NEWSTICKER

Prima Klima. Das ist Landschaftsarchitektur

Im Rahmen der Ausstellung ?Prima Klima. Das ist Landschaftsarchitektur!? gibt es am Mittwoch, 19. Juni 2019 von 18 bis 20 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion im Festsaal des Stadtmuseums, Landhausstraße.
?Wir möchten mit den Dresdnerinnen und Dresdnern, mit Stadtgestaltern, Wassermanagern und Landschaftsarchitekten über große Ziele und kleine Schritte für ein besseres Stadtklima und einen kleineren ?CO2-Fußabdruck? diskutieren?, lädt Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen gemeinsam mit den anderen Partnern der Ausstellung ein. In die Diskussion werden auch Erkenntnisse und Meinungen vom Bürgerfest am 15. Juni und aus der Fachtagung am 19. Juni einfließen. Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem bdla (Bund Deutscher Landschaftsarchitekten) Sachsen, der Architektenkammer Sachsen und der Technischen Universität Dresden.

Gäste im Podium sind Eva Jähnigen, Bürgermeisterin für Umwelt und Kommunalwirtschaft; Detlef Thiel, Amtsleiter Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft Dresden; Till Rehwaldt, international tätiger Dresdner Landschaftsarchitekt und Stadtgestalter; Markus Egermann, Zukunftsforscher und ökologischer Raumentwickler, IÖR Dresden; Tobias Heinemann, Projektentwickler für Kinderbeteiligung und Zukunftsvisionen und Hendrik Porst, Katalysator für lebenswerte öffentliche Räume, Ramboll Studio Dreiseitl. Moderieren werden die Podiumsdiskussion die Landschaftsarchitekten Rüdiger Clausen aus Leipzig und Sigrid Böttcher-Steeb aus Dresden. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ?Prima Klima. Das ist Landschaftsarchitektur!? ist bis 6. Juli 2019 jeweils dienstags bis sonnabends von 13 bis 18 Uhr im Zentrum für Baukultur Sachsen im Dresdner Kulturpalast zu sehen. Sie wird von einem vielfältigen Rahmenprogramm mit Bürgerfest, Fachtagung, Podiumsdiskussion, den ?Dresdner Gartenspaziergängen? und den Veranstaltungen zum ?Tag der Architektur? begleitet. Die Ausstellung und alle Veranstaltungen sind für die Dresdnerinnen und Dresdner, für Familien, Gäste der Stadt, Studierende und Fachleute konzipiert.

Der bdla Sachsen und die Architektenkammer Sachsen laden in Kooperation mit der Landeshauptstadt Dresden und der Technischen Universität Dresden die Dresdnerinnen und Dresdner ein, sich über Projekte von Landschaftsarchitekten und Studierenden zu informieren und aus dem Umweltamt Tatsachen zu den Veränderungen des Dresdner Stadtklimas zu erfahren. Präsentiert werden auch Ideen, Konzepte und beispielhaften Projekte, welche diese Folgen abmildern könnten. Hitzewellen, Sturzregen, Überschwemmungen, trockengefallene Bäche, vertrocknete Wiesen ? die Auswirkungen des Klimawandels sind unübersehbar. Jetzt heißt es, sich diesen Gegebenheiten zu stellen und Ideen für Konzepte zu entwickeln, die ein gutes Stadtklima und Lebensqualität sichern.

Landschaftsarchitekten verfügen über dieses Knowhow. Sie gestalten Stadt und Landschaft, entwickeln gemeinsam mit anderen Fachleuten kluge Lösungen mit Bäumen, Bepflanzung, Materialien, Regenwasser und sorgen mit ihren Konzepten für ?Prima Klima?.

geschrieben am: 13.06.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Veranstaltung ?Stigma Kopftuch? Zur Lebenssituation muslimischer Frauen in Dresden?Eine Podiumsdiskussion zum Thema ?Stigma Kopftuch? Zur Lebenssituation muslimischer Frauen in Dresden? findet am Mittwoch, 23. November, 19 Uhr, im Johannstäd ... mehr
Zum 23. Mal lädt das Straßenfest Zschachwitzer Dorfmeile am 9. und 10. Dezember 2011 ein. Los geht´s am 9. Dezember, 19 Uhr mit einem gemeinsamen Singen unterm Weihnachtsbaum. Der vollständige Veranstaltungsplan steht unter  ... mehr
Brautpaare, die gern im historischen Ambiente der Königstraße heiraten möchten, können sich ab Juni im Kulturrathaus das Ja-Wort geben. ... mehr
Feuchtes und mildes Wetter sorgt für Tauprozesse im BerglandSeit gestern ist der Wasserstand der Elbe in Dresden weiter gesunken. Heute Morgen 8 Uhr wurde der Richtwert für die Alarmstufe 1 ? 3,50 Meter ? erreicht. Heute Mittag 12 Uhr ste ... mehr
JUNGE GARDE DRESDEN 2012 Vom Provisorium zum professionellen Bühnenstandort! Aufgrund einer gewonnen Ausschreibung zur Betreibung der Freilichtbühne Junge Garde erhielt die Bernd Aust Kulturmanagement GmbH einen Mietvertrag ab dem Jah ... mehr
Filmprogramm CinemaxX Dresden Donnerstag, 27. September bis Mittwoch, 03. Oktober 2012 Reservierungen unter: 01805 – 24 63 62 99* oder unter www.cinemaxx.de * 0,14 EUR aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 EUR aus allen Handynetzen Jetzt sp ... mehr
Morgen, 17. Oktober, lädt ab 17 Uhr Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann zu einer Bürgerversammlung zum Doppelhaushalt ins Kulturrathaus, Fritz-Löffler-Saal, Königstraße 15.Der Haushaltplanentwurf für den Hausha ... mehr
Der Dresdner Autor Friedbert Hähnel stellt sein neues Buch über den Alltag in der DDR vor. Literatur- und Geschichtsinteressenten sind am Montag, 28. Januar, 18 Uhr, im Rahmen einer Lesung im Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straß ... mehr
Am Sonnabend, 10. Mai, findet von 10 bis 15 Uhr im Atrium des World Trade Center an der Freiberger Straße der 9. Dresdner Selbsthilfetag statt.  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Alle Dresdnerinnen und Dresdner, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, können sich zum Offenen Rathaus am Sonnabend, 22. Juni 2019, zur großen Ehrenamtsbörse im Ratskeller  ... mehr
Am 20. Juni 2019 übergibt der Erste Bürgermeister Detlef Sittel sieben neue Einsatzfahrzeuge an die Feuerwehr Dresden. ?Die regelmäßige Investition der Landeshauptstadt Dresden ... mehr
Die Digitalisierung macht auch vor Gebäuden nicht halt. Intelligente Gebäudetechnik erleichtert den Alltag, vereinfacht Betriebsabläufe und hilft Energie zu sparen. Im Rahmen d ... mehr
In diesem Jahr jährt sich die Ermordung der Ägypterin Marwa El-Sherbini zum zehnten Mal. Ein rassistisch motivierter Täter hatte sie am 1. Juli 2009 im Dresdner Landgericht get ... mehr


Anzeige