NEWSTICKER

Am 20. Mai beginnt die Sommerblumenpflanzung 2019

Die Gärtnerinnen und Gärtner des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistungen beginnen am Montag, 20. Mai 2019, mit der Sommerblumenpflanzung auf den Beeten und Pflanzgefäßen im Dresdner Stadtgebiet. Rechtzeitig vor Pfingsten soll auf 2400 Quadratmetern in mehr als 40 Anlagen der Sommerflor blühen.

Dafür sind rund 64.000 Pflanzen nötig. Etwa die Hälfte wird in der städtischen Gärtnerei Bodenbacher Straße angezogen. Den weiteren Bedarf decken die Gartenbaubetriebe Willkomm GbR aus Dresden, Kühne Jungpflanzen aus Dresden und Kaiser Gartenbau GbR aus Weinböhla. Die Pflanzen der drei Gartenbaubetriebe kosten die Stadt Dresden rund 32 000 Euro. Über 50 verschiedene Pflanzenarten, wie Löwenmaul (Antirrhinum), Begonien, Schmuckkörbchen (Cosmos), einjährige Dahlien, Fuchsien, Fleißige Lieschen (Impatiens), Männertreu (Lobelia), Steinkraut (Lobularia), Pelargonien, Sonnenhüte (Rudbeckia), Salvien, Studentenblumen (Tagetes), Zinnien und einjährige Gräser kommen auf die Pflanzflächen, die nach vorgegebenen Plänen gestaltet werden.

Blumenzwiebeln aus der Frühjahrspflanzung für den heimischen Balkon

Bevor die Sommerpflanzung beginnt, gibt die Stadt die Blumenzwiebeln aus der Frühjahrsbepflanzung kostenlos ab ? in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Gelegenheit ist dafür einmalig am Donnerstag, 23. Mai 2019, ab 14.30 Uhr auf der Wiese vor dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1. Interessierte sollten geeignete Behältnisse für den Transport der Blumenzwiebeln mitbringen.

geschrieben am: 17.05.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Prominente stellen in der neuen 3sat-Reihe «Tonspur - der Soundtrack meines Lebens» ihre persönlichen Lieblingslieder vor. Moderatorin Nina Brunner erzählen die Gäste, was sie mit diesen Titeln verbinden, wie der Sender am  ... mehr
Familienministerin Kristina Schröder (CDU) kocht gerne in ihrer Freizeit. «Am liebsten traditionelle deutsche Küche», sagte Schröder der Zeitschrift «Bunte». Zwar könne sie «ganz gut» kochen, be ... mehr
In Sachsen beginnt in diesen Tagen die Hopfenernte. Der wichtige Grundstoff zur Herstellung von Bier wird im Freistaat auf 400 Hektar Fläche angebaut. Die Größe der Anbaufläche liege damit nur gering unter der des Vorjahres (412  ... mehr
In der 3. Kalenderwoche gehen die Arbeiten wie folgt weiter:Planungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseNachdem in der vergangenen Woche die beiden Hauptträger, die das Käthe-Kollwitz-Ufer überspan ... mehr
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Städtischen Tierheimes suchen für die drei etwa zwölf Wochen alten Rottweilerwelpen, eine Hündin und zwei Rüden, ein neues Zuhause. Der Wurf kam ursprünglich mit den Elterntiere ... mehr
Der Einladung der AG 13. Februar folgten heute (18. Februar 2012) 13 Uhr über 1 500 Dresdnerinnen und Dresdner sowie Gäste der Stadt zu einer Kundgebung auf dem Schlossplatz. "Es ist gut, dass so viele Menschen dem Aufruf der AG  ... mehr
Sprayer gestalten Tunnel in Gorbitz - Künstlerbesuch aus ChinaDer Zweite Bürgermeister Detlef Sittel war heute (3. April 2012) zu einem besonderen Ortstermin im Spike Dresden/Altstrehlen 1 e. V. zu Gast. Vor Ort informierte er sich ü ... mehr
Aktuelle europapolitische Fragestellungen, die nächste Förderperiode und der Austausch über die kommunale Europaarbeit sind die Themen, mit denen sich der Arbeitskreis der EU- und Förderreferenten aus verschiedenen deutschen St& ... mehr
Thema ist das Integrierte Energie- und KlimaschutzkonzeptDie nächste Bürgerversammlung findet am Donnerstag, 25. April , 19 Uhr, im Lichthof des Rathauses Dresden, Dr.-Külz-Ring 19, mit dem Ersten Bürgermeister Dirk Hilbert stat ... mehr
Eine gute Idee wird umgesetztVon Sibirien bis zu den USA und von Schottland bis nach Indien reicht die weltumfassende Resonanz auf die 1. Weltmeisterschaft im Schach für Menschen mit Behinderungen. 90 Teilnehmer aus 14 Nationen haben sich f&uu ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
?Die Sächsische Dampfschifffahrt ist aus unserer Region nicht wegzudenken und ein Kulturgut mit besonders hohem Stellenwert. Leider ist das Unternehmen nicht zuletzt durch anha ... mehr
Jedes Jahr am 1. Juni wird weltweit der Internationale Kindertag begangen. Wie der Ehrentag für Kinder in den Familien ausgeschmückt wird, ist ganz individuell. Ziel des Tages  ... mehr
Am heutigen Tag der Nachbarn, Freitag, 29. Mai 2020, zogen Stadtverwaltung und Bürgerstiftung Dresden eine positive Bilanz zu der in Zeiten der Corona-Pandemie geleisteten Nach ... mehr
Die Bauarbeiter setzen die Herstellung des Aufbetons in Richtung Neustadtseite fort, derzeit am Bogen VIII. Sie bauen weitere Übergangskonstruktionen ein, bringen auf den Bögen ... mehr


Anzeige