NEWSTICKER

Verstehen Sie Lärm? Was wer wann darf

Mit der wärmeren Jahreszeit beginnt auch die Open-Air-Saison mit vielen Veranstaltungen im Freien. Was für den einen Spaß mit guter Musik bedeutet, empfindet der andere als Lärm und Ruhestörung. Doch bevor man sich ärgert oder die Musik aufdreht, sollte man sich zu den geltenden Regeln informieren.

Bei allen Veranstaltungen, die bei der Stadt angemeldet werden, gilt die Freizeitlärmrichtlinie, mit deren Hilfe anhand von Immissionsrichtwerten und Lärmminderungsmaßnahmen geprüft wird, was der Wohnbevölkerung in der Nähe von Freizeitanlagen zumutbar ist. Außerdem werden die Veranstalter auf die Polizeiverordnung und die Regeln zu den Ruhezeiten hingewiesen.

Am Mittwoch, 15. Mai, und am Donnerstag, 6. Juni 2019, finden auf dem Gelände der TU Dresden wieder das Uni Air und die Campus Party statt. Die Exzellenz-Universität ist eine bedeutende und bereichernde öffentliche Einrichtung für die Landeshauptstadt und bringt mit den jungen Menschen auch eine Feierkultur mit. Aus diesem Grund darf an diesen Tagen eine Ausnahme gemacht und bis 24 Uhr laut gefeiert werden, obwohl sie mitten in der Woche stattfinden. ?Dresden ist leise, laut, bunt und vielfältig. Wir bitten an diesen beiden Tagen um Verständnis, dass es auch nach 22 Uhr noch laut sein darf?, so der Erste Bürgermeister Detlef Sittel.

Die vom Umweltamt erteilte Ausnahmeregelung gilt ausschließlich für diese beiden Veranstaltungen der TU Dresden. Alle anderen Open-Air-Veranstaltungen der Universität, die sonntags bis donnerstags stattfinden, müssen um 22 Uhr die Musik beenden.

Die wichtigsten Regeln für das private Feiern stehen in der Polizeiverordnung Sicherheit und Ordnung:

  • Ruhezeiten sind montags bis donnerstags und sonntags von 22 bis 7 Uhr des nächsten Tages; sowie freitags und sonnabends von 24 bis 8 Uhr des nächsten Tages.
  • Mittagsruhe gibt es sonnabends, sonntags und an Feiertagen von 13 bis 15 Uhr.

Informationen zum Thema Lärm gibt es unter www.dresden.de/laerm. Die Polizeiverordnung steht unter www.dresden.de/polizeiverordnung. Außerdem informiert das Faltblatt ?Lärm ist lästig? über weitere Hinweise für ein rücksichtsvolles Miteinander.

geschrieben am: 13.05.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In schwarz-gelb regierten Bundesländern bröckelt der Rückhalt für längere Kernkraftwerkslaufzeiten. «Längere Laufzeiten für Kernkraftwerke können nicht das Ziel der Energiepolitik sein. Sie stellen allenf ... mehr
Ab 1. September gibt es mehr Geld für die Tagesmütter und -väter in Dresden. Bisher erhielten Kindertagespflegepersonen bei bis zu neun Stunden Betreuungszeit einen Aufwandsersatz von 480 Euro je betreutes Kind. Dieser Satz steigt ab ... mehr
Außenbecken und Röhrenrutsche vorübergehend geschlossenDer Sportstätten- und Bäderbetrieb informiert darüber, dass wegen der frostigen Außentemperaturen Außenbecken und Röhrenrutsche im Georg-Arnhold- ... mehr
Der Ortsverein Pillnitz zeigt unter der Überschrift ?Traumhafte Schlösser, Villen und Sommerhäuser am Elbhang um Pillnitz" eine Ausstellung in der 3. Etage des Kulturrathauses, Königstraße 15.  ... mehr
arche noVa und die Landeshauptstadt Dresden laden zum Vortrag einarche noVa e. V. und die Landeshauptstadt Dresden laden im Rahmen ihres Bündnisses ?Dresden hilft? am 29. Februar 2012 um 19 Uhr zu einem Vortrag zum Thema ?Dürre, Flut un ... mehr
VerkehrshinweiseDie Radeberger Straße ist zwischen Waldschlößchenstraße und Charlottenstraße Einbahnstraße und kann nur in Richtung Charlottenstraße befahren werden. Die stadteinwärtige Richtung wird &u ... mehr
Der Winterdienst ist heute Morgen stadtweit und mit voller Besetzung im Einsatz. Seit 4 Uhr ist er un-terwegs, um gegen Glätte zu streuen. Die 52 Arbeitskräfte und ihre 45 Fahrzeuge konzentrieren sich auf das zu betreuende Hauptstreckenne ... mehr
Seit 4 Uhr ist der Dresdner Winterdienst mit voller Besetzung im Einsatz. Die 52 Arbeitskräfte kon-zentrieren sich mit ihren 44 Fahrzeugen auf das zu betreuende Hauptstreckennetz. Bei Minus drei Grad streuen sie gegen Überfrierungen. Schw ... mehr
Am 8. Mai, 19 Uhr, findet in der Aula des Gymnasiums Dresden-Plauen, Kantstraße 2, ein ?Plauenscher Abend? zur Eröffnung der Feierlichkeiten anlässlich des 200. Geburtstages des Plauener Großindustriellen und Förderers Go ... mehr
Straßenabschnitt zwischen Grillparzerstraße und An der Heilandskirche betroffenZwischen Juli und September 2013 erneuert das Straßen- und Tiefbauamt der Landeshauptstadt Dresden auf der Tonbergstraße zwischen Grillparzerstra ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Montag, 22. Juli 2019, beginnen die Arbeiten für einen neuen öffentlichen Park an der Gehestraße. Er entsteht zwischen Moritzburger Platz und der Erfurter Straße, auf einer  ... mehr
Landeshauptstadt Dresden bittet um Unterstützung Seit einigen Wochen läuft in Dresden eine stadtweite Befragung zum sicheren Zusammenleben in der Stadt. Dazu wurden rund 16 00 ... mehr
Am 6. Juni 2019 beschloss der Dresdner Stadtrat die Polizeiverordnung zum Alkoholverbot am Amalie-Dietrich-Platz im Stadtteil Gorbitz. Diese Verordnung (Dresdner Amtsblatt Nr.  ... mehr


Anzeige