NEWSTICKER

Autofrei am 22. September

Landeshauptstadt Dresden und Partner laden am Dr.-Külz-Ring ein

Unter dem Motto ?Mix & Move ? Sei flexibel? findet vom Sonntag, 16. bis Sonnabend, 22. September die Europäische Mobilitätswoche statt. Rund um diesen Zeitraum zeigen mehr als 30 Veranstaltungen: Mobil sein ohne Auto ist möglich, macht Spaß und kann praktisch sein. Höhepunkt der diesjährigen Aktionswoche ist der Autofreie Tag am Sonnabend, 22. September, auf dem Dr.-Külz-Ring. Die Partner der Europäischen Mobilitätswoche laden zwischen 11 und 17 Uhr zu Spiel, Spaß und Mitmach-Aktionen ein.

?Wir erobern die Straße und machen aus ihr in ein Festgelände, auf dem sich Erwachsene und Kinder austoben, entpnen und informieren können. Gemeinsam mit vielen Partnern aus der der Dresdner Bürgerschaft soll das Lust machen auf den Umstieg auf Rad-, Fuß- und öffentlichen Personennahverkehr. Wir laden Dresdnerinnen und Dresdner herzlich ein, mit den Initiativen und Unternehmen vor Ort ins Gespräch zu kommen und Neues auszuprobieren?, erläutert Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen.

Ein besonderes Geschenk macht den Dresdnern an diesem Tag der Fahrradverleihservice ?sz-bike?. Deren Fahrräder können an diesem Tag kostenlos genutzt werden (Registrierung ist Voraussetzung, Gutscheincode: 866086.
?Kommen Sie doch mal mit dem kostenlosen Leihrad zum Autofreien Tag oder nutzen Sie Bus und Bahn. Liegestühle laden ein. Mit eigener Muskelkraft können auf Fahrrädern Smoothies gemixt und Eisenbahnmodellanlagen angetrieben werden. Die Initiativen und Unternehmen der Stadt bieten ein pnendes Programm. Lassen Sie sich vor Ort überraschen, wie eine klima- und umweltfreundliche Mobilität aussehen kann und genießen die Straße mal ohne Autos?, so Jähnigen weiter.

Stadtentwicklungsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain ergänzt: ?Wir stellen die geplanten Stadtbahnen und verschiedene Haltestellenvarianten sowie den Ausbau der Zentralhaltestelle Kesselsdorfer Straße vor. Gemeinsam mit den Dresdner Verkehrsbetrieben laden wir zu Kaffee und Kuchen ein und wollen auf einer Picknickfläche mitten auf der Straße mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft der Mobilität diskutieren.?

Zwischen 11 und 14 Uhr sind der Stadtentwicklungsbürgermeister Schmidt-Lamontain und der Vorstand der Dresdner Verkehrsbetriebe Andreas Hemmersbach vor Ort und stehen Rede und Antwort. Ab 14 Uhr können die Besucherinnen und Besucher mit Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen ins Gespräch kommen. Sie informiert über die Mobilitätspunkte und stellt weitere aktuelle Planungen vor. Wer es entpnter mag, kann sich auf Rundfahrt mit einer historischen Straßenbahn begeben oder genießt das Treiben im Liegestuhl. Für den Kaffee bringt man am besten den eigenen Mehrwegbecher mit. Für Kinder stehen Hüpfburg, Bastel-, Spiel- und Malmöglichkeiten bereit. Der DVB-Zukunftsbus erwartet Gäste mit der Malaktion ?Wie stellt ihr euch die Zukunft der Mobilität vor??.

Das Familienmagazin Kind + Kegel bietet einen Laufrad- und Steckenpferdparcours, sucht das schönste Steckenpferd und stellt die Entwürfe des Aufrufs ?Stell dir vor, du könntest zur Schule fliegen? aus.
Fahrradbegeisterte können die Fahrradausstellung der Lebenshilfe Dresden bestaunen und dort das eigene Rad überprüfen und reparieren lassen. Wer gern selbst am eigenen Rad schraubt, ist bei ?Rad i. O. Dresden? und den Werk-Stadtpiraten an der richtigen ?Selbsthilfeadresse?. Hier werden auch Kurzreparaturkurse angeboten.
ADFC Dresden und Meißner Raeder informieren zu Lastenrädern, diese stehen auch für Probefahrten bereit. Bei den ImNu Fahrradkurieren gewinnt die Entschleunigung bei der Aktion ?Radeln in Zeitlupe?.

Zum zehnjährigen Jubiläum ist die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums mit der Fotoaktion ?So geht Klimaschutz!? dabei. Die Besucherinnen und Besucher können Gesicht zeigen und Ihre Meinung sagen. Dabei werden Projekte der NKI wie die Klimafreundliche Küche oder die Kunststoffschmiede, bei der Plastikmüll wieder aufgewertet wird, vorgestellt. Beim Rollstuhlparcours des Vereins Inklusion in Dresden kann das Befahren von Rampen, Bordsteinkanten und verschiedenen Untergründe mit einem Rollstuhl ausprobiert werden. Der Parcours dient dazu die eigene Geschicklichkeit selbst zu testen und für die Belange von Mobilitätseingeschränkten zu sensibilisieren.

Hinweise zur Straßensperrung Dr.-Külz-Ring:
Der Dr.-Külz-Ring ist zwischen Georgplatz und Dippoldiswalder Platz von 8 bis 19 Uhr gesperrt. Ebenfalls gesperrt ist der Rathausplatz. Umleitungen sind ausgeschildert. Anlass sind die zwei Veranstaltungen ?Autofreier Tag? und die ?Erste Dresdner Ehrenamtsbörse?.

Folgende Partner sind beim ?Autofreien Tag? dabei: ADFC Dresden, Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Dresden fair.wandeln, ImNu KurierKollektiv Dresden, Inklusion in Dresden e. V., Kind + Kegel ? Das Familienmagazin, Kunststoffschmiede des Konglomerat e. V., Landeshauptstadt Dresden, Lebenshilfe Dresden e. V. (Inpuncto Werkstätten), Lokale Agenda Dresden, Meißner Raeder, NaturFreunde Dresden, Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums, Rad i. O. Dresden e. V., S-Bahn Dresden, sz-bike, teilAuto, Verkehrsclub Deutschland, Verkehrsmuseum Dresden, Werk-Stadtpiraten e. V. (Metallwerkstatt im Rosenwerk)

Komplettes Veranstaltungsprogramm unter www.dresden.de/mobilitaetswoche

geschrieben am: 14.09.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In der 3. Kalenderwoche gehen die Arbeiten wie folgt weiter:Planungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseNachdem in der vergangenen Woche die beiden Hauptträger, die das Käthe-Kollwitz-Ufer überspan ... mehr
Zum 13. Mal lädt die Die MUSEUMS-SOMMERNACHT-DRESDEN ein zu einer Reise durch die Stadt, ihre Kunst und Kultur, ihre Geschichte, in ihre grünen Lungen und versteckten Winkel: am 9. Juli von 18 bis 1 Uhr.?Mobilität? ist ein Schwerpu ... mehr
Am Mittwoch, 15. Juni 2011, 18 Uhr referiert die Begründerin der Validations-Methode Naomi Feil (USA) zum Thema ?Validation bei Menschen mit Demenz? im Congress Center Dresden.Die Veranstaltung findet im Rahmen der cultusakadmie- Reihe der Cul ... mehr
Am Montag, 10. September, wird 19 Uhr die Fotoausstellung ?Tempophile Etüden.? von Andrej Pirrwitz im Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, eröffnet. Dort ist sie bis zum 26. Oktober zu sehen. Geöffnet ist die Ausstel ... mehr
Die Oberbürgermeisterin möchte im Jahr 2013 allen Dresdnern gratulieren, die ihr 50., 60., 65., 70. oder 75. Ehejubiläum feiern können.Da die Eheschließungsdaten nur in Einzelfällen amtlich bekannt sind, werden Jubi ... mehr
Am Mittwoch, 14. November ist der Lichthof mit dem Stadtmodell im Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19 aus organisatorischen Gründen nicht zugänglich. ... mehr
Eros Ramazzotti veröffentlicht heute neues Album "NOI" und ist auf Deutschland-Besuch ++ Zu Gast bei Carmen Nebel, Markus Lanz und Sat.1 Frühstücksfernsehen ++ Live-Tour 2013 Er zählt zu den größten Popst ... mehr
Pünktlich vor dem Frühlingsanfang am 20. März startet die Landeshauptstadt Dresden in den Europawettbewerb ?Entente Florale? 2013. Dresden hatte sich 2012 am Bundeswettbewerb beteiligt, Gold gewonnen und ist nun als Wettbewerbssieger ... mehr
Ausstellung zur Industriegeschichte im KulturrathausDas Industriegebiet entlang der Elbe zwischen Mickten und Übigau hat eine lange Geschichte. Zahlreiche bedeutende und weit über die Grenzen Dresdens und Sachsens hinaus bekannte Firmen w ... mehr
Am Freitag, 27. September, 15.30 bis 17.30 Uhr, sind die Plauener herzlich eingeladen, mit den Kindern der Kita Nöthnitzer Straße 40 h die Eröffnung mit einem Kennenlernfest zu feiern. ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Von Dienstag, 20. November bis Dienstag, 4. Dezember 2018, werben etwa 260 City-Light-Plakate im gesamten Stadtgebiet für den interaktiven Themenstadtplan. Im Internet unter St ... mehr
Der Stadtrat tagt am Donnerstag, 22. November 2018, 16 Uhr, im Neuen Rathaus, Plenarsaal, Rathausplatz 1.? Tagesordnung in öffentlicher Sitzung:? 1 Bericht des Oberbürgermeis ... mehr
Die Arbeiten an den Sandsteinen sowie die Leitungsverlegungen gehen voran. Die Brüstungen der ersten beiden Bögen und des ersten Pfeilers sind gesetzt. Die Brüstung über dem To ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden beabsichtigt ihre Außenwerberechte auf kommunalem Grund und Boden neu zu vergeben. Die auszuschreibenden Werberechte werden neben den klassisch bek ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige