NEWSTICKER

Ohne Abzocke: Sperrmüll richtig entsorgen

Immer wieder gibt es Berichte über Abzocke bei der Sperrmüllentsorgung. Jeder Dresdner Haushalt kann aber pro Halbjahr zwei Kubikmeter kostenfrei auf den Wertstoffhöfen abgeben. Wer Sperrmüll abholen lassen möchte, nutzt dafür die Beauftragung über die Bestellkarte im Abfallratgeber oder das Online-Formular. Abgeholt wird der Sperrmüll dann innerhalb von vier Wochen. Den genauen Termin und bis wann der Sperrmüll am Gehwegrand bereitgestellt werden muss, teilt das Entsorgungsunternehmen mit. Für den Transport fällt eine Gebühr von 23 Euro an, die nicht bar, sondern erst nach Eingang des Gebührenbescheides zu zahlen ist. Die Abholung aus der Wohnung oder dem Keller ist eine zusätzliche Leistung, die der Entsorger anbietet und entsprechend in Rechnung stellt.

Wer mehr als zwei Kubikmeter Sperrmüll zu entsorgen hat, sollte ein Entsorgungsunternehmen beauftragen. Die anfallenden Entsorgungskosten sind selbst zu zahlen. Deshalb ist es ratsam, sich mehrere Angebote von verschiedenen Firmen einzuholen. Adressen kann man am Abfall-Info-Telefon unter 0351-4889633 oder per E-Mail an abfallberatung@dresden.de erfragen.

Weitere Informationen und eine Übersicht aller städtischen Wertstoffhöfe mit Adressen und Annahmespektrum gibt es auf der Internetseite www.dresden.de/abfall. Dort kann man sich auch den aktuellen Abfallratgeber herunterladen.

geschrieben am: 04.07.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Stadt Chemnitz hat Konsequenzen aus dem Hochwasser vom Wochenende gezogen. Künftig werde die Bevölkerung mit Lautsprecherwagen bereits bei Hochwasseralarmstufe 2 gewarnt, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch in Chemnitz mit. Das betre ... mehr
Komiker Russell Brand wurde bei seinem neuen Film mit seiner wilden Vergangenheit konfrontiert. "Ich konnte den Machern von -Männertrip- auch einige sehr nützliche Tipps geben, wie man als labiler Prominenter so über die Runden ko ... mehr
Die Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ostsächsischen Sparkasse Dresden hat zum 16. Mal das Literaturstipendium für den Dresdner Stadtschreiber vergeben, das jährlich in Kooperation mit der Landeshauptstadt Dresden ausgelob ... mehr
Die Auswertung der regelmäßig in Dresden durchgeführten Kommunalen Bürgerumfragen und einer Bestandsanalyse von 1987 zeigt die deutliche Veränderung in der Nutzung verschiedener Heizungssysteme. Besonders eindrucksvoll war ... mehr
Bürgermeister Winfried Lehmann übergab heute im Rahmen einer Feierstunde die neue Sporthalle der 71. Grundschule ?Am Kaitzbach?, Franzweg 4, an Schulleiterin Heidi Pötzsch. ... mehr
Am 9. Oktober 2012 eröffnet der Bürgermeister für Kultur, Dr. Ralf Lunau, 19 Uhr die letzte Ausstellung aus der Reihe IDYLLE ? BRÜCHE ? WANDLUNGEN, die der Künstlerbund Dresden e. V. seit Beginn des Jahres in der Galerie  ... mehr
Am Montag, 17. Juni, 17 Uhr werden die Ergebnisse des vierten Dresdner ÖKOPROFIT-Projektes im Rahmen eines Festaktes im Festsaal des Stadtmuseums Dresden, Wilsdruffer Straße 2, präsentiert. Die Landeshauptstadt Dresden lädt daz ... mehr
Am Sonnabend, 12. Oktober 2013 lädt das Netzwerk Johannstadt zur 3. Johannstädter Praktikums- und Lehrstellenbörse ein. Die Veranstaltung findet von 10 bis 15 Uhr in der JohannStadthalle, Holbeinstraße 68 statt. ? Dein Beruf ? ... mehr
Baubeginn im 1. Quartal 2016 vorgesehen: Die Planung für den Umbau, die Sanierung und Erweiterung des Schulkomplexes auf der Bernhardstraße 18 kann beginnen. Die Architektengemeinschaft R.B.Z. bestehend aus Zimmermann Architekten und d ... mehr
An der Fassade des Dresdner Kulturpalastes präsentiert eine Plane die künftige Außengestaltung und den neuen Konzertsaal. Auf der Baustelle laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Der Rückbau des alten Saales ist abgeschlossen. Jet ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Dresden hat sich in den vergangenen Jahren zu einem attraktiven Immobilienmarkt für institutionelle Anleger entwickelt. Nach Angaben des Dresdener Gutachterausschusses wurden a ... mehr
Das Amt für Geodaten und Kataster hat als erste Behörde im Freistaat Sachsen die Bodenschätzung im Liegenschaftskataster digital erfasst. Die Finanzverwaltungen haben seit den1 ... mehr
Die Ortsbeiräte und Ortsämter werden zu Stadtbezirksbeiräten und Stadtbezirksämtern, nachdem die vom Stadtrat beschlossene Hauptsatzungsänderung am Freitag, 14. September 2018  ... mehr
Dresdens älteste heute noch aktive Freiwillige Feuerwehr hat Geburtstag. Es war am 19. September 1878 als die Feuerwehr Pillnitz im Beisein des Branddirektors der Dresdens Beru ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige