NEWSTICKER

Einblicke in den Pflegeberuf

Veranstaltungsreihe wird am Mittwoch, 13. Juni, im Uniklinikum fortgesetzt

Der dritte Teil der Reihe ?Forum Pflege: Pflege ist für alle da ? Einblicke in einen Beruf mit Vielfalt? findet am Mittwoch, 13. Juni 2018, 18 bis 20 Uhr, im Seelsorgezentrum, Haus 50, des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus, Fetscherstraße 74, statt. Dazu laden die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, gemeinsam mit dem städtischen Sozialamt, dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus sowie dessen Seelsorgezentrum ein. Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig.

Ziel der Reihe ist es, Einblicke in verschiedene Arbeitsfelder der Pflege zu geben. Falk Zimmermann, stellvertretender Vorsitzender und geschäftsführender Vorstand des Vereins come back e. V. aus Eckartsberg, stellt das Spektrum der Sucht und Suchtkrankenarbeit vor, die im Zittauer Raum seit über 20 Jahren für Betroffene und ihre Angehörigen geleistet wird. Als Mitglied des Diakonisches Werkes Sachsen und der in Dresden angesiedelten Sächsischen Landesstelle gegen die Suchtgefahren (SLS) ist dieser Verein ein Beispiel für die perspektivenorientierte Arbeit mit suchtkranken Menschen und ihren Angehörigen. Der Austausch mit den Kooperationspartnern in Dresden ist dabei ein wichtiger Anker für die Betroffenen. Weitere Informationen zum Verein gibt es unter www.verein-comeback.de. Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung übernimmt Frank Burkhard Basan mit brasilianischer Gitarrenmusik. Professionell Pflegende erhalten zwei Fortbildungspunkte im Rahmen der ?Registrierung beruflich Pflegender?.

Am letzten Abend dieser Reihe für 2018 stellt am Mittwoch, 19. September, die neurologische Fachärztin Theresa Fischer die Arbeit des Medizinischen Zentrums für Erwachsene mit Behinderung in Kleinwachau, dem Sächsischen Epilepsiezentrum Radeberg, vor. Alle Pflegenden, Mitarbeitende aus psychosozialen Berufen sowie Angehörige sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Seelsorgezentrum ist barrierefrei zugänglich.

geschrieben am: 06.06.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Das wiederhergestellte und ergänzte Denkmal des ehemaligen Kreuzkantors Julius Otto (1804-1877) soll am 10. August vor der Dresdner Kreuzkirche eingeweiht werden. Das Werk ist eine Arbeit des Künstlers Niklas Klotz. Otto hatte den namhaften ... mehr
Die Braunkohle aus den Revieren in Mitteldeutschland soll nach dem Willen der Landesregierungen von Sachsen und Sachsen-Anhalt in Zukunft verstärkt als Rohstoff für die chemische Industrie genutzt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, beschl ... mehr
Im Rahmen eines von der Landeshauptstadt Dresden unterstützten und dem Kunst- und Kulturverein Alte Feuerwache Loschwitz e. V. initiierten Künstleraustausches wird im September 2011 Kostas Spanopoulos aus Thessaloniki zu einem vierwö ... mehr
Am Donnerstag, 11. Oktober, wird Oberbürgermeisterin Helma Orosz an einem Treffen mit Vertretern der Europäischen Kommission und Abgeordneten des Europaparlaments in Brüssel teilnehmen, um über die Einbeziehung der Kommunen in  ... mehr
Der Dresdner Winterdienst ist heute mit voller Besetzung 3 Uhr gestartet. Bei frostigen minus sieben Grad sind die 52 Arbeitskräfte und ihre 43 Fahrzeuge auf den wichtigsten Straßen im Stadtgebiet un-terwegs, um für mehr Sicherheit  ... mehr
Am Donnerstag, 31. Januar 2013 fällt der Startschuss für die Ausstellung ?FloraDesign? in der Altmarktgalerie. Die innovative Frühjahrsausstellung steht in diesem Jahr unter dem Motto ? Artenvielfalt?. ?Dem Himmel entgegen - Blü ... mehr
Im städtischen Straßennetz kommt es aufgrund des Hochwassers zu den folgenden Sperrungen. Außerdem sind zusätzlich elbnahe Radwege und Anliegerstraßen gesperrt. Aktuell sind die hoch-wasserbedingten Straßensperrung ... mehr
Wer am Wahltag das Wahllokal nicht aufsuchen möchte, kann einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen. Mit dem Wahlschein kann der Wähler an der Briefwahl teilnehmen oder in einem anderen Wahllokal am Wahltag wählen, wenn die ... mehr
Im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes wird ab 7. Oktober bis voraussichtlich 22. Dezember der Geh- und Radweg Tiergartenstraße, zwischen Franz-Liszt-Straße und Karcherallee in Strehlen, auf einer Länge von rund 940 Metern ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Verdacht auf eine Fliegerbombe im Ostragehege hat sich heute nicht bestätigt. Der Verdacht auf eine Fliegerbombe im Ostragehege hat sich heute nicht bestätigt.   ... mehr
Bis zum Jahresende 2018 kann der Fichteturm krankheitsbedingt nur noch an drei Sonntagen öffnen: 28. Oktober, 25. November und 30. Dezember, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Im Janua ... mehr
In allen Dresdner Stadtbezirken und Ortschaften entstehen derzeit neue Wohnungen. Baulücken werden nach und nach geschlossen, um dem Bedarf an bezahlbarem Wohnraum gerecht zu w ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige