NEWSTICKER

Festival im Gefängnis stellt Theaterprojekte vor

Unter dem Titel «Land in Sicht» werden vom 17. bis 20. November fünf Theaterprojekte aus sächsischen Strafvollzugsanstalten öffentlich vorgestellt. Das «Festival im Gefängnis» wird in Kooperation von Justiz, Dresdner Theatern und Kulturinstitutionen organisiert, wie die Veranstalter am Montag mitteilten.

Dresden . Unter dem Titel «Land in Sicht» werden vom 17. bis 20. November fünf Theaterprojekte aus sächsischen Strafvollzugsanstalten öffentlich vorgestellt. Das «Festival im Gefängnis» wird in Kooperation von Justiz, Dresdner Theatern und Kulturinstitutionen organisiert, wie die Veranstalter am Montag mitteilten. Zum Programm gehören zudem eine Ausstellung «Zwischen Wut und Träumen» mit Objekten von Häftlingen sowie Diskussionen, Vorträge, Filme und Workshops.

Initiator und Träger ist der 2001 gegründete Verein Kunst im Gefängnis. Ziel sei es, Kunst in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen zum festen Bestandteil des Justizvollzuges zu machen und damit auch die Trennung zwischen Inhaftierten und der Gesellschaft zu überwinden, hieß es.



ddp - Bild © ddp

geschrieben am: 17.05.2010
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Bereits gestern hat das Unwetter in Dresden den Verantwortlichen bei Dynamo Dresden ordentlich Sorgen bereitet. Durch die heftigen Stürme knickten nicht nur viele Bäume in der Stadt wie Streichhölzer um, auch der 571. Dresdner Striezelmarkt musste ku ... mehr
Die Veröffentlichung des ersten Solo-Albums des musikalischen Multitalents Pharrell mit dem Titel „In My Mind“, die für den 03. Februar geplant war, ist zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben. ... mehr
Coldplay haben im letzten Jahr richtig abgeräumt. Von ihrem dritten Album «X&Y» haben sie rund 10 Millionen Exemplare verkauft. Und zusammen mit den Einnahmen aus der ausverkauften Welttournee sollen die Briten rund 37 Millionen Pfund (über 60 Millio ... mehr
Ab sofort sind an den im Anhang genannten Vorverkaufsstellen die Eintrittskarten für die diesjährige Campusparty am 28. Juni 2006 auf dem Dresdner Uni-Campus erhältlich. Die Karten kosten im Vorverkauf 10,80 Euro für Studenten und 13,80 Euro für Nic ... mehr
Alles begann im November 1991, als Jan Delay alias Jan Eißfeldt zusammen mit Denyo und Mardin die Rap-Band Absolute Beginners ins Leben rief. Seitdem ist viel passiert und Jan Delay hat spätestens seit seiner Version des Nena-Klassikers Irgendwie, Ir ... mehr
insgesamt 47 Konzerte spielten Silbermond im vergangenen Jahr alleine unter dem Titel „Laut Gedacht“ und begeisterten dabei über 120.000 Fans in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz. Das Silbermond Konzert am 16.12.2006 bildete den krönen ... mehr
DYNAMITE DELUXE MTV, Piranha, FRIZZ, CAZ, DD-Inside & snapscouts.de präsentieren   HIER TICKETS BESTELLEN   “Wär das die allerletzte Tour…” Sa. 25.10.2008         ... mehr
Spiel Nr. Datum Gruppe Mannschaften Zeit Ort          ... mehr
Ruud Kaiser wird neuer Trainer von Dynamo Dresden. Der 47-jährige Holländer spielte in seiner aktiven Zeit u.a. in Amsterdam, Antwerpen, Coventry und Nizza. Als Trainer war er später im Nachwuchsbereich beim niederländischen Verba ... mehr
Tournee aus Anlass des 125. Chorjubiläums führt auch nach Stuttgart und München Die Singakademie Dresden feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen und geht aus diesem Anlass am kommenden Wochenende mit großer Besetzun ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Hildegard Hamm-Brücher, langjährige FDP-Politikerin und frühere Staatsministerin im Auswärtigen Amt, ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Nach dem Tod ihrer Eltern verbrachte  ... mehr
Schwerpunkt des Presserundganges auf der Baustelle des Dresdner Kulturpalastes waren heute, 9. Dezember 2016, die Räumlichkeiten der Dresdner Herkuleskeule im Untergeschoss. Zu ... mehr
?Der neue Dresdner Mietspiegel zeigt die Dynamik am Wohnungsmarkt. Die Mieten in unserer Stadt steigen weiter. Die ortsübliche Vergleichsmiete ist in den vergangenen beiden Jah ... mehr
Am vergangenen Dienstag (6.12.) traf der Ausschuss für Kultur und Tourismus des Dresdner Stadtrates eine Entscheidung zur Kommunalen Kulturförderung für das Jahr 2017. Mit der  ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige