NEWSTICKER

14. SemperOpernball: „Faszination Dresden - Träume werden wahr“

Oberbürgermeister Dirk Hilbert ist Gast und Gastgeber

Freitag, 1. Februar 2019: Frack, Fliege und Ballkleid liegen bereit. Fünf Minuten vor 17 Uhr wird Oberbürgermeister Dirk Hilbert gemeinsam mit seiner Frau Su, dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und dessen Lebensgefährtin Annett Hofmann die offiziellen Gäste des Landes und der Stadt in der Fürstengalerie des Dresdner Schlosses begrüßen und zu einem gemeinsamen Abendessen einladen.

Nach dem Abendessen bereiten sich die Gäste und auch der Oberbürgermeister und seine Frau auf den Ball vor. Gegen 19.20 Uhr gibt Oberbürgermeister Dirk Hilbert den Moderatoren René Kindermann und Sahra von Neuburg ein Interview auf dem Theaterplatz und spricht zu den Dresdnerinnen und Dresdnern. 21 Uhr beginnt der Ball mit dem Einzug der offiziellen Gäste. Hilbert wird die Laudatio für den Nationaltrainer der russischen Fußball-Nationalmannschaft, Stanislaw Tschertschessow halten und ihm den Dresdner St. Georgs-Orden des SemperOpernballs etwa 22 Uhr auf der Theaterplatzbühne überreichen.

Am Tisch des Oberbürgermeister werden Platz nehmen: Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Arbi Abubakarow, Stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Außenbeziehungen in St. Petersburg und Leiter des Bereichs für außenwirtschaftliche Zusammenarbeit, Tatjana Orlowa, Leiterin der Abteilung für darstellende Künste und kulturelle Entwicklung des Komitees für Kultur in St. Petersburg, Dr. Zdenìk Høib, Oberbürgermeister der Stadt Prag und seine Frau Anna Høibova, Dr. Markéta Meissnerová, Generalkonsulin der Tschechischen Republik; Götz Ahmelmann, Geschäftsführer Dresden Flughafen GmbH und Catherine Mignot sowie Anastasia Mucha, Referentin im Komitee für Außenbeziehungen in St. Petersburg.

geschrieben am: 01.02.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Zwickauer Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) hält die Soforthilfe der sächsischen Landesregierung für die Härtefälle der Flut für unzureichend. Sie sei aber froh, dass sich die Landesregierung bewegt ha ... mehr
INDICA Das geplante Konzert am 27.10.10 im Beatpol Dresden fällt leider ersatzlos aus!  Natürlich können bereits gekaufte Tickets an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückgegeben werden.  ... mehr
Die Versammlungsbehörde der Landeshauptstadt Dresden hat gestern am späten Abend, 16. Februar, die Bescheide an die Versammlungsanmelder für den 19. Februar in Dresden versendet. Es wurden gegenüber vielen der 80 Veranstaltungsanm ... mehr
Das Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, lädt am Donnerstag, 23. Juni, 18 Uhr zu dem Vortrag ?Die Sächsische Armee zur Zeit Napoleons und des Deutschen Bundes? mit Brigadegeneral a. D. Wolfgang Gülich ein. Er referie ... mehr
VerkehrshinweiseDas Käthe-Kollwitz-Ufer ist an der Brückenbaustelle uneingeschränkt befahrbar. Der Elbradweg auf Altstädter Seite wird an den Arbeitstagen aus Sicherheitsgründen über das Käthe-Kollwitz-Ufer umgele ... mehr
Im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes wird vom 19. bis voraussichtlich 28. Oktober ein Abschnitt der Lohmener Straße instandgesetzt. Auf der Fahrbahn zwischen der Straße Am Rathaus und der Wilhelm-Wolf-Straße erneuern Arb ... mehr
Noch bis Mitte Juni Anmeldung möglichDer Tag des offenen Denkmals findet in diesem Jahr am 9. September statt. Besitzer eines Denkmals, die Lust haben, ihr Objekt einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, können sich am Denkmaltag b ... mehr
In der Zeit vom 9. bis 13. August zieht der Stadtteilsozialdienst des Jugendamtes in Blasewitz/Loschwitz innerhalb des Hauses auf der Grundstraße 3 um. Dringende Anliegen können am Donnerstag, 9. August, unter der Rufnummer 4 88 68 61, u ... mehr
Das Ökologische Großprojekt Dresden-Coschütz/Gittersee, als eines von 20 Großprojekten in den neuen Bundesländern 1993 gestartet, ist beendet. Oberbürgermeisterin Helma Orosz feierte heute (13. August 2012) gemeinsam ... mehr
Vor 20 Jahren wurde arche noVa - Initiative für Menschen in Not e. V. in Dresden gegründet. Aus bürgerschaftlichem Engagement ist seitdem eine international anerkannte Organisation in der Humanitären Hilfe und in der entwicklung ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Eine nächste Informationsveranstaltung für zukünftige Tagesmütter und -väter und für alle am Berufsbild der Kindertagespflegeperson Interessierten findet am Dienstag, 26. März  ... mehr
Seit Januar 2019 gelten die neuen Stadtbezirksförderrichtlinien. Damit ist die Grundlage für die Gewährung von Zuwendungen für stadtteilbezogene Vorhaben im Verantwortungsberei ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige