NEWSTICKER

Schule aus – und nun?

Die Sommerferien haben begonnen und viele Schülerinnen und Schüler haben ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Nicht für jede oder jeden ist aber klar, wie es nach der Schule weitergeht. Entweder, weil sie den Abschluss nicht geschafft oder weil sie keinen passenden Ausbildungs- oder Studienplatz gefunden haben. Mancher hat auch noch keine Idee, welchen beruflichen Weg er einschlagen möchte.

In all diesen Fällen können sich die Jugendlichen an das JugendBeratungsCenter Dresden wenden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes, des Jobcenters und der Agentur für Arbeit informieren und beraten zu Freiwilligendiensten und Auslandsaufenthalten, zu Jugendwerkstätten und Produktionsschulen sowie zu vielen anderen Möglichkeiten. Auch jetzt ist der Einstieg noch möglich.

Das JugendBeratungsCenter (JBC), Budapester Str. 30, ist montags und freitags von 8 bis 12 Uhr, dienstags von 8 bis 18 Uhr und donnerstags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Terminvereinbarungen auch außerhalb der Öffnungszeiten sind telefonisch unter 0351-4885671, 0351-4885680 und 0351-4885686 und per E-Mail jbc@dresden.de möglich.

geschrieben am: 09.07.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der neue Gesetzentwurf zur Regelung der sächsischen Ladenöffnungszeiten ist an den Landtag überwiesen worden. Werktags soll es bei der möglichen Öffnungszeit von 6.00 bis 22.00 Uhr bleiben, wie das Wirtschaftsministerium am M ... mehr
Berufsverbände haben erneut vor einer Verurteilung der zwei wegen ihrer Berichterstattung zur «Sachsensumpf»-Affäre angeklagten Journalisten gewarnt. Dresden . Berufsverbände haben erneut vor einer Verurteilung der zwei weg ... mehr
Bei einem aktuellen Pegelstand von 514 Zentimetern (Stand 11.15 Uhr) am Terrassenufer bleibt die Alarmstufe 2 für die Elbe bestehen. Heute morgen ist, obwohl noch nicht überflutet, vorsorglich das Terrassenufer für den Verkehr gespe ... mehr
Nun ist es soweit: Das neue Magazin des Amtes für Wirtschaftsförderung mit dem Titel ?Dresdner Kompetenz" zum Thema ?Genuss" ist erschienen. ?Kleine Köstlichkeiten versüßen das Leben", sagt Birgi ... mehr
Ab Sonntag, 4. September, sind sieben ehemalige jüdische Mitbürger in Begleitung ihrer Familien auf Einladung von Oberbürgermeisterin Helma Orosz in Dresden zu Gast. Bereits seit 1994 organisiert die Landeshauptstadt dieses Besuchspr ... mehr
Aktueller Messwert heute 11 Uhr: 3,96 MeterDie Elbe führt infolge der ergiebigen Niederschläge vom Wochenende einen erhöhten Wasserstand. Im Stadtgebiet Dresden gilt für sie die Hochwasser-Alarmstufe 1. Der aktuelle Messwert am  ... mehr
Die nächste Sitzung des Stadtrates findet statt am Donnerstag, 18. Oktober 2012, 16 Uhr, im Kulturrathaus, Clara-Schumann-Saal, 1. Etage, Königstraße 15.  ... mehr
Auch 2012 kann die Landeshauptstadt Dresden wieder eine positive Bilanz in ihrer Abfallwirtschaft ziehen. Insgesamt 171 099 Tonnen Abfälle fielen in privaten Haushalten an, das ist ein beachtliches Minus von 2774 Tonnen gegenüber dem Jahr ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden gibt die im Jahr 2008 erstmals erschienene Broschüre ?Verlorene Kirchen? in einer ergänzten und aktualisierten Auflage heraus. ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Heute, Mittwoch, 17. Juli 2019, erkundeten 16 Dresdner Ferienkinder das Rathaus und besuchten Oberbürgermeister Dirk Hilbert in seinem Amtszimmer. Die Mädchen und Jungen im Alt ... mehr
Neunimptscher StraßeAuf der Neunimptscher Straße läuft die Instandsetzung der Fahrbahn und der Neubau eines Fußweges. Gebaut wird zwischen Saalhausener Straße bis in Höhe Haus- ... mehr
Noch bis zum Mittwoch, 31. Juli 2019, ist im Stadtbezirksamt Blasewitz, Naumannstraße 5, eine Postkarten-Ausstellung des Heimatforschers Klaus-Dieter Prskawetz zum Thema 125 Ja ... mehr


Anzeige