NEWSTICKER

Schaumbildung auf der Vereinigten Weißeritz

Heute, am Mittwoch 23. Mai 2018, kam es aus bisher nicht bekannter Ursache zu einer Verunreinigung der Vereinigten Weißeritz in Dresden. Bürger meldeten eine erhebliche Menge Schaum oberhalb der Weißeritzmündung in die Elbe. Die Information ging an verschiedene Stellen, so dass unverzüglich Ermittlungen durch die Stadtentwässerung Dresden, die Feuerwehr Dresden und das städtische Umweltamt aufgenommen wurden. Zusätzlich ermittelt die Wasserschutzpolizei. Offensichtlich wurde der Schaum im Bereich Lübecker Straße/Emerich-Ambros-Ufer über den Weidigtbach in die Weißeritz eingetragen. Kontrollen am Weidigtbach und Gorbitzbach zur Ursache bzw. zum Verursacher der Schaumbildung dauern an und waren bisher noch nicht erfolgreich.

Zwischenzeitlich ist der Schaum auf der Weißeritz und im Elbe-Mündungsbereich deutlich zurückgegangen. Welche Substanz zur Schaumbildung geführt hat und wie sie in den Weidigtbach bzw. Gorbitzbach gelangt ist, ist derzeit nicht bekannt. Vermutlich handelt es sich um ein Tensid. Nach Angaben der Feuerwehr war der pH-Wert des Wassers mit 7 neutral. Ein Fischsterben wurde nicht beobachtet. Beides lässt hoffen, dass eine nachhaltige Schädigung von Flora und Fauna der betroffenen Gewässer nicht eingetreten ist. Dies wird jedoch im Nachgang weiter geprüft. Eine dauerhafte oder stadtgebietsübergreifende Gefährdung für die Elbe ist aktuell nicht zu erwarten.

geschrieben am: 23.05.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Gegen einen 26-jährigen Mann aus Riesa ist Anklage wegen Totschlags erhoben worden. Der Mann soll am 16. April vor einer Gaststätte im Dresdner Szeneviertel Neustadt im Streit seinen 23-jährigen Bruder erstochen haben, wie die Staatsan ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden plant am Standort Jacob-Winter-Platz 2 a einen Neubau für die Hortkinder der Förderschule zur Lernförderung ?Albert Schweitzer". Die Sächsische Zeitung berichtete am Mittwoch von einem Hortn ... mehr
Für die Wochenmärkte in Dresden gelten vom 1. November bis 31. Dezember 2011 veränderte Öffnungszeiten.Weitere Infos unter www.dresden. de/maerkte ... mehr
Die Sachverständigen vom TÜV haben heute die Arena auch für den Spielbetrieb freigegeben. Damit stehen die drei Eisflächen der EnergieVerbund Arena wieder regulär zur Verfügung. Sven Mania, Leiter Sportstätten- un ... mehr
Am Montag, 18. Juni, findet von 18 bis 20 Uhr, im Festsaal des Stadtmuseums, 3. Etage, Wilsdruffer Straße 2 (Eingang Landhausstraße), die zweite öffentliche Podiumsdiskussion zum Verkehrsentwicklungsplan 2025plus statt. Interessier ... mehr
Ein 150 Meter langes Graffiti ziert jetzt eine Mauer im Industriegelände an der Königsbrücker Straße. Das Wandbild in der Straße ?Am Kohlenplatz? wurde vom sächsischen Fassadenkünstler Christian Gersdorf auf Ini ... mehr
Im ehrwürdigen Palazzo Vecchio, dem Rathaus von Dresdens Partnerstadt Florenz fand am 6. November eine Pressekonferenz über Dresden statt. Der Präsident des Florentiner Stadtrats, Eugenio Giani, lobte die Beziehung zwischen den beide ... mehr
Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates Mobschatz findet statt am Donnerstag, 16. Mai, 19.30 Uhr, im Sitzungssaal des Dorfklubs Mobschatz, Am Tummelsgrund 7 b. ... mehr
Nach dem gestrigen Fund einer Fliegerbombe an der Augsburger Straße untersuchte eine Räumungsfirma das Grundstück auf weitere gefährliche Hinterlassenschaft des zweiten Weltkrieges. Wenige Meter neben dem Fundort vom Vortag sti ... mehr
PAUL Consultants stellt sich vorAm Dienstag, 17. Juni, 17 Uhr, lädt der Wirtschaftsservice der Landeshauptstadt Dresden Unternehmen zu einer Informationsveranstaltung zum Thema ?Studieren 2.0: PAUL Consultants stellt sich vor? ein. Die Veran ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Am Mittwoch, 15. August 2018, weiht das Team des Pieschener Trachenhortes gemeinsam mit seinen Hortkindern eine Matschküche im Garten der Einrichtung ein. Die Küche bietet den  ... mehr
Das einige hundert Seiten umfassende Werk entstand im Auftrag der Stadt in mehrjähriger Zusammenarbeit mit dem Dresdner Planungsbüro Grohmann, Vertretern von Kirche, Friedhofst ... mehr
Bis zum Freitag, 17. August 2018, bleibt der Lesesaal des Stadtarchivs Dresden weiterhin geschlossen. Grund sind die hohen Außentemperaturen und die damit verbundene Wärmeentwi ... mehr
Möbel, Kleidung und Schuhe mit elektrischen Funktionen sind ab 15. August gesondert zu entsorgen Aufgrund einer Änderung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) s ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige