NEWSTICKER

Exzellente wissenschaftliche Abschlussarbeiten gesucht

Bewerbungen für den DRESDEN EXCELLENCE AWARD 2018 bis 10. November möglich

Der Wissenschaftspreis der Landeshauptstadt Dresden, der DRESDEN EXCELLENCE AWARD, geht in die zweite Runde. Ab sofort können Absolventinnen und Absolventen sowie Graduierte von Dresdner Hochschulen, Universitäten und der Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Dresden wieder ihre Abschlussarbeiten einreichen. Bewerbungen sind bis Sonnabend, 10. November 2018 möglich. Zulässig sind fachspezifische wie auch fachübergreifende Arbeiten mit einem hervorragenden Abschluss (Note 1,0) aus allen Wissenschaftsbereichen ? sowohl Diplom-, Master und Bachelor-Arbeiten als auch Promotionen und Habilitationen. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis Fristende, dem Welttag der Wissenschaft, digital an die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung, einzureichen. Weitere Informationen zur Bewerbung sowie das entsprechende Online-Formular stehen im Internet unter www.dresden.de/excellenceaward.

Je akademischer Graduierung bzw. Habilitation wird ein Preis vergeben. Das Preisgeld ist folgendermaßen gestaffelt:

  • 3 000 Euro für eine exzellente Bachelorarbeit
  • 6 000 Euro für eine exzellente Master- oder Diplomarbeit
  • 9 000 Euro für eine exzellente Promotion
  • 12 000 Euro für eine exzellente Habilitation

Im vergangenen Jahr hatten erstmalig vier Absolventinnen und Absolventen den mit insgesamt 30 000 Euro dotierten Preis erhalten. ?Die Resonanz war großartig. 39 Bewerbungen waren zur Premiere des Awards eingegangen. Allesamt exzellente wissenschaftliche Arbeiten?, sagt Oberbürgermeister Dirk Hilbert. Die Preisträger wurden von einer Jury unter Vorsitz des Dresdner Stadtoberhauptes ausgewählt. Das 13-köpfige Gremium besteht aus Mitgliedern Dresdner Hochschulen sowie Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen, des Netzwerks DRESDEN-concept und Vertretern der Landeshauptstadt Dresden.

Der DRESDEN EXCELLENCE AWARD wurde gemeinsam vom Amt für Wirtschaftsförderung und dem Netzwerk Dresden ? Stadt der Wissenschaften konzipiert. ?In erster Linie ist der Award natürlich eine Auszeichnung für die Preisträger. Er trägt aber auch dazu bei, den guten Ruf des Wissenschaftsstandortes Dresden in der Welt zu verbreiten?, so Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung.

geschrieben am: 25.09.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Tennisprofi Nicolas Kiefer ist Vater geworden. Am Mittwoch brachte seine Lebensgefährtin Anna in Hannover die gemeinsame Tochter Mabelle Emilienne zur Welt. «Ich war bei der Geburt dabei. Der größte Moment meines Lebens. Wir sin ... mehr
Aktion Stadtradeln und Europäische Mobilitätswoche für alternative FortbewegungVom 16. bis 22. September 2011 findet die Europäische Mobilitätswoche in vielen europäischen Städten statt. Rund um die Themen nachhal ... mehr
Wer sich vorstellen kann, Zeit und Geduld für ein Pflegekind aufzubringen, der ist zum nächsten Informationsabend des Jugendamtes herzlich willkommen. Er findet morgen, 5. Juli, 19 Uhr, im Ortsamt Altstadt, Theaterstraße 11, statt.  ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden gibt regelmäßig aktualisierte Auflagen der Ortsamtsbroschüren heraus. Nun ist die neue Broschüre des Ortsamtes Loschwitz erschienen, zu dem die Stadtteile Loschwitz, Wachwitz, Niederpoyritz, Hosterw ... mehr
Informationen zu den Märkten in Dresden unter www.dresden.de/maerkteDas Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden informiert, dass der kommunale Wochenmarkt auf dem Schillerplatz ab morgen, 13. Juni, wieder regelm&aum ... mehr
Erster Bürgermeister stellt Programm vor - erstmals Informationen auch per Mobil-App?Am Freitag, 5. Juli 2013, findet die 11. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften statt. Von 18 Uhr bis 1 Uhr öffnen sechs Dresdner Hochschulen sowie 36 F ... mehr
Der Erste Bürgermeister Detlef Sittel zog heute, am 4. Februar, gemeinsam mit dem Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes, Andreas Rümpel, Bilanz zur Arbeit der Dresdner  ... mehr
Kann man Flucht und Migration als historischen und gesellschaftlichen ?Normalfall? bezeichnen? Und welche Folgen hätte eine Antwort auf diese Frage für die aktuellen Herausford ... mehr
Die Firma Thiendorfer Fräsdienst GmbH & Co. KG setzt vom 18. bis 23. Juli die Fahrbahn der Hohnsteiner Straße zwischen der Brücke über die Prießnitz und Forststraße instand ... mehr
Wenn morgen, am Sonnabend, 22. Oktober, verschiedene Institutionen zum ?Tag der offenen Albertstadt? einladen, ist erstmals die Feuerwehr mit dabei: Von 10 bis 17 Uhr lädt die  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Heute nahmen der sächsische Finanzminister Dr. Matthias Haß und der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, den Aufzug im Ständehaus an der Brühlschen Ter ... mehr
Feuerwehr erhält zwei E-Golf für den Dienstbetrieb ? Landeshauptstadt baut E-Fahrzeugflotte weiter aus Die Feuerwehr Dresden startet mit VW in die E-Mobilität: Der Erste Bürg ... mehr
Zweites Bauvorhaben der WiD erfolgreich begonnen Nach dem gelungenen Start des ersten Bauvorhabens der WiD Wohnen in Dresden GmbH & Co. KG an der Ulmenstraße/Kleinzschachw ... mehr
Seit Ende November 2018 laufen im Park von Schloss Albrechtsberg Baumpflegearbeiten. Die Bäume am Südhang des Parks sind teilweise schwer erreichbar und werden deshalb auch mit ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige