NEWSTICKER

Zweite Runde der städtischen Würdigung für Dresdner Laienchöre

Bereits im zweiten Jahrgang vergibt die Landeshauptstadt Dresden im öffentlichen Rahmen Förderpreise für Dresdner Laienchöre. Am Sonntag, 16. Dezember 2018, gestalten die Preisträgerchöre auf Einladung der Dresdner Philharmonie ein gemeinsames Konzert beim ?2. Dresdner Chortag?. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im neuen Konzertsaal des Kulturpalastes Dresden, Schloßstraße 2. Karten sind noch über die Dresdner Philharmonie online zu bestellen oder an der Konzertkasse im Kulturpalast erhältlich. Erwachsene zahlen 20 Euro, Kinder 5 Euro, Jugendliche und Studenten ab 16 Jahre 9 Euro. ?

Um die Förderpreise bewerben konnten sich bis Anfang Oktober gemischte Chöre, Frauen- und Männerchöre, Kinder- und Jugendchöre, Schulchöre, Jazz- und Popchöre sowie Vokalensembles. In fünf Kategorien lockten Geldpreise bis zu je 1 200 Euro. Insgesamt hatte der Dresdner Stadtrat für diesen Zweck 20 000 Euro im Kulturetat 2018 bereitgestellt. ?

Eine Jury unter Vorsitz des Direktors der Philharmonischen Chöre, Prof. Gunter Berger, wählte die Preisträger 2018 aus insgesamt 19 Bewerbungen aus. Prof. Berger leitet auch wieder das Preisträgerkonzert. Annekatrin Klepsch, Beigeordnete für Kultur und Tourismus, wird die Preise während des Abends vergeben. ?Der Laienchorpreis unterstützt die kulturelle Aktivität der Dresdnerinnen und Dresdner in allen Generationen. Besonders gewürdigt werden mit dem Preis nicht nur künstlerisches, sondern auch gesellschaftliches und europäisches Engagement sowie die Arbeit von Schulchören. Gemeinsames Singen zu ermöglichen ist uns wichtig und wir unterstützen deshalb auch weiterhin die Dresdner Laienchöre?, so Annekatrin Klepsch.?

Mit der Vergabe der Förderpreise würdigt die Landeshauptstadt Dresden die lebendige Laienchor-Szene in Sachsens Landeshauptstadt. Der Förderpreis soll die Chöre materiell in ihrer Arbeit unterstützen, ihren ideellen Wert für die städtische Kulturlandschaft sichtbar machen und ihnen auch ein gemeinsames Podium zum Singen bieten. Organisation und Durchführung übernehmen das Amt für Kultur und Denkmalschutz und die Dresdner Philharmonie gemeinsam. Für den ?Dresdner Chortag? öffnet die Dresdner Philharmonie ganz bewusst ihren Konzertsaal, um den teilnehmenden Chören erstklassige Bedingungen für ihre Konzertpräsentation zu bieten. Am ersten Wettbewerb 2017 beteiligten sich 33 Dresdner Laienchöre. ?

geschrieben am: 06.12.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Rechtzeitig vor dem ersten Gedenktag im November möchte das Ordnungsamt alle Gastwirte und Betreiber von Spielhallen daran erinnern, dass am Sonntag, 14. November (Volkstrauertag), Mittwoch, 17. November (Buß- und Bettag) und Sonntag, ... mehr
Bundesministerium für Bildung und Forschung zu Gast im Dresdner RathausAm 12. und 13. Mai 2011 tagt im Dresdner Rathaus das Fachforum Bildungsberatung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Bürgermeister Winfried Lehmann b ... mehr
Zur Verbesserung der Verkehrssituation an der Lichtsignalanlage Fetscherplatz wurde seit Oktober 2011 das Linksabbiegen aus Richtung Großer Garten kommend in die Striesener Straße untersagt. Nach ersten Auswertungen und Verkehrsbeobacht ... mehr
Am Dienstag, 20. März, findet im Gemeindesaal der Katholischen Pfarrei Heilige Familie, Meußlitzer Straße 108, ab 18 Uhr, eine Bürgerversammlung zum Thema Hochwasserschutz am alten Elbarm statt. Interessierte Bürgerinnen  ... mehr
Der Dresdner Stadtrat hat in seiner heutigen Sitzung der notariell beurkundeten Vergleichsvereinbarung zur Beilegung des GAGFAH-Streits zugestimmt. Oberbürgermeisterin Helma Orosz äußert sich zufrieden ?Ich bin erfreut, dass der Rec ... mehr
Breslau ist neben Coventry Dresdens älteste Partnerstadt. Über ein halbes Jahrhundert haben die Beziehungen zwischen beiden Städten, die in allen gesellschaftlichen Bereichen intensiv gelebt werden, schon Geschichte geschrieben. Gera ... mehr
?Sperrschattenbaustellen? bis zur Stadtratssitzung ausgesetzt(Gemeinsame Pressemitteilung der Dresdner Verkehrsbetriebe AG und der Landeshauptstadt Dresden)Am Freitag, 22. Februar 2013 beginnen die Bauarbeiten zunächst nur auf der unteren Baut ... mehr
Am Montag, 29. April, fällt die Firma city forest im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden vier Straßenbäume. Die Fällungen sind notwendig, damit Fachleute die Versorgungsleitungen zum Lahmann-Sanatorium über die Stechgrund ... mehr
Am 8. April laden das Stadtarchiv Dresden und der Dresdner Verein für Genealogie e. V. für 18 Uhr alle Hobby-Familienforscher und solche, die es werden wollen, zu einer Informationsveranstaltung in das Stadtarchiv, Elisabeth-Boer-Stra&szl ... mehr
Ab 1. August können die Dresdnerinnen und Dresdner im Rahmen eines Modellprojektes gebührenfrei und ohne Mengenbegrenzung Gebrauchsgegenstände aus reinem Kunststoff auf den Wertstoffhöfen Plauen und Reick abgeben. ?Das Modellpro ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Ab 1. Januar 2019 erhalten Sportvereine ihre Förderbescheide aus dem Geschäftsbereich Finanzen, Personal und Recht. Bisher bearbeitete der Eigenbetrieb (EB) Sportstätten Dresde ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden unterstützt seit 2017 innovative Projekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen in der Stadt mit einer Innovationsförderung. Eines dieser Vor ... mehr
Inzwischen ist es zur guten Tradition geworden, dass Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dresden das Friedenslicht aus Österreich nach Dresden holen und zur feierlichen Aussen ... mehr
Nach Auslaufen einer Zweckvereinbarung mit dem Landkreis Bautzen übernimmt die Landeshauptstadt Dresden die Aufgabe der Flurbereinigung ab 2019 wieder selbst. Bei dieser Aufgab ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige