NEWSTICKER

Westhangfest in Gorbitz: Umweltamt stellt Projekt zur Sommerhitze vor

Unter dem Motto ?Gorbitz zauberhaft? findet am Sonntag, 10. Juni 2018, das 12. Westhangfest in Dresden-Gorbitz statt. Zauberer, Akrobaten, Musiker und Tänzer tummeln sich zwischen 11 und 18 Uhr auf der Familienmeile zwischen Amalie-Dietrich-Platz und Merianplatz.

Das Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden wird vor Ort sein und gemeinsam mit dem Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der Fachhochschule Erfurt (ISP) über das Projekt ?HeatResilientCity?, auf Deutsch: Hitze-robuste-Stadt, informieren. Ziel ist es, herauszufinden, wie Stadtviertel und Gebäude gestaltet werden müssen, damit das Leben dort auch bei sommerlichen Höchsttemperaturen angenehm bleibt. ?In Gorbitz messen wir seit Mai die Lufttemperatur und Luftfeuchte in und zwischen den Gebäuden. Aber uns ist auch wichtig zu erfahren, ob und wie sich die Gorbitzer durch Sommerhitze betroffen fühlen. Auf einer Stadtteilkarte an unserem Projektstand können sie die Plätze markieren, an denen sie sich an Hitzetagen besonders gern oder ungern aufhalten. Das hilft uns herauszufinden, an welchen Orten die Hitzebelastung besonders hoch ist. Passend zum Thema können unsere Besucher bunte Sonnenhüte und Schattenzauberer basteln und sich Tipps zum richtigen Verhalten bei heißen Temperaturen abholen?, freut sich Franziska Reinfried vom Umweltamt.

geschrieben am: 08.06.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Sachsens Schwimmmeister halten Einsparungen bei kommunalen Schwimmbädern im Freistaat für riskant. Thomas Podeyn vom Vorstand des Landesverbandes Sachsen des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister sagte in Leipzig, viele Bäder st&uum ... mehr
Endlich ist es soweit: Heute, am 8. Februar 2011, wird das neue Album „Good News“ von Lena veröffentlicht. Ab September 2010 hatten sich Lena und Produzent Stefan Raab zurückgezogen, um die aus aller Welt stammenden Song-Vorsch ... mehr
Die Versammlungsbehörde der Landeshauptstadt Dresden hat gestern am späten Abend, 16. Februar, die Bescheide an die Versammlungsanmelder für den 19. Februar in Dresden versendet. Es wurden gegenüber vielen der 80 Veranstaltungsanm ... mehr
Alles wie immer, eben wie früher. Und so auch die Tradition: Ausverkaufte Hallen, europaweit. Heute schon die ersten zwei Konzerte. Berlin Wuhlheide, nichts geht mehr! Paul Kalkbrenner alias Live-Act und Produzent, bringt ein neues Album auf den ... mehr
Anlässlich des 50. Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Dresden und St. Petersburg zeigt der Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanal (SAEK) des Medienkulturzentrums Dresden am Dienstag (20.), 19 Uhr im Programmkino Ost ... mehr
Bürgermeister Dr. Ralf Lunau zieht BilanzIn einer Pressekonferenz präsentierten Bürgermeister Dr. Ralf Lunau, der Leiter des Amtes für Kultur und Denkmalschutz, Manfred Wiemer, sowie der Abteilungsleiter Denkmalschutz, Dr. Bernh ... mehr
Die Stadt Dresden, vertreten durch den Ersten Bürgermeister Dirk Hilbert, hat heute dem Geschäftsführer und den Gesellschaftern der Dresdner Eislöwen eine Liquiditätshilfe in Höhe von bis zu 150 000 Euro angeboten. ... mehr
Der Dresdner Autor Friedbert Hähnel stellt sein neues Buch über den Alltag in der DDR vor. Literatur- und Geschichtsinteressenten sind am Montag, 28. Januar, 18 Uhr, im Rahmen einer Lesung im Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straß ... mehr
Oberbürgermeistern Helma Orosz besuchte gestern Abend (26. Februar 2013) das Nachtcafé für Wohnungslose in der Evangelisch-Lutherischen Christophoruskirche Dresden-Laubegast, Hermann-Seidel-Straße 3. Oberbürgermeisterin  ... mehr
Am Dienstag, 19. März, 17 Uhr, informiert der Wirtschaftsservice der Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit dem EXIS Europa e. V. über die Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen und stellt das Jobportal der Landeshauptst ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Mittwoch, 15. August 2018, weiht das Team des Pieschener Trachenhortes gemeinsam mit seinen Hortkindern eine Matschküche im Garten der Einrichtung ein. Die Küche bietet den  ... mehr
Das einige hundert Seiten umfassende Werk entstand im Auftrag der Stadt in mehrjähriger Zusammenarbeit mit dem Dresdner Planungsbüro Grohmann, Vertretern von Kirche, Friedhofst ... mehr
Bis zum Freitag, 17. August 2018, bleibt der Lesesaal des Stadtarchivs Dresden weiterhin geschlossen. Grund sind die hohen Außentemperaturen und die damit verbundene Wärmeentwi ... mehr
Möbel, Kleidung und Schuhe mit elektrischen Funktionen sind ab 15. August gesondert zu entsorgen Aufgrund einer Änderung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) s ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige