NEWSTICKER

Jugendhilfepreis EMIL 2018 geht an Integrationsprojekt für straffällige junge Migranten

Der Sächsische Umschulungs- und Fortbildungswerk e. V. bekam heute, Freitag, 7. Dezember 2018, den kriminalpräventiven Jugendhilfepreis EMIL 2018 für den sozialen Trainingskurs ?InduS ? Integration durch Sprache?. Bildungs- und Jugendbürgermeister Hartmut Vorjohann und Bettina Kusche, Vorstandsmitglied der Dresdner Stiftung Soziales & Umwelt der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, überreichten den Preis in der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung an Projektleiterin Nadja Schindler und Martin Seidel, Vorstand des Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerkes Dresden e. V.?

Eine siebenköpfige Jury entschied sich aus zehn eingereichten Bewerbungen für diesen Verein, weil er sich mit einem speziellen Angebot für die Integration einer Randgruppe einsetzt: straffällig gewordene bzw. ordnungswidrig (z. B. Schulverweigerer) in Erscheinung getretene junge Menschen, die zur Tatzeit 14 bis 21 Jahre alt waren, ausländischer Herkunft sind und die deutsche Sprache nicht beherrschen. Unter Anleitung leisten sie gemeinnützige Stunden und bemühen sich um eine Schadenswiedergutmachung. Die betreuenden Sozialpädagoginnen und -pädagogen gehen auf die unterschiedlichen Fähigkeiten der jungen Menschen ein und unterstützen sie in den Modulen deutsche Sprache, berufliche Orientierung, Freizeitgestaltung, Werte-/Kulturaustausch und Verkehrstraining. Ziel ist es, die Kursteilnehmer zu befähigen, sich durch das Erlernen der deutschen Sprache und Rechtsnormen in der Gesellschaft und im Alltag zurechtzufinden und ihnen eine neue persönliche, soziale und schulische bzw. berufliche Perspektive zu ermöglichen. ?Fehlende Sprachkenntnisse erschweren die Integration in unsere Gesellschaft. Wer unsere Regeln und Werte akzeptieren soll, muss sie erst einmal verstehen. Insofern können Spracherwerb und gelungene Integration Kriminalität verhindern?, sagt Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann.?

Nach einer Vorauswahl stellten sich vier der zehn Bewerber im November 2018 der Jury persönlich vor und präsentierten ihre Projekte. Neben dem Preisträger kamen in diese Vorauswahl der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Dresden e. V. mit dem Projekt ?Bildungsreise nach Ravensbrück?, der Stoffwechsel e. V. mit seinem Projekt ?Herbstfreizeiten für Familien & Teens? und das Ökumenische Informationszentrum e. V. mit dem ?Korankreis in der JVA?.?

Der kriminalpräventive Jugendhilfepreis EMIL ist ein Kooperationsprojekt der Dresdner Stiftung Soziales & Umwelt der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und der Dresdner Jugendgerichtshilfe. Er wird seit 2005 jährlich verliehen, in diesem Jahr also zum 14. Mal. Der Preis ist mit 3 000 Euro dotiert. Die Preisfigur EMIL haben Teilnehmende des Töpferkurses der Jugend- und Kunstschule Schloss Albrechtsberg gefertigt. Sie bezieht sich auf Erich Kästners Roman ?Emil und die Detektive?. Gleichzeitig steht EMIL für ?Engagierte, Mutige und Intervenierende Lebenshilfe?.

geschrieben am: 07.12.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Das Verkehrsmuseum Dresden öffnet am Mittwoch (30. Juni) eine Sonderausstellung. Unter dem Titel «Vom Rennpantoffel zum Katamaran - Motorboot-Rennsport in Dresden» wird bis 17. Oktober an Sportboot-Rennen auf der Elbe sowie an ber&uu ... mehr
Der in Afghanistan ermordeten deutschen Übersetzerin Daniela B. aus Chemnitz wurde möglicherweise ihr Interesse für afghanische Regionalsprachen zum Verhängnis. Wie das Nachrichtenmagazin «Focus» am Sonntag berichtet,  ... mehr
Rückwirkend zum 1. Januar 2011 werden für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Familien mit geringem Einkommen neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch sogenannte Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturelle ... mehr
Am 2., 3. und 4. Juni findet auf der städtischen Bühne, die anlässlich des Kirchentages am Wiener Platz ein buntes Programm bietet, jeweils zwischen 13.30 Uhr und 14. 30 Uhr der so genannte Dresden-Talk auf der ?Gelben Bank? statt.  ... mehr
Seit vielen Jahren pflegt Dresden mit verschiedenen Partnerstädten einen Künstleraustausch, so auch mit Straßburg. Straßburger Künstler kommen nach Dresden, um in der Grafikwerkstatt zu arbeiten und Dresdner Künstler ... mehr
?Die Anziehungskraft des Dresdner Striezelmarktes ist in diesem Jahr weiter gestiegen. Das bestätigen die Zahlen der aktuellen Besucherbefragung?, bilanziert Dirk Hilbert, Erster Bürgermeister der Landeshauptstadt Dresden. ? Wir kön ... mehr
Nelly Furtado meldet sich mit neuem Album "The Spirit Indestructible" im Juni zurück ++ Erste Single "Big Hoops (Bigger The Better)" ab sofort im deutschen Radio Eine der erfolgreichsten Solo-Künstlerinnen der Welt me ... mehr
Wegen der sommerlichen Wetterprognose für das kommende Wochenende, am 28. und 29. April, hat sich der Sportstätten- und Bäderbetrieb entschlossen, das Strandbad Wostra und das Freibad Cossebaude bereits ab Sonnabend, 28. April, 9 Uhr ... mehr
Wie komme ich am schnellsten und bequemsten in Dresden von A nach B? Sicher stellen sich diese Frage nicht nur Dresdnerinnen und Dresdner sondern auch die neuen Einwohner der Landeshauptstadt. Das aktualisierte Faltblatt ?Unterwegs in Dresden? zur  ... mehr
Zur Gedenkfeier in der Dresdner Frauenkirche haben sich insgesamt 215 Journalisten von 60 verschiedenen Medienstationen aus 16 Ländern akkreditiert.Aus folgenden Staaten haben sich die Journalisten unter anderem angemeldet: Italien, Spanien, J ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Ab 1. Januar 2019 erhalten Sportvereine ihre Förderbescheide aus dem Geschäftsbereich Finanzen, Personal und Recht. Bisher bearbeitete der Eigenbetrieb (EB) Sportstätten Dresde ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden unterstützt seit 2017 innovative Projekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen in der Stadt mit einer Innovationsförderung. Eines dieser Vor ... mehr
Inzwischen ist es zur guten Tradition geworden, dass Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dresden das Friedenslicht aus Österreich nach Dresden holen und zur feierlichen Aussen ... mehr
Nach Auslaufen einer Zweckvereinbarung mit dem Landkreis Bautzen übernimmt die Landeshauptstadt Dresden die Aufgabe der Flurbereinigung ab 2019 wieder selbst. Bei dieser Aufgab ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige