NEWSTICKER

Bis 15. Juni Vorschläge für Integrationspreis einreichen

Oberbürgermeister Dirk Hilbert zeichnet mit dem Dresdner Integrationspreis 2019 zum vierten Mal erfolgreiches Engagement für die Integration von Migrantinnen und Migranten aus. Der Integrationspreis ist mit 5 000 Euro dotiert. Gesucht werden vorbildliche Aktivitäten, die einen nachhaltigen Beitrag für ein vielfältiges, weltoffenes und solidarisches Miteinander in Dresden leisten. Es geht um herausragende Verdienste und ganz alltägliche Dinge.

?Mit dem Dresdner Integrationspreis können Initiativen, Vereine, Verbände und Unternehmen ausgezeichnet werden?, sagt Oberbürgermeister Dirk Hilbert und fügt hinzu: ?Diese sollten in besonderem Maße Verantwortung übernehmen und sich für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund einsetzen.? Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 15. Juni 2019 eingereicht werden. Teilnahmebedingungen und Formular sind abrufbar unter www.dresden.de/integrationspreis. Eine Jury wählt im September 2019 die Preisträgerinnen und Preisträger aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Preis wird im Rahmen der Interkulturellen Tage am 5. Oktober 2019 feierlich verliehen.

Rückblick 2018

2018 wurde der Integrationspreis an das Netzwerk Johannstadt und an die Firma GSA-CAD GmbH & Co. KG verliehen. Das Johannstädter Netzwerk gründete sich Ende 2015. Die Mitglieder unterstützen in der Johannstadt Neuzugewanderte und Migranten, die schon lange im Stadtteil leben, in vorbildlicher Weise. Dank zahlreicher Ehrenamtlicher arbeitet das Netzwerk höchst professionell und strukturiert. Dabei wirkt die Initiative mit ihren Aktivitäten nicht nur in Johannstadt, sondern strahlt gleichfalls auf ganz Dresden aus. Ausgezeichnet wurde die hohe Qualität und Professionalität dieses ehrenamtlichen Netzwerks, das die Potentiale vor Ort nutzt und aktiviert. Überzeugt hat die Jury gleichfalls, wie es das Netzwerk erreicht hat, die im Stadtteil ansässigen Forschungs- und Hochschuleinrichtungen in ihre Aktivitäten einzubinden.

Der Anerkennungspreis für unternehmerisches Engagement bei der Integration von Flüchtlingen wurde 2018 an die Firma GSA-CAD GmbH & Co vergeben. KG. Dieses Unternehmen ist ein Dienstleister für CAD-Zeichen- und Konstruktionsleistungen in der technischen Gebäudeplanung. Die Firma bietet Projektdienstleistung, Personaldienstleistung und CAD-Schulungsdienstleistung an. Hier werden gut qualifizierte Fachkräfte gebraucht. Die Firma bindet Migrantinnen und Migranten ein und gibt ihnen so eine Chance ? ihrer ursprünglichen Qualifikation vergleichbar und entsprechend ? eine Arbeit zu finden. Dieses Engagement und die unternehmerische Willkommenskultur werden von der Geschäftsleitung und der gesamten Belegschaft mitgetragen.

geschrieben am: 17.04.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Wasserzweckverbände dürfen nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Dresden nicht als Sponsoren auftreten. Sponsoring von Sport, Kultur und Sozialem gehöre nicht zu den Aufgaben, teilte das Gericht am Donnerstag in Dresden mit. Damit  ... mehr
Die Dresdner Gleichstellungsbeauftragte, Kristina Winkler, wird nach siebeneinhalb Jahren ihre Funktion zum 31. Dezember 2011 abgeben. Auf eigenen Wunsch bat sie den Ersten Bürgermeister, Dirk Hilbert, um Nachbesetzung der Stelle. Als Grü ... mehr
Brautpaare, die gern im historischen Ambiente der Königstraße heiraten möchten, können sich ab Juni im Kulturrathaus das Ja-Wort geben. ... mehr
Von der effizienteren und sichereren Gestaltung von Energietechnologien bis hin zur Entwicklung neuer Therapieansätze in der Medizin: die Nanotechnologie bietet viele spannende Anwendungsfelder. Einen Einblick in diese Vielfalt gibt es fü ... mehr
Domröse und Stadlober geben sich die Ehre am Elbufer . "Bis zum Horizont, dann links!" feiert Deutschlandpremiere in Dresden . Deutsche Komödie läutet Kinoprogramm der Filmnächte am Elbufer ein . Filmteam auf dem ro ... mehr
Die Premiere der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE wurde von den Dresdnern mit viel Begeisterung aufgenommen. Insgesamt 19 Unternehmen präsentierten sich in den Abend- und Nachtstunden des 3. Juli ihren Besuchern. Jeweils zwei Unternehmen konnten bes ... mehr
Bürgermeister Winfried Lehmann ist am Freitag, 13. Juli, zu Gast bei der feierlichen Grundsteinlegung des Neubaus der 90. Grundschule, Kleinlugaer Straße 25. Schulleiter Jörg Zanger sowie die Schülerinnen und Schüler, das  ... mehr
Seit Anfang dieser Woche bis voraussichtlich 30. November sanieren Arbeiter des Straßen- und Tiefbauamtes den Keppbachdurchlass an der Ortsgrenze zwischen Eichbusch und Schönfeld. Fachleute setzen den Durchlass instand und versehen ihn m ... mehr
Wie bereits in der Lenkungsgruppe Kulturpalast letzte Woche in Aussicht gestellt, hat die Landeshauptstadt Dresden nunmehr die Gesamtbaugenehmigung für das Umbauvorhaben seit Anfang dieser Woche vorliegen. Damit ist die wesentliche Voraussetzu ... mehr
Von Donnerstag, 2. Mai, bis Mittwoch, 22. Mai, führen Fachleute an der Brücke über die Flutrinne an der Washingtonstraße Instandsetzungsarbeiten durch.In Fahrtrichtung Cotta tauschen Bauleute über beide Fahrspuren Verschle ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Für die Europa- und Kommunalwahl am 26. Mai 2019 sucht die Landeshauptstadt Dresden dringend weitere 1000 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. In den meisten Stadtbezirken, insbeson ... mehr
Seit heute, Donnerstag, 18. April 2019, ist der Kreisverkehr am Knotenpunkt Dürerstraße/Hans-Grundig-Straße für den Verkehr freigegeben ? und damit mehr als 14 Tage vor dem gep ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige