NEWSTICKER

Sport im Grünen am Puls der Zeit

?Fit im Park ist bei den Dresdnerinnen und Dresdnern trotz der hohen sommerlichen Temperaturen sehr gut angekommen?, resümiert Dresdens Gesundheitsbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann. In diesem Jahr kamen über 2 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu dem kostenfreien Sport- und Bewegungsangebot des Gesundheitsamtes Dresden. Dr. Kaufmann: ?Das zeigt, dass wir mit unserem Angebot zur Verbesserung der eigenen Gesundheit und der Anregung zum Sport im Grünen am Puls der Zeit sind. Im vergangenen Jahr, als Fit im Park erstmalig in Dresden stattfand, gab es 1 400 Teilnehmer. Mit einem Zuwachs von 600 bewegungsfreudigen Menschen unterschiedlichsten Alters, hat sich Fit im Park somit etabliert und soll auch im nächsten Jahr wieder angeboten werden.?

Auf vier Grünflächen im Stadtgebiet wurden über neun Wochen vom 4. Juni bis 31. Juli 2018 insgesamt 14 Kurse angeboten. Besonders beliebt waren Qi Gong, Shadow-Boxen, Dance Fitness und das Greenfield Bodyworkout mit dem mobilen Trainingscontainer. Allein zu diesen vier Sportangeboten kamen jeweils um die 300 Teilnehmer. Gut angekommen sind darüber hinaus die Kurse "Multi-Elastiband" sowie "Mama Fit" des Sportvereins DSC 1898 e. V. Erstmalig gab es speziell für Kinder ?Active Kids? sowie das ?Bogenschießen für Rollifahrer? für körperbehinderte Menschen.

?Wir hoffen natürlich, dass bei jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer die Lust an der Bewegung geweckt aber auch, dass das Bewusstsein gesteigert wurde, das Grünanlagen und Gesundheit eine Einheit bilden. Gerade auch bei diesen Temperaturen.?, betont Dr. Kaufmann. Die insgesamt fünf beteiligten Vereine und die fünf privaten Anbieter haben viele Kursinhalte weiterhin im Angebot. Es lohnt sich also dran zu bleiben.

Zudem gibt es das von der Landeshauptstadt Dresden initiierte Projekt ?Walking People? ? Lauf- und Bewegungsstrecken in verschiedenen Dresdner Stadtgebieten. ?Auf diesen haben Interessierte jederzeit die Gelegenheit, an der frischen Luft allein oder in Gemeinschaft spazieren zu gehen, zu joggen oder zu walken. Viele der Strecken sind darüber hinaus ganzjährig zu begehen?, erklärt Dr. Kaufmann.

?Fit im Park? wurde im vergangenen Jahr durch das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Dresden ins Leben gerufen. Das Programm versteht sich als innovative Antwort auf den zunehmenden Bewegungsmangel in der modernen Gesellschaft. Zahlreiche Dresdner Vereine und weitere Kooperationspartner unterstützten das Projekt. Die Sponsoren waren die IKK classic, die Dresdner Stiftung Jugend & Sport der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und die BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung). Der StadtSportBund Dresden e. V. war Mitorganisator.

geschrieben am: 07.08.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Mit einer Straßenumbenennung hat die Stadt Riesa auf die Präsenz der rechtsextremen NPD in der Kommune reagiert. Wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte, wird die Mannheimer Straße, wo sich neben dem NPD-Verlag Deutsche Stimme a ... mehr
Sie ist bekannt als schrille und bunte Persönlichkeit: Nina Hagen (55). Nun geht die gutgelaunte Sängerin auf “Personal Jesus Tour” und stoppt mit ihrer Band unplugged am 25.11.10 im Rundkino Dresden! Tickets gibt es ab sof ... mehr
In der 3. Kalenderwoche gehen die Arbeiten wie folgt weiter:Planungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseNachdem in der vergangenen Woche die beiden Hauptträger, die das Käthe-Kollwitz-Ufer überspan ... mehr
Heute, 31. August übergab Sven Mania, Leiter Sportstätten- und Bäderbetrieb, eine sanierte Kunstrasenanlage an den Eisenbahner-Sportverein Dresden e. V. am Emerich-Ambros-Ufer 74. 350 000 Euro investierte die Landeshauptstadt Dresden ... mehr
Auf ihrer gestrigen Sitzung (14.12.2011) haben die Mitglieder der AG 13. Februar das Motto für die Aktivitäten am 13. Februar und 18. Februar mit großer Einigkeit beschlossen. Die AG hatte am 2. Dezember 2011 alle Dresdner Bü ... mehr
Eislöwen Derby am 2. März findet in der EnergieVerbund Arena statt?Die Sachverständigen vom TÜV haben heute Vormittag die Eisarena auf ihre Betriebsfähigkeit geprüft und für den Spielbetrieb wieder freigegeben?, s ... mehr
Am Dienstag, 8. Mai können Interessierte von 17 bis 19.30 Uhr bei einem geführten Stadtspaziergang durch Dresden West und die Friedrichstadt sehen, wo überall in Dresden die Fördergelder der EU das Bild unserer Stadt mitgepr&aum ... mehr
Für Sonntag, 18. November (Volkstrauertag), Mittwoch, 21. November (Buß- und Bettag) und Sonntag, 25. November (Totensonntag) gelten in den Schwimmhallen und der Sauna Prohlis folgende veränderte Öffnungszeiten ... mehr
Prinzip der Wirtschaftlichkeit und das Sparsamkeitsgebot sind verletztOberbürgermeisterin Helma Orosz hat heute, 26. Juni, die Stadträte darüber informiert, dass sie zur getroffenen Stadtratsentscheidung Albertbrücke Widerspruch ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Verdacht auf eine Fliegerbombe im Ostragehege hat sich heute nicht bestätigt. Der Verdacht auf eine Fliegerbombe im Ostragehege hat sich heute nicht bestätigt.   ... mehr
Bis zum Jahresende 2018 kann der Fichteturm krankheitsbedingt nur noch an drei Sonntagen öffnen: 28. Oktober, 25. November und 30. Dezember, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Im Janua ... mehr
In allen Dresdner Stadtbezirken und Ortschaften entstehen derzeit neue Wohnungen. Baulücken werden nach und nach geschlossen, um dem Bedarf an bezahlbarem Wohnraum gerecht zu w ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige