NEWSTICKER

Vielseitige Hilfe vom Jugendamt: Allgemeiner Sozialer Dienst

Faltblatt informiert über die stadtweiten Anlaufstellen

Wie vielseitig der Allgemeine Soziale Dienst des Jugendamtes Familien mit Kindern beisteht und wo er im Stadtgebiet erreichbar ist, darüber informiert druckfrisch ein städtisches Faltblatt. Unter dem Titel ?Allgemeiner Sozialer Dienst des Jugendamtes ? Unterstützung für Familien? liegt es kostenlos in den Informationsstellen der Bürgerbüros, Rathäuser, Ortsämter und Ortschaften aus. Veröffentlicht ist es auch im Internet unter www.dresden.de/jugendamt bei ?Soziale Beratung für Eltern & Kinder?.

Der Allgemeine Soziale Dienst ist quasi das Jugendamt um die Ecke. Offene Ohren und Unterstützung finden hier Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Volljährige. Sie erhalten wohnortnah Hilfe bei familiären, sozialen und persönlichen Problemen oder wenn das Miteinander in der Familie schwierig und belastet ist. Gemeinsam wird dann die Lage sondiert, informiert und beraten. Nichts geschieht ohne das Wissen der Beteiligten. Es geht darum, den nächsten und übernächsten Schritt zu sehen und zu tun. Dafür bringen die Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen nicht nur Verständnis, Geduld und Zuspruch, sondern auch Erfahrungen, Wissen und Kontakte mit.

Neun Soziale Dienste des Jugendamtes gibt es stadtweit. Sie sind in der Regel die erste Anlaufstelle für Rat und Hilfe suchende Familienmitglieder. Die Fachkräfte des Jugendamtes beraten insbesondere in schwierigen familiären Situationen ? zum Beispiel bei Trennung und Scheidung, Trauer und Verlust, sozialen Belastungen und Nöten, Erziehungsproblemen, Konflikten im familiären Miteinander und auch bei Fällen von Gewalt. Sie sind ebenso da für Lehrer, Erzieher, Nachbarn und andere Personen, die sich um die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sorgen. Sinn der Arbeit ist es, im Zusammenwirken aller Beteiligten eine Verbesserung der Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und ihrer Familien zu erreichen. Niemand muss sich scheuen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes anzurufen oder aufzusuchen, wenn sich Probleme zeigen, die allein nicht zu lösen sind.

geschrieben am: 13.04.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS) kritisiert die vom Bundesverband der Deutschen Hausärzte (BDA) geplanten Protestaktionen gegen die Eckpunkte der Gesundheitspolitik. Dresden . Die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS)  ... mehr
Uta Hauthal (Gesang und Text) und Dieter Krause (Lyrik) sowie Derek Henderson (Klavier) treten am 24.1., um 19.00 Uhr in der Bibliothek Reick(Walter-Arnold-Straße 17, Tel. 275 36 65) auf. Uta Hauthal liest zum einen aus ihrem Erzählband ... mehr
In der 4. Kalenderwoche 2011 gehen die Arbeiten in Dresden wie folgt weiterPlanungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseLinks der Elbe werden weiter die eingebauten Hauptträger über das Käthe-Kollwi ... mehr
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Dresden, Georgenstraße 4, sind ab sofort unter neuen Telefon- und Telefaxnummern erreichbar.-Sekretariat / Amtsleitung: Telefon (03 51) 4 88 53 01, Telefax (03 51) 4 88 53 03-Gesundhei ... mehr
Am Sonntag, 18. März, findet von 9.30 Uhr bis etwa 15 Uhr der 22. Internationale Citylauf in Dresden statt. Entlang der Laufstrecken durch das Zentrum kann es zu Straßensperrungen kommen.  ... mehr
Sie richtet sich an Besucher, Geschäftsreisende und KongressteilnehmerSachsens Landeshauptstadt bietet Besuchern, Geschäftsreisenden, Kongressteilnehmern und ande-ren Interessierten jetzt die Imagebroschüre ?DRESDEN? in deutscher Neu ... mehr
Filmprogramm CinemaxX Dresden Donnerstag, 11. Oktober bis Mittwoch, 17. Oktober 2012 Reservierungen unter: 01805 – 24 63 62 99* oder unter www.cinemaxx.de * 0,14 EUR aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 EUR aus allen Handynetzen Jetzt spar ... mehr
In Erinnerung an die Schuman-Erklärung des französischen Außenministers Robert Schuman vom 9. Mai 1950, die den Grundstein für die Europäische Union legte, wird im Mai alljährlich die Europawoche als gemeinsame Aktion ... mehr
Die Abfallwirtschaft in Dresden feiert in diesem Jahr ihr 140-jähriges Jubiläum. Der Erste Bürgermeister, Dirk Hilbert, stellte heute, 28. Februar, in einer Pressekonferenz die erfolgreiche Entwicklung der Dresdner Abfallwirtschaft i ... mehr
Am Dienstag, 24. September, findet ab 18 Uhr im Gymnasium Bürgerwiese, Gret-Palucca-Straße 1, die Abschlussveranstaltung des Projektes ?Umsetzung eines Energie- und Umweltmanagementsystems mit und durch Schüler? statt.  ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Heute, Mittwoch, 19. September 2018, haben Sigrid Förster, Abteilungsleiterin Kommunale Märkte im Amt für Wirtschaftsförderung, und Prof. Reinhard Koettnitz, Leiter des Straßen ... mehr
Das Zukunftsstadtbüro Dresden lädt dazu ein, Dresdens Zukunft in mehreren Veranstaltungen zu diskutieren und mitzugestalten. Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Umundu-Fes ... mehr
Unter dem Motto ?Jeder ist wichtig, insbesondere unsere Kinder!? entstand 2007 aus einer Elterninitiative die Idee, für Dresden ein Kinderschutzprojekt zu entwickeln. Das Präve ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige