeinsame Presseinformation Volkswagen Sachsen und Landeshauptstadt Dresden Dresden ? Die strategische Partnerschaft zu Elektromobilität und Digitalisierung zwischen Volksw ... mehr
Landeshauptstadt Dresden lädt zu Fachtagung über ihr Modellprojekt ?Kulturjahr Sucht?  Seit 2017 begibt sich die Landeshauptstadt Dresden mit dem ?Kulturjahr Sucht? auf n ... mehr


Anzeige