NEWSTICKER

Stadt plant gemeinsamen Ersatzneubau für zwei Kitas in Dresden-Klotzsche

Nach den Planungen des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen soll bis zum Jahr 2024 am Dörnichtweg 34 in Dresden-Klotzsche für rund fünf Millionen Euro eine neue Kita entstehen. Sie ist als Ersatzneubau der sanierungsbedürftigen Einrichtungen am Dörnichtweg 32 und 34 konzipiert.

Der Baubeginn ist zum Schuljahresende 2022 vorgesehen. Zunächst wird der Flachbau Dörnichtweg 34 abgerissen. Auf dem Baufeld entsteht zwischen dem vorhandenen Baumbestand ein Ersatzneubau mit einer Kapazität von ca. 100 Betreuungsplätzen. Das entspricht der heutigen Gesamtkapazität beider Kitas am Dörnichtweg. Nach der Fertigstellung sollen sie zu einer Einrichtung zusammengeführt und in freier Trägerschaft durch den ?Kinder in Kindertageseinrichtungen e. V.? (KiK e. V.) betrieben werden. Der KiK e. V. führt bereits den ?Fröbel-Kindergarten? am Dörnichtweg 32 sehr erfolgreich. Eltern, die ihre Kinder über das Jahr 2024 hinaus in städtischer Trägerschaft betreut wissen möchten, können später in die knapp 100 Meter entfernte, städtische Kita am Karlshagener Weg 1 wechseln. Dort sind schon während der Bauphase die Kinder untergebracht, die zuvor in der Kita Dörnichtweg 34 betreut wurden und nicht bereits in den ?Fröbel-Kindergarten? gewechselt sind.

geschrieben am: 11.07.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Fluglinie Air Dolomiti stellt ab September ihre Fluglinie zwischen Dresden und Mailand Malpensa nach gut fünf Monaten wieder ein. Wie eine Sprecherin des Flughafens Dresden am Montag der Nachrichtenagentur sagte, wurde die Verbindung bereit ... mehr
Das Georg-Arnhold-Bad bleibt nach einem Einbruch bis einschließlich Mittwoch, 29. September, geschlossen. Bei dem Einbruch ist die Kassenanlage erheblich beschädigt worden, so dass zunächst die Funktionsfähigkeit wieder hergestel ... mehr
Die bundeseinheitliche Behördennummer 115 ist ab sofort noch attraktiver: Zwölf weitere Bundesbehörden schlossen sich der 115 an und erweitern damit das Informationsangebot. Unter ihnen sind das Auswärtige Amt, das Bundesminist ... mehr
Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ?Vielfalt Mensch?Am Sonntag, 7. Oktober, 10 bis 17 Uhr, findet im FrauenBildungsHaus Dresden e. V. , Oskarstraße 1, die Fortsetzung ?Die Andere verstehen lernen ? ein biografischer Austausch? der Veranstal ... mehr
Das ?Büro für Humanitäre Hilfe? des Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerks Dresden e. V. (SUFW) und der Arbeitskreis ? Humanitäre Hilfe für Osteuropa? rufen auch in diesem Jahr wieder zu Sach- und Geldspenden  ... mehr
Wegen der heutigen Wetterlage mit Dauerregen, in den höheren Stadtrandlagen als Schnee nieder-gehend, hält sich der Dresdner Winterdienst mit 35 Fahrzeugen und 42 Arbeitskräften in Bereitschaft. Einsätze gab es bisher nur punktu ... mehr
Das Straßen- und Tiefbauamt lässt vom 26. April, 7 Uhr, bis zum 27. April, 15 Uhr, in der landwärtigen Richtung der Budapester Straße zwischen Marienstraße und Josephinenstraße, im Bereich der Bushaltestelle Reitba ... mehr
Seit vier Jahren finden in den Ortsämtern Altstadt sowie Pieschen Rechtsberatungen für Bedürftige statt. ... mehr
Gemeinsam mit Ortsamtsleiterin Irina Brauner und Mitgliedern des Ortsbeirates ist der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert am Donnerstag, 2. April, im Ortsamtsgebiet Cotta unterwegs. ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Dienstag, 10. Juli 2018, hat das Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung mit den Baugrunduntersuchungen für den Neubau eines Verwaltungszentrums am Ferdinandplatz begonnen. ... mehr
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr lobt die Landeshauptstadt Dresden auch 2018 den ?Förderpreis Dresdner Laienchöre? aus. Zum zweiten Mal können sich jetzt gem ... mehr
Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Dresden hat den Suchtbericht 2018 veröffentlicht. Demnach bleibt Alkohol nach wie vor die Problemdroge Nummer eins unter den Dresdnerinn ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige