NEWSTICKER

Baustart für Kunstrasenplatz an der Eibenstocker Straße

In Striesen an der Eibenstocker Straße hat heute, Donnerstag, 6. September 2018, der Umbau des Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz begonnen. Sportbürgermeister Dr. Peter Lames übernahm den ersten Baggerhub und sagte: ?Ich freue mich, dass wir mit dem neuen Kunstrasenplatz den Fußballern der SG Einheit Mitte e. V. mehr Raum zur sportlichen Entwicklung bieten können. Damit kann der Verein einerseits dem Andrang im Nachwuchs gerecht werden und andererseits das Leistungsniveau steigern.? Nach Bauabschluss Ende November 2018 werden 200 Mitglieder der Juniorenmannschaften (B bis E), der 1. und 2. Männermannschaft, der Senioren- und Ü 40-Mannschaften der SG Einheit Dresden Mitte e. V. den Kunstrasenplatz nutzen. Übergangsweise trainieren die Fußballmannschaften auf den Sportplätzen an der Bärensteiner Straße und der Pirnaer Landstraße.

Das neue Spielfeld mit einer Größe von 90 mal 60 Metern erhält ein Drainagesystem und eine neue Flutlichtanlage für beste Spiel- und Trainingsbedingungen. Hinzu kommen neue Tore für das Groß- und Kleinspielfeld sowie neue Spielerkabinen. Auch der Ballfang wird erneuert. Entlang des Kunststoffrasenplatzes entsteht ein Pflasterumgang. Die geplanten Baukosten belaufen sich auf knapp 900 000 Euro.

geschrieben am: 07.09.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Heute wurde das Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion offiziell an die FIFA übergeben. Hier finden vom 28. Juni bis 10. Juli die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011 statt. Dresden ist Gastgeber für drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale. Im ... mehr
Zum Ende der Freibadsaison zeigt sich der Sommer nochmal von seiner schönsten Seite. In der vergangenen Woche besuchten 41 430 Badelustige Dresdens Freibäder und etwa 12 410 das Georg-Arnhold-Bad. Insgesamt kamen im August 110 350 Besuche ... mehr
Zur Verbesserung der Parkmöglichkeiten für die Bewohner der Wilsdruffer Vorstadt richten Fachleute im Auftrag der Stadtverwaltung Dresden ein weiteres Bewohnerparkgebiet in der Innenstadt ein. Ab voraussichtlich Januar 2012 gibt es dann d ... mehr
Diese Woche beginnen die Sommerferien in Sachsen. Am Freitag, 20. Juli 2012, wird das Gesundheitsamt Dresden von 10 bis 18 Uhr vor Ort am Flughafen sein, um über Reisegesundheit und Reiseimpfungen zu informieren. Wer darüber hinaus Fragen ... mehr
Aufgrund des steigenden Pegels werden die Dresdner Bürger auch weiterhin bei der Versorgung mit Sandsäcken unterstützt.In der Sandsackabgabestelle Cossebaude können Sandsäcke vorerst nicht mehr an gewerbliche Dritte abgegeb ... mehr
An dem 26. Kartographie-Weltkongress ?International Cartographic Conference? , der vom 26. bis 30. August in Dresden stattfindet, nehmen auch Fachleute aus den Partnerstädten Breslau, Columbus, Hamburg, Salzburg und Straßburg teil. In  ... mehr
Der Dresdner Leichtathlet Rudolf Harbig wurde heute durch die Umbenennung eines Weges geehrt. Der Weg am Heinz-Steyer-Stadion von der Pieschener Allee bis zur EnergieVerbund Arena trägt nun den Namen ?Rudolf-Harbig-Weg?.  ... mehr
Am 31. Dezember 2013 hatte Dresden laut Melderegister 535 810 Einwohner am Ort der Hauptwohnung, 5088 mehr als ein Jahr zuvor. Damit verlangsamte sich der Anstieg im Gegensatz zu 2012 um 1912 und liegt somit etwa auf dem Niveau der Jahre 2007 bis 2 ... mehr
Neue Hinweisschilder fordern AufmerksamkeitBürgermeister Jörn Marx stellte heute, 12. Mai 2014, gemeinsam mit Prof. Reinhard Koettnitz, Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, der städtischen Fahrradbeauftragten Nora Ludwig und V ... mehr
Der Ortsbeirat Leuben tagt am Mittwoch, 5. November, 19 Uhr, in der Cultus gGmbH, Festsaal, Alt-leuben 10. ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Dresdner Unternehmer, die ihren Unternehmenssitz im Nordwesten der Stadt (Pieschen/Neustadt), in der Johannstadt oder in der Pirnaischen Vorstadt haben, können für geplante Inv ... mehr
Frischluft und Naturfreizeitpark zugleich: Das Blaue Band Geberbach ist die Hauptmaßnahme im neuen Fördergebiet ?Dresden Südost ? Zu neuen Ufern?. Es soll mehr Grün in die Stad ... mehr
Der Dresdener Rennverein 1890 e. V. erhält für den Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2021 einen jährlichen Zuschuss von 118 020 Euro zu den Personal-, Betreiber- ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige