NEWSTICKER

„Grillen, Feiern, Spielen“ – Rücksichtsvoll in die Freiluftsaison starten

Der Frühling ist zurück und die Sonne lockt ins Freie. ?Damit alle ihre Freizeit draußen genießen können, muss man aufeinander Rücksicht nehmen und sollte sich über die geltenden Spielregeln informieren?, informiert der Erste Bürgermeister Detlef Sittel. Auf ihren täglichen Fußstreifen kontrollieren die Bediensteten des Gemeindlichen Vollzugsdienstes des Ordnungsamtes auch die Grünanlagen, die Grillplätze und die Spielplätze. Zum Start der Freiluftsaison informiert das Ordnungsamt, was erlaubt und was verboten ist:

Grillen und offene Feuer

Auf privaten Grundstücken sind offene Feuer und das Grillen mit handelsüblichen Geräten und Brennstoffen erlaubt, wenn ausgeschlossen ist, dass Rauch oder Funkenflug Dritte belästigt. Pflanzenabfälle und Gehölze dürfen nicht verbrannt werden. Auf öffentlichen Flächen sind Grillen und Lagerfeuer nur an den zwölf Grillplätzen den fünf erlaubnis- und gebührenpflichtigen Lagerfeuerstellen an der Elbe erlaubt. Auf allen anderen Straßen, Plätzen, Grün- und Erholungsanlagen ist das verboten. Müll sollte wieder mit nach Hause genommen werden oder in den öffentlichen Papierkörben landen. Mehr dazu erfährt man unter www.dresden.de/grillen.

Verhalten in Grünanlagen und auf Spielplätzen

Dresden ist #nichtganzsauber, leider. Abfälle, Müll und Hundehaufen gehören in die dafür vorgesehenen Behältnisse. Abfälle auf öffentlichen Flächen wegzuwerfen ist nicht nur verboten, es ist auch unhygienisch und kann zu Verletzungen führen. Mehr dazu findet man unter www.nicht-ganz-sauber.de. Außerdem ist es verboten, im öffentlichen Bereich zu nächtigen und zu urinieren und Grünanlagen mit motorisierten Fahrzeugen zu befahren.

In den Gebieten mit Leinenpflicht, dürfen Hunde nicht frei herumlaufen. Auf Spielplätzen ist für Hunde der Zutritt verboten. Außerdem sind auf Spielplätzen die festgelegten Nutzungszeiten zu beachten. Hier darf nicht geraucht und es dürfen keine alkoholischen Getränke oder berauschende Mittel konsumiert werden. Ebenso sind Glasbehältnisse und metallische Behältnisse auf Spielplätzen verboten.

Ruhezeiten einhalten

Im Stadtgebiet darf zu folgenden Zeiten kein Lärm gemacht werden: montags bis donnerstags und sonntags von 22 Uhr bis 7 Uhr des Folgetages, freitags und sonnabends von 24 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages. Zusätzlich gibt es eine Mittagsruhe von 13 bis 15 Uhr an Sonnabenden und an Sonn- und Feiertagen. Das Faltblatt ?Lärm ist lästig? auf www.dresden.de/ordnungundsicherheit enthält dazu weitere Hinweise.

Wer sich durch das Verhalten anderer gestört fühlt oder einen Verstoß feststellt, sollte als erstes versuchen mit dem Verursacher reden, um eine Lösung für alle Beteiligten zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie sich an die Führungs- und Einsatzzentrale des Ordnungsamtes unter 0351-4886333 wenden.

Grundlage der Regelungen sind die Polizeiverordnung Sicherheit und Ordnung, die Grünanlagensatzung, die Abfallwirtschaftssatzung sowie die Kleingarten-Rahmenordnung. Dies sind zu finden unter www.dresden.de/polizeiverordnung und www.dresden.de/satzungen

geschrieben am: 17.05.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ist ab Samstag bis zum 28. November die Ausstellung «Der frühe Vermeer» zu sehen. Erstmals in Deutschland werden drei Frühwerke des holländisch ... mehr
Die Bürgerberatung Altstadt, Theaterstraße 11, Raum 3/306 bleibt am Mittwoch, 25. Mai, geschlossen. Als Vertretung haben an diesem Tag das Bürgerservicebüro im Rathaus, Dr. Külz-Ring 19, E/019 und das Bürgerbüro  ... mehr
Unter dem Motto ?Auf zu sauberen Ufern? findet am Sonnabend, 31. März, 9 bis 12 Uhr, die traditionelle Elbwiesenreinigung statt. Als abschließender Höhepunkt der Aktionswoche ? Sauber ist schöner!? werden von Cotta bis Leuben  ... mehr
Die am 23. Juli begonnenen Arbeiten am Gehweg Plauenscher Ring zwischen Gitterseestraße und Kaitzer Straße sind bis auf Restleistungen abgeschlossen. Ab 4. September können Fahrgäste die erneuerten Bushaltestellen nutzen. Die  ... mehr
Der Hort der 25. Grundschule, Pohlandstraße 40, veranstaltet am 5. Oktober von 15.30 bis 17.30 Uhr sei-nen traditionellen Kindersachen-Flohmarkt. Jeder kann sich daran beteiligen. Anmeldungen werden unter Telefon 3 10 06 25 ab sofort entgeg ... mehr
Alle Filme vor 18.00 Uhr OHNE WERBUNG Donnerstag, 25. Oktober bis Mittwoch, 31. Oktober 2012 Reservierungen unter: 01805 – 24 63 62 99* oder unter www.cinemaxx.de * 0,14 EUR aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 EUR aus allen Handynetzen Jetz ... mehr
Ab dem 4. Dezember wird der Abfallkalender 2014 jedem Dresdner Haushalt zugestellt. ... mehr
Stand: 13.15 UhrDie ersten Einsatzkräfte haben um 13:15 Uhr mit der Evakuierung begonnen.Der Evakuierungsbereich umfasst erneut das Karree entlang der Tittmannstraße, Wartburgstraße, Gluckstraße und der Fiedlerstraße. ... mehr
Im Rahmen der Dresdner Debatte stehen vom 1. bis 5. Juli Experten des Umweltamtes der Landeshauptstadt Dresden für Fragen und Anregungen rund um das Thema ?Ressourcenschonende Stadt? bereit. In der Info-Box am Dr.-Külz-Ring rückt j ... mehr
Das Gesundheitsamt informiert darüber, dass am Freitag, 5. September, die Beratungsstelle des Psychosozialen Krisendienstes, Georgenstraße 4, wegen einer Fortbildung geschlossen bleibt. In dringenden Fällen kann der Sozialpsychiatri ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Finanzbürgermeister Dr. Peter Lames, stellte heute, Montag, 20. Mai 2019, die Ergebnisse der Mai-Steuerschätzung 2019 für Dresden vor. Nach den vorliegenden Prognosen werden di ... mehr
Am Sonntag, 26. Mai 2019, wählen die Dresdnerinnen und Dresdner den Stadtrat, die Ortschaftsräte und erstmals auch die Stadtbezirksbeiräte. Am selben Tag werden die Abgeordnete ... mehr
Die nächste Sitzung des Stadtrates (Sondersitzung) findet statt am Montag, 27. Mai 2019, 16 Uhr, in der Messe Dresden, Saal Hamburg, Messering 6.Tagesordnung in öffentlicher Si ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige