NEWSTICKER

Friedrichstadt - Probeaufbau der Flutschutztore Ostra-Ufer und Weißeritzstraße

Am Sonntag, 4. August 2019, findet in der Zeit von 6:30 bis 16 Uhr der alljährliche Probeaufbau der Flutschutztore am Ostra-Ufer und an der Weißeritzstraße statt. Dafür ist wieder eine Komplettsperrung der Straßenkreuzung Ostra-Ufer, Weißeritzstraße und Pieschener Allee notwendig. Die Umleitungsstrecken führen über die Magdeburger Straße, Kleine Packhofstraße, Ostra-Allee und Maxstraße. Das Ostragehege ist nur über die Schlachthofstraße erreichbar. Eine Zufahrt in das Stadtzentrum über die Pieschener Allee ist hier nicht möglich. Die Umleitungsstrecken sind ausgewiesen.

Während der städtische Regiebetrieb Zentrale Technische Dienstleistungen die Flutschutztore aufbaut, führen die Landestalsperrenverwaltung Sachsen und die Untere Wasserbehörde Dresden Kontrollen durch. Wartungsfirmen nehmen an den Anlagen Einstellungen vor. Bei diesem Einsatz werden die Anlagen einer Sichtung, Reinigung und Wartung unterzogen, um auch künftig den reibungslosen Betrieb zu garantieren.

Der Probeaufbau dient gleichzeitig als Übung für die Mitarbeiter des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistungen (ZTD), um alle Funktionen und Handhabungen fachgerecht und schnell ausführen zu können, um im Ernstfall ein sicheres, besonnenes Handeln zu gewährleisten. Die circa 20 Meter langen, zwei bis drei Meter hohen und etwa 20 Tonnen schweren Flutschutztore aus Stahl sind technisch anspruchsvolle Hochwasserschutzanlagen in der Hochwasserschutzlinie der Dresdner Altstadt. Die Tore sind im Ruhezustand in geschlossenen Torkammern aus Stahlbeton untergebracht. Bei Hochwassergefahr werden sie auf Laufschienen von Mitarbeitern des Regiebetriebes ZTD aus- und in ein gegenüberliegendes Gegenlager eingefahren. Die Laufschienen befinden sich in einem Kanal unter der Straße und sind mit Abdeckplatten geschützt, welche zuvor mit einem LKW-Kran herausgenommen werden. Die Flutschutztore sind in der Regel elektrisch angetrieben, können aber auch im Notbetrieb durch eine elektrische Noteinspeisung oder manuell mechanisch geschlossen werden.

Im Ernstfall wird das Flutschutztor Weißeritzstraße bei circa 6,10 Meter Pegel und das Flutschutztor Ostra-Ufer bei etwa 7,00 Meter Pegel geschlossen. Hierbei kommt es zu kurzfristigen Straßensperrungen, welche dann mit der Straßenbaubehörde (Straßen- und Tiefbauamt) abgestimmt sind.

geschrieben am: 02.08.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Mediziner wollen die Versorgung depressiv Erkrankter in Sachsen verbessern. «Ziel ist es, weitere sogenannte Bündnisse gegen Depressionen zu gründen», sagte Ulrich Hegerl, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie  ... mehr
Der Privatsender Sat.1 strahlt am 5. Oktober den Fernsehfilm «Die Wanderhure» aus. In der in Budapest, Niederösterreich und Tirol inszenierten Produktion verkörpert die Schauspielerin Alexandra Neldel die vom Schicksal schwer ge ... mehr
Zur ?3. REWE Team Challenge Dresden? am Mittwoch, 25. Mai, sind folgende Wege und Straßen im Stadtzentrum gesperrt:- die Wilsdruffer Straße in Richtung Postplatz zwischen 14 und 22 Uhr mit kurzzeitiger Sperrung des Streckenabschnitts Po ... mehr
Freie Fahrt haben Radfahrer ab sofort aus Richtung Carolaplatz kommend zum Pirnaischen Platz. Statt vor der Synagoge abzusteigen geht es jetzt über die Gleise auf eine eigene Radspur. Hinter der neuen Gleisquerung wurde die vorhandene Rechtsab ... mehr
Die Stadtteilsozialdienste erhalten eine neue Computer-Software und müssen aus diesem Grunde zeitweise schließen. Der Stadtteilsozialdienst Cotta macht den Anfang und bleibt vom 5. bis 9. September geschlossen. In Notfällen kann sic ... mehr
Am Donnerstag, 29. September, 16 Uhr wird der öffentliche Spielplatz in Pappritz an der Schulstraße mit einer Einweihungsfeier wieder geöffnet. Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Für 80 000 Euro wurde de ... mehr
Baden-Baden. - „Wir sind am Leben“ – der Titel der neuen Rosenstolz-Platte könnte nicht passender gewählt sein. Nach langer Zwangspause kehren AnNa R. und Peter Plate mit neuer Energie zurück und erobern die Spitze de ... mehr
Der Dresdner Talentschmiede e. V. fördert für ein Jahr fünf Studentinnen und Studenten von drei Dresdner Hochschulen mit jeweils 1800 Euro und ermöglicht jungen Talenten so die Unterstützung durch das Deutschlandstipendium  ... mehr
Wegen starker Ausspülungen und daraus resultierender Unfallgefahr wird ab 6. August der Kiesweg zwischen dem Hohen Stein und der Bastion im Alten Bienertpark repariert. ... mehr
Informationsveranstaltung für Dresdner UnternehmenAm Dienstag, 20. Mai, 17 Uhr, lädt der Wirtschaftsservice der Landeshauptstadt Dresden Unternehmen zu einer Informationsveranstaltung zum Thema ?Das Alleinerziehenden Netzwerk Dresden stel ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Sommerferien neigen sich dem Ende. Das neue Schuljahr steht in den Startlöchern. Für alle Schulanfänger und ihre Familien wird im Dresdner Zoo, am Sonntag, 25. August 2019, ... mehr
Noch bis November 2019 rollen auf dem Dippoldiswalder Platz die Baufahrzeuge, um dem Knotenpunkt zwischen Reitbahnstraße, Budapester Straße, Waisenhausstraße und Marienstraße e ... mehr


Anzeige