NEWSTICKER

Werkstatt zur Bunten Republik Neustadt 2019

Am Mittwoch, 16. Januar 2019, 17 Uhr, findet eine Werkstatt zur Bunten Republik Neustadt 2019 im Saal der Scheune, Alaunstraße 36?40, statt. Dazu laden Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain und Professor Reinhard Koettnitz, Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, alle, die sich als Inselverantwortliche/Veranstalter für die Bunte Republik Neustadt 2019 engagieren wollen, herzlich ein.

?Wir würden uns freuen, wenn sich für die Bespielung einzelner Bereiche ? so genannter ,Inseln? ? weitere Inselverantwortliche/Veranstalter finden?, sagt Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain. ?Das würde dem bürgerschaftlichen Ansatz des Stadtteilfests entsprechen. Im Jahrgang 2018 gab es mit dem Prinzip der ,Insellösungen? schon gute Erfahrungen?, sagt Schmidt-Lamontain weiter.

Das Stadtteilfest Bunte Republik Neustadt findet vom 14. bis zum 16. Juni 2019 statt. Die Erlaubnispraxis ist im Amtsblatt vom 20. Dezember 2018 veröffentlicht und auf dresden.de/brn abrufbar.

In der Werkstattatmosphäre können sich potenzielle Inselverantwortliche austauschen. Zu bereits erprobten Insellösungen wird es einen Erfahrungsbericht geben. Mitarbeiter der Verwaltung und des Stadtbezirksamtes Neustadt beantworten Fragen. Alle im öffentlichen Verkehrsraum geplanten Einzelaktivitäten sind zu beantragen und bedürfen einer straßenrechtlichen Sondernutzungserlaubnis. Die Vertreter der Verwaltung beraten dazu.

Inselverantwortliche/Veranstalter können Personen, Gewerbetreibende oder Vereine sein, die ihren Hauptwohnsitz, ihr Geschäft bzw. Lokal oder ihren Vereinssitz im Festgebiet haben. Für "Inseln" ist durch Inselverantwortliche/Veranstalter der Sondernutzungsantrag in der Zeit vom 11. Januar bis zum 8. März 2019 zu stellen.

geschrieben am: 03.01.2019
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
P. Diddy (40), Musikproduzent und Schauspieler, träumt von einem eigenen Fußballklub. Angesteckt vom WM-Fieber möchte sich der Musikproduzent einen Kindheitstraum erfüllen und die Liste seiner Errungenschaften um eine eigene Fu&s ... mehr
„Es bleibt dabei: Die städtischen Krankenhäuser bleiben in kommunaler Hand“, sagt Oberbürgermeisterin Helma Orosz und reagiert damit auf erneute Spekulationen über die Zukunft der beiden Häuser in städtischer ... mehr
Vom 1. bis 5. November wird die Hechtstraße auf Höhe des Hechtparks bis zur Hansastraße wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr in Richtung Hansastraße wird über die Buchenstraße und in der Gegenrichtung ü ... mehr
Ohne große Vorankündigung stürmt eine süße Newcomerin namens Charlee die großen TV-Bühnen, Hochglanzmagazine und Titelseiten der deutschsprachigen Medien. Fan-Massen drängen sich in großen Gruppen um d ... mehr
Am Donnerstag, 14. Juli, feiert das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft ab 17 Uhr die Fertigstellung des neuen Bolzplatzes auf dem Spielplatz am Gondelweg, Ecke Fanny-Lewald-Straße, in Kleinzschachwitz. Fußballbegeisterte a ... mehr
Gleich mit der ersten Teilnahme an der Aktion ?Stadtradeln? radelte Dresden in diesem Jahr vorneweg und überbot den Sieger des Vorjahres München mit einem Vorsprung von mehr als 220 000 Kilometern. Auch Leipzig hat Dresden hinter sich gel ... mehr
VerkehrshinweiseZurzeit gibt es keine Verkehrseinschränkungen, die im Zusammenhang mit dem Bau der Waldschlößchenbrücke stehen. ... mehr
Zusätzlich zum ganzjährigen Sonntagsfahrverbot ist in der Zeit vom 1. Juli bis 31. August 2013 an allen Sonnabenden, jeweils von 7 bis 20 Uhr, der schwere Lkw-Verkehr in der Bundesrepublik Deutschland beschränkt.Unter das Verbot fall ... mehr
Die US-Amerikanerinnen Lisa Schonberg und Theresa Gates Kuhr, die Schwedin Berta Guerra Aredal und die Griechin Kristina Angelou arbeiten derzeit über Künstleraustauschprogramme in der Grafikwerkstatt Dresden. Alle vier Frauen sind Druckg ... mehr
Das Interesse an der Ausstellung ?Dresdner Brunnen ? Wasser in seiner schönsten Form? im Bürgersaal des Rathauses Leuben, Hertzstraße 23, ist groß. Deshalb haben sich die Aussteller gemeinsam mit dem Ortsamt Leuben entschieden ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Trauer um Fritz Wendrich Die Landeshauptstadt Dresden trauert um den ehemaligen Intendanten der Staatsoperette Dresden, der diese kommunale Kultureinrichtung von 1995 bis 2003 ... mehr
Seit Jahrzehnten brüten auf dem Dach des historischen Krematoriums in Tolkewitz Turmfalken. Bei der Gebäudesanierung im Jahr 2010 wurden neue Nistmöglichkeiten geschaffen, die  ... mehr
Von Dienstag, 18. Juni 2019, bis Freitag, 21. Juni 2019, waren die Bediensteten des Gemeindlichen Vollzugsdienstes des Ordnungsamtes vor neun Schulen und einer Kita gezielt in  ... mehr
Austausch über Gewalterfahrung im Kindesalter Eine Dresdnerin möchte eine Selbsthilfegruppe für diejenigen Menschen gründen, denen in ihrer Kindheit Gewalt durch ihre Eltern a ... mehr


Anzeige