NEWSTICKER

60 Jahre Partner: Delegationen aus Coventry und Breslau besuchen Dresden

Paaren würde man zur Diamanthochzeit gratulieren ? 60 Jahre halten nun schon die engen Beziehungen zwischen Coventry (Großbritannien) und Dresden sowie Breslau (Polen) und Dresden. Die Partnerschaft mit Coventry wurde am 13. Februar 1959 und die mit Breslau am 7. Mai 1959 abgeschlossen.

Zum Jubiläum entsenden beide Partnerstädte hochrangige Delegationen. Aus Coventry reisen Lord Mayor John Blundell mit seiner Gattin, Councillor Abdul Khan (Deputy Leader of the City Council) und der Bischof von Coventry, Dr. Christopher Cocksworth, an. Außerdem gehören die Künstler John Yeadon und Lisa Gunn sowie 30 Schülerinnen und Schüler der Cardinal Newman School zur Gruppe, die sich aus den West Midlands auf den Weg nach Dresden macht. Die Breslauer Delegation führt Stadtpräsident Jacek Sutryk an. Ihn begleiten unter anderem der Vicepräsident Jakub Mazur und der Bischof der Diözese Breslau Waldemar Pytel.

?Die Beziehung zu Coventry und Breslau haben für Dresden eine Bedeutung, die weit über die Routinen von Städtepartnerschaften hinausreicht. Nachdem die zerstörte Kathedrale von Coventry, der in Trümmern liegende Breslauer Dom und die Ruine der Dresdner Frauenkirche zu Symbolen für die Grausamkeit des Zweiten Weltkriegs wurden, verband unsere Städte der Wille, nicht in der Opferrolle zu verharren. Coventry, Breslau und Dresden sind in Versöhnung verbunden und arbeiten gemeinsam daran, nachfolgenden Generationen ein friedliches Europa zu hinterlassen. Es ist mir eine außerordentliche Freude und Ehre, die Delegationen aus Breslau und Coventry in diesen Tagen um das Gedenken an den 13. Februar 1945 in Dresden begrüßen zu dürfen?, sagt Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Schwerpunkte der Besuche sind Jugendbegegnung, Kunst, Kirche und gemeinsames Erinnern:

  • 30 Schüler der Cardinal Newman School Coventry besuchen vom 11. bis 15. Februar die 62. Oberschule ?Friedrich Schiller? und wohnen in dieser Zeit gemeinsam mit 30 Dresdner Schülern auf dem Herbergsschiff im Pieschener Hafen. Zusammen entwickeln sie in verschiedenen Workshops eigene Ideen zum Thema Frieden . Am Dienstag, 12. Februar 2019, werden die beiden Stadtoberhäupter von Coventry und Dresden die Schülerinnen und Schüler treffen und mit ihnen über den Schüleraustausch sprechen. Im Anschluss lassen die Jugendlichen Luftballons mit deutsch-englischen Friedensbotschaften steigen.
  • In der Kreuzkirche eröffnen Lord Mayor John Blundell, Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Eveline Eaton vom Dresden Trust am 12. Februar 2019 um 18 Uhr die Ausstellung ?Condition humaine?. Vier Künstler aus Coventry und Dresden präsentieren hier ihre Werke, die sich mit menschlichem Dasein in Krieg und Leid, in Versöhnung und Frieden auseinandersetzen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Knabenchor des Nationalen Musikforums Breslau. Die Ausstellung des Coventry/Dresden Arts Exchange ist bis zum 6. März 2019 in der Kreuzkirche zu Gast und von Montag bis Sonnabend zwischen 10 und 18 Uhr sowie sonntags zwischen 12 und 18 Uhr geöffnet.
  • Am 12. Februar 2019 übergibt Bischof Dr. Christopher Cocksworth ein Nagelkreuz der Kathedrale Coventry an die Busmannkapelle. Sie erhält nach der Evangelisch-Lutherischen Diakonissenanstalt, der Kreuzkirche, der Frauenkirche und der Kirche ?Maria am Wasser? in Pillnitz nun das fünfte Nagelkreuz. In der Kathedrale Coventry wurde nach dem Zweiten Weltkrieg die erste Nagelkreuzgemeinde gegründet. Weltweit wuchs seitdem das Netzwerk der Nagelkreuzgemeinden, das sich für Frieden und internationalen Austausch stark macht.
  • Der 12. Februar geht mit einem festlichen Abendessen anlässlich der beiden Jubiläen zu Ende. Oberbürgermeister Dirk Hilbert lädt dazu neben den offiziellen Delegationen und Vertretern der Stadtratsfraktionen auch Dresdnerinnen und Dresdner ein, die die Städtepartnerschaften mit Leben erfüllen.
  • Die Delegationen aus Breslau und Coventry werden am Mittwoch, 13. Februar 2019, an der Gedenkveranstaltung zum 74. Jahrestag der Luftangriffe auf Dresden auf dem Heidefriedhof teilnehmen. Um 18 Uhr reihen sich die Delegationen beider Partnerstädte in die Menschenkette ein.
  • Der Ökumenische Gottesdienst in der Kreuzkirche am 13. Februar wird gemeinsam gestaltet von Lord Bishop Dr. Christopher Cocksworth aus Coventry, Landesbischof Dr. Rentzing, Bischof Timmerevers und Bischof Pytel aus Breslau. Der Knabenchor Breslau sorgt für die musikalische Umrahmung.

Schließlich hält das Stadtoberhaupt von Coventry, Lord Mayor John Blundell, zu Beginn der Sitzung des Dresdner Stadtrates am Donnerstag, 14. Februar 2019, eine Rede zum Thema Frieden und Versöhnung. (Live unter www.dresden.de/livestream).

geschrieben am: 07.02.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Personaldebatte um die Nachfolge von Gärtnerplatz-Intendant Ulrich Peters ist geklärt: Neuer Chef des Münchner Staatstheaters am Gärtnerplatz werde der Intendant des Stadttheaters Klagenfurt, Josef Ernst Köpplinger, teilt ... mehr
Im Zusammenhang mit der Bunten Republik Neustadt kommt es vom 17. bis 19. Juni 2011 im Bereich der Äußeren Neustadt zu folgenden Verkehrseinschränkungen: Das Festgebiet zwischen Bautzner Straße/Königsbrücker Stra&szli ... mehr
Dresdner Rathaus unterstützt ?genialsozial" und bietet 150 Schüler-ArbeitsplätzeAm 5. Juli 2011 findet in Sachsen zum siebenten Mal der Aktionstag ?genialsozial" statt. An diesem Tag gehen Schülerinnen und Sch ... mehr
Der Erste Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, informierte heute, 19. Januar, über das vielfältige Kulturprogramm anlässlich des Vietnamesischen Tê´t-Festes und des Chinesischen Frühlingsfe ... mehr
Der Besucherservice der Dresdner Philharmonie schließt am 27. Oktober seinen angestammten Platz in derTicketcentrale im Kulturpalast und bleibt bis zum 4. November geschlossen. Ab 5. November öffnet er seineTüren dann in der Weissen ... mehr
Die weiter steigenden Pegel an der Elbe sorgen dafür, dass der Pegelstand der Alarmstufe 4 mit sieben Metern überschritten wird.Aufgrund der vorliegenden Prognosen hat deshalb die Oberbürgermeisterin entschieden um 11 Uhr Uhr den Kat ... mehr
Vom 12. bis 16. August 2013 lässt das Straßen- und Tiefbauamt auf der Straße Am Lehmberg zwischen Schulberg und Zschonerallee die Winterschäden auf der Fahrbahn beseitigen. ... mehr
Vom 12. August bis voraussichtlich 12. September wird die Kirchstraße in Langebrück zwischen Haus-Nr. 16 und 22 einschließlich der Straßenentwässerungsanlage erneuert. ... mehr
Ab heute, 8.Juli, bis 1. August wird die Lärmschutzwand am Moränenende zwischen Breitscheidstraße und Franz-Mehring-Straße abschnittsweise instandgesetzt.  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Eine nächste Informationsveranstaltung für zukünftige Tagesmütter und -väter und für alle am Berufsbild der Kindertagespflegeperson Interessierten findet am Dienstag, 26. März  ... mehr
Seit Januar 2019 gelten die neuen Stadtbezirksförderrichtlinien. Damit ist die Grundlage für die Gewährung von Zuwendungen für stadtteilbezogene Vorhaben im Verantwortungsberei ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige