NEWSTICKER

Mehr Geld für Dresdner Tagesmütter und Tagesväter

Förderungsleistung und Sachkostenpauschale werden zum 1. Juli 2019 erhöht

Ab heute, Montag, 1. Juli 2019, erhöht die Landeshauptstadt Dresden deutlich die monatlichen Geldleistungen der rund 400 Tagesmütter und Tagesväter in Dresden. Die monatlichen Geldleistungen an Kindertagespflegepersonen setzen sich zusammen aus einer Förderungsleistung und einer Sachkostenpauschale. Darüber hinaus erstattet die Landeshauptstadt Dresden die Hälfte der Aufwendungen zu einer angemessenen Alterssicherung und Kranken- und Pflegeversicherung sowie die Beiträge für eine Unfallversicherung in der Grundabsicherung.

Für Kindertagespflegepersonen erhöht sich zum 1. Juli die Förderungsleistung für eine 9-stündige Betreuung eines Kindes in den verschiedenen Betragsgruppen (BG) von 551 Euro auf 618 Euro (BG1), von 650 Euro auf 719 Euro (BG2), von 672 Euro auf 752 Euro (BG3), von 695 Euro auf 775 Euro (BG4) und von 717 Euro auf 797 Euro (BG5). In der Förderungsleistung ist ein monatlicher Landeszuschuss in Höhe von 35 Euro pro Kind enthalten, die der Freistaat Sachsen allen Kindertagespflegepersonen als Kompensation für ihre pädagogischen Vor- und Nachbereitungszeiten zahlt. Bei fünf zu betreuenden Kindern beträgt die Erhöhung der monatlichen Förderungsleistung damit zwischen 335 Euro und 400 Euro.

Zusätzlich wird auch die Sachkostenpauschale pro betreutem Kind zum 1. Juli erhöht, und zwar von 112,33 Euro auf 133,55 Euro (bei Kindertagespflege in der eigenen Wohnung) und von 135,12 Euro auf 161,50 Euro (bei Kindertagespflege in separaten Räumen). Bei fünf zu betreuenden Kindern beträgt die monatliche Sachkostenpauschale damit 667,75 Euro oder 807,50 Euro.

Aufgrund dieser Erhöhungen können Kindertagespflegepersonen bei einer 9-stündigen Betreuung von fünf Kindern monatliche Bruttoeinnahmen zwischen 3 757,75 Euro und 4 792,50 Euro erzielen.

Die von der Landeshauptstadt Dresden gezahlten Geldleistungen für Kindertagespflegepersonen orientieren sich am Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes für den Sozial- und Erziehungsdienst (TVÖD SuE). Die Entwicklung von Aufwendungen und der angemessene Bezug zum TVÖD SuE werden jährlich überprüft. Alle Anpassungen erfolgen jeweils zum 1. Juli des Jahres. Eine Übersicht der ab heute gültigen monatlichen Geldleistungen für Kindertagespflegepersonen in der Landeshauptstadt Dresden steht im Internet unter www.dresden.de/kindertagespflege-geldleistung

Tagesmütter und Tagesväter ergänzen in der Landeshauptstadt Dresden flächendeckend das Angebot der Kindertagesstätten in der Kindertagesbetreuung für unter Dreijährige. Die Kindertagespflege ist ein gleichwertiges Angebot zur Kindertagesbetreuung in Kindertagesstätten. Sie bietet Eltern eine individuelle, gesetzlich anerkannte und familienähnliche Kindertagesbetreuungsform für ihre unter 3-jährigen Kinder. Derzeit betreuen Tagesmütter und Tagesväter etwa 1 800 Kinder in Dresden. Interessenten an einer Tätigkeit als Kindertagespflegeperson können sich in Dresden an eine der drei Beratungs- und Vermittlungsstellen für Kindertagespflege wenden. Neben der Outlaw gGmbH betreiben der Malwina e. V. und der Kinderland Sachsen e. V. stadtteilbezogen eine Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege. Diese beraten im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden ebenfalls Eltern, die an einer Betreuung ihres Kindes bei einer Tagesmutter bzw. einem Tagesvater interessiert sind.

Umfassende Informationen zur Kindertagespflege in der Landeshauptstadt Dresden stehen im Internet unter www.dresden.de/kindertagespflege

geschrieben am: 01.07.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Komikerinnen Annette Frier und Cordula Stratmann fordern mehr Personal für Kinder- und Jugend-Einrichtungen. «Kinder sind richtig teuer - und das ist nicht das Problem der Kinder», sagte Stratmann, studierte Familientherapeutin m ... mehr
Die Bürgerberatung Altstadt, Theaterstraße 11, Raum 3/306 bleibt ab Montag, 20. Juni bis 30. Juni geschlossen. Dresdnerinnen und Dresdner können sich in diesem Zeitraum an das Bürgerservicebüro im Rathaus, Dr.-Külz-Ri ... mehr
15 Studenten aus der Partnerstadt Columbus/Ohio in den USA sind ab dem 20. Juni zu Gast an der TU Dresden und dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR). Für zwei Wochen werden sie gemeinsam mit Dresdner Studente ... mehr
Auf ihrer gestrigen Sitzung (14.12.2011) haben die Mitglieder der AG 13. Februar das Motto für die Aktivitäten am 13. Februar und 18. Februar mit großer Einigkeit beschlossen. Die AG hatte am 2. Dezember 2011 alle Dresdner Bü ... mehr
Sport und Spiel im Alpenschnee: Darauf freuen sich die Mädchen und Jungen der Sportjugend Dresden, die morgen (11.) zum Wintersportcamp mit der ASVÖ-Sportjugend Salzburg reisen. Zunächst geht es in die Partnerstadt an der Salzach und ... mehr
Neuer Teilnehmerrekord – Der Citylauf Dresden übertrifft alle Erwartungen - Insgesamt nahmen 2.203 Athleten aus 20 Nationen an den fünf Laufveranstaltungen teil - Lokalmathador Paul Schmidt unterliegt über 10km nur knapp dem holl ... mehr
Das Frauenstadtarchiv Dresden lädt zum Stadtspaziergang mit Una Giesecke zum Thema ?Frauengeschichten aus der Dresdner Neustadt ? Eine Spurensuche abseits der Touristenpfade? am Donnerstag, 19. April, 18 Uhr, herzlich ein. Treffpunkt ist am  ... mehr
Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gab es am Dienstag für 12 Dresdner Vereine und Projekte: Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, und Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz überreichten gem ... mehr
Als abschließendes Entwicklungsprojekt entsteht im Dresdner Sanierungsgebiet Löbtau ein städti-scher Park an der Bünaustraße 34, Kreuzung Badweg. Mit den Stadtteilbewohnern und sonstigen In-teressierten möchten jetzt ... mehr
Elf Dresdner Freibäder freuen sich auf viele BadegästeTrotz des langen Winters heißt es im Mai 2013 wieder: Auf in Dresdens Freibäder! ?Wir setzen alles daran, die Freibäder jetzt so schnell wie möglich fit zu machen  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Heute, Mittwoch, 17. Juli 2019, erkundeten 16 Dresdner Ferienkinder das Rathaus und besuchten Oberbürgermeister Dirk Hilbert in seinem Amtszimmer. Die Mädchen und Jungen im Alt ... mehr
Neunimptscher StraßeAuf der Neunimptscher Straße läuft die Instandsetzung der Fahrbahn und der Neubau eines Fußweges. Gebaut wird zwischen Saalhausener Straße bis in Höhe Haus- ... mehr
Noch bis zum Mittwoch, 31. Juli 2019, ist im Stadtbezirksamt Blasewitz, Naumannstraße 5, eine Postkarten-Ausstellung des Heimatforschers Klaus-Dieter Prskawetz zum Thema 125 Ja ... mehr


Anzeige