NEWSTICKER

Mitmachen. Mitreden. Mitfeiern

150 Jahre Berufsfeuerwehr

?Als am 1. Juli 1868 der Dresdner Stadtrat ein mit zehn hauptamtlich beschäftigten Männern besetztes Feuerwehrkorps ins Leben rief, war dies die Geburtsstunde der Berufsfeuerwehr Dresden. Die Berufsfeuerwehr Dresden hat seitdem eine rasante Entwicklung genommen: von einfachen Handdruckspritzen zu Löschzügen mit modernster Brandbekämpfungs-, Hilfeleistungs- und Rettungstechnik. Heute stehen 606 Dresdner Berufs­feuerwehrfrauen und -männer und 575 aktive Kameradinnen und Kameraden der Frei­willigen Feuerwehr Dresden bereit. Dieses nicht alltägliche Jubiläum unserer Feuerwehr wollen wir feiern?, so Andreas Rümpel, Leitender Stadtdirektor und Amtsleiter des Brand- und Katastrophenschutzamts.

Festakt am Sonnabend, 30. Juni 2018 im Dresdner Rathaus

Aus Anlass des Jubiläums hat Oberbürgermeister Hilbert verdienstvolle Kameradinnen und Kameraden der Beruf- und der Freiwilligen Feuerwehr Dresden zu einem Festakt in das Rathaus eingeladen. Der Festakt beginnt 19 Uhr mit Musik. Anschließend sprechen der Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes, Andreas Rümpel, der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, der Staatssekretär des Sächsischen Staatsministeriums des Innern, Prof. Dr. Günther Schneider und der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hartmut Ziebs. Den Festvortrag hält Stadtarchivdirektor Thomas Kübler zur ?Geschichte der Feuerwehr?. Anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden erwartet die Stadt Dresden Gäste aus den Partnerstädten Breslau, Hamburg, Ostrava, Salzburg, Skopje sowie aus San Francisco und Orange County.

Festgottesdienst in der Frauenkirche am Sonntag, 1. Juli 2018

?Lebensretter sind ein Segen! Seit 150 Jahren sind die Mitglieder des Stadtfeuerwehrverbandes ein Segen für Dresden. Die Stiftung Frauenkirche Dresden gratuliert zum Jubiläum und lädt die Kameradinnen und Kameraden der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Dresdens und alle ihre Gäste und Freude zum Festgottesdienst am 1. Juli 2018, 11 Uhr in die Frauenkirche ein. Denn: Gott sei Dank gibt es Menschen, die unter Einsatz des eigenen Lebens sich für das Leben anderer einsetzen, es schützen und rettet. Ihre Berufung zu unterstützen, ihren Dienst für das Gemeinwohl wertzuschätzen und für sie zu beten wird den Festgottesdienst in der Frauenkirche prägen. Lebensretter sollen auch in Zukunft gesegnet sein und anderen zum Segen werden?, so Pfarrer Sebastian Feydt dazu.

Blaulichtmeile auf dem Neumarkt und Präsentation von Jubiläumsbriefmarken am Sonntag, 1. Juli 2018

Auch am Sonntag von 10 bis 18 Uhr wird die Feuerwehr Dresden auf dem Neumarkt für die Dresdner Bürgerinnen und Bürger präsent sein. Neben der Ausstellung historischer und aktueller Fahrzeuge werden in Zusammenarbeit mit PostModern Jubiläumsbriefmarken feierlich präsentiert, die ab dem 1. Juli 2018 herausgegeben werden. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, die Briefmarken druckfrisch an der Blaulichtmeile auf dem Neumarkt zu erwerben

Buch ?Berufsfeuerwehr Dresden?

Der Stadtfeuerwehrverband Dresden e. V. präsentiert anlässlich des Jubiläums 150 Jahre Berufsfeuerwehr Dresden ein Buch unter dem Titel ?Berufsfeuerwehr Dresden 1886 bis 2018?. Hier werden unter anderem etwa 120 bisher nicht veröffentlichte Fotos von Einsätzen und Fahrzeugen präsentiert, die den pnenden Arbeitsalltag der Feuerwehrleute und technischen Wandel über die Jahre dokumentiert. Entstanden ist ein einzigartiges Porträt der Berufsfeuerwehr Dresden. Das Buch hat 160 Seiten, etwa 120 Fotografien und kostet 24,99 Euro. ISBN 978-3-95400-893-3. Das Buch gibt es am Sonntag, 1. Juli 2018, an einem Stand auf dem Neumarkt.

geschrieben am: 14.06.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
In der Sächsischen Schweiz werden seit Mittwoch Szenen für einen Fernsehfilm «Mein Land» gedreht. Im Auftrag von RTL produziere Constantin Television ein 90-minütiges «packendes Action-Comedy-Movie», teilte die  ... mehr
In der Jury der nächsten Staffel der RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» sollen neben Dieter Bohlen (56) angeblich Schauspielerin Sophia Thomalla (20) und Sänger Patrick Nuo (27) sitzen. Das berichtet die «Bi ... mehr
Rapper Bushido hegt nach seinem Schauspieldebüt mit dem autobiografischen Film «Zeiten ändern dich» keine weiteren Ambitionen in der Schauspielerei. «Hört mir auf mit Film. Das interessiert mich gar nicht. Ich habe ke ... mehr
Die Termine, Orte und Tagesordnungspunkte entnehmen Sie bitte den Informationen unter dem unten stehenden Link. ... mehr
Die Bauzäune um das Dresdner Rathaus sind nicht mehr zu übersehen. Der repräsentative Eingang ?Goldene Pforte? ist dahinter verschwunden. Auf dem Rathausplatz stehen Baumaschinen und Container. Im Rathaus wird umgezogen und ger&aum ... mehr
The Cranberries kehren im Februar 2012 mit "ROSES", ihrem ersten Studioalbum seit über zehn Jahren, in die Musikarena zurück! Es erscheint weltweit bei Cooking Vinyl und in Deutschland am 10. Februar bei Vertigo Berlin. Die erste ... mehr
?Dresden hat sich weltweit zu einem bedeutenden Standort der Mikroelektronik etabliert. Das neue NANOCENTER DRESDEN bietet Wissenschaft und Forschung in Nanoelektronik und Nanotechnologie hervorragende Infrastruktur, optimale Arbeitsmöglichkei ... mehr
Vom 10. bis 24. September wird der westliche Fußweg der Bayrischen Straße zwischen Friedrich-List-Platz und Winckelmannstraße vor dem ENSO-Gebäudekomplex erneuert.  ... mehr
Ergebnisse der AG 13. Februar vorgestelltAuch zahlreiche Städte und Gemeinden in der Region Dresden beteiligen sich am Aufruf zur Menschenkette. Freitals Oberbürgermeister Klaus Mättig war heute aus diesem Anlass zum Gespräch un ... mehr
Am Freitag, 16. August, trifft Oberbürgermeisterin Helma Orosz mit dem Oberbürgermeister der Stadt Prag, Dr. Tomá? Hude?ek, zu einem Gespräch im dortigen Rathaus zusammen. Beide Stadtoberhäupter werden Themen von gemein ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Freitag, 19. Oktober 2018, wählte das EUROCITIES Culture Forum, ein Netzwerk europäischer Großstädte, in Lissabon einen neuen Vorsitz. Die Landeshauptstadt Dresden hat in de ... mehr
Bereits in der frühen Phase der Planung des neuen Verwaltungszentrums am Ferdinandplatz ist es der Stadtverwaltung ein wichtiges Anliegen, die Dresdnerinnen und Dresdner in den ... mehr
Die mögliche Entschärfung der Fliegerbombe am Dienstag, 23. Oktober, wirkt sich auch auf die Abfallentsorgung und die Straßenreinigung im Evakuierungsbereich aus. Welche Änder ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige