NEWSTICKER

Kunstausstellung von Uwe Beyer und Claudia Lange im Stadtarchiv Dresden

Am Montag, 16. April 2018, 18 Uhr, beginnt die Gemeinschaftsausstellung ?ganz und ungeteilt? von Uwe Beyer und ?von den einfachen Dingen? von Claudia Lange im Stadtarchiv Dresden auf der Elisabeth-Boer-Straße 1. Kunstinteressierte sind herzlich zur Vernissage eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Das künstlerische Schaffen von Uwe Beyer bewegt sich zwischen Abstraktion und Wirklichkeit. Nach seiner Ausbildung zum Modelleur in der Porzellanmanufaktur Meißen studierte Uwe Beyer an der Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein. Dem Studium folgten Lehraufträge an der Fakultät Architektur der TU Dresden in den Fächern Freihandzeichnen und Modellieren und für das TÜV-Rheinland Group Bildungswerk Düsseldorf in Kunst und Design. Uwe Beyer lebt und arbeitet in Düsseldorf in der Atelierwohnung Laborynth und Coswig bei Dresden.

Inspiration findet die Leipziger Malerin Claudia Lange in ihrer nächsten Umgebung: stille Landschaften im Nebel, Blumenvasen im warmen Sommerlicht, Äpfel auf einer rissigen Tischplatte. Es sind schlichte Motive auf ursprünglichen Materialien, gerahmt vom Holz alter Dielenbretter und Dachlatten. Unaufgeregt erzählen sie von Schönheit, Frieden und Ruhe ? von den einfachen Dingen. Claudia Lange ist 1977 in Leipzig geboren. Sie studierte Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Sozialpädagogik an der TU Dresden und absolvierte an der Abendakademie im eigenen Atelier Kurse bei Dresdner Künstlern wie Wolfram Neumann und Dyrck Bondzin der Ausstellung:

Öffnungszeiten:

Montag und Mittwoch 9 bis 16 Uhr
Dienstag und Donnerstag 9 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

geschrieben am: 12.04.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Der Görlitzer Oberbürgermeister Joachim Paulick (parteilos) hat das am Dienstag vom Kabinett auf den Weg gebrachte Sofortprogramm als unzureichend bezeichnet. Viele der Geschädigten seien arbeitslos oder Rentner und könnten von St ... mehr
Ein Experiment hinter Gittern: In dem Drama «Schurkenstück», das am Mittwoch um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen ist, nehmen sechs junge Strafgefangene an einem ehrgeizigen Kulturprojekt teil. Sie sollen eine moderne Fassung von Friedri ... mehr
Knapp eine Woche nach Eröffnung der Eislaufsaison tummelten sich bereits 2500 Gäste auf den Eisflächen der EnergieVerbund Arena. Schon zur Saisoneröffnung am 15. Oktober nutzten mehr als 1000 Gäste das vielfältige Ange ... mehr
Die Einführung der städtischen Blauen Tonne ist einen großen Schritt vorangekommen. ?In den Gebieten links der Elbe haben die beiden beauftragten Entsorgungsunternehmen Fehr und Veolia ihre Leistungszusage, alle bis Ende Januar best ... mehr
Im 3. Quartal 2013 plant das Straßen- und Tiefbauamt auf der Grenzstraße in Klotzsche, die veraltete Straßenbeleuchtung durch eine neue, erdverkabelte zu ersetzen.  ... mehr
Am 10. Oktober 2013 begehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dresdner Umweltamtes im Zeitraum von 9 bis 15 Uhr die Prießnitz ab Rossendorfer Teich bis Höhe Heidemühlenteich. ... mehr
Am 2. Mai 2011 erfolgte die Verkündung des Wehrrechtsänderungsgesetzes 2011 (WehrRÄndG 2011) im Bundesgesetzblatt (BGBl. I S. 678). ... mehr
Das Frauenbildungszentrum und das Frauenstadtarchiv laden ein zu einem Symposium, das anlässlich des 80. Geburtstages von Brigitte Reimann, Maxi Wander und Irmtraud Morgner am 1. und 2. November im Frauenbildungshaus auf der Oskarstraße  ... mehr
Die Fachschulen der Stadt Dresden führen am Sonnabend, 9. November, von 10 bis 12 Uhr, im Gebäude des Beruflichen Schulzentrums (BSZ) für Elektrotechnik Dresden, Strehlener Platz 2, einen Tag der Dresdner Fachschulen durch. ... mehr
Morgen öffnet 19 Uhr im Kunstfoyer des Kulturrathauses, Königstraße 15, die Ausstellung ?Andreas Hegewald: Ich bin ist nicht mein Name?. ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Stadtrat tagt am Donnerstag, 13. Dezember 2018, 16 Uhr, sowie am Freitag, 14. Dezember 2018, 15 Uhr, im Neuen Rathaus, Plenarsaal, Rathausplatz 1.? Tagesordnung in öffentl ... mehr
Heute nahmen der sächsische Finanzminister Dr. Matthias Haß und der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, den Aufzug im Ständehaus an der Brühlschen Ter ... mehr
Feuerwehr erhält zwei E-Golf für den Dienstbetrieb ? Landeshauptstadt baut E-Fahrzeugflotte weiter aus Die Feuerwehr Dresden startet mit VW in die E-Mobilität: Der Erste Bürg ... mehr
Zweites Bauvorhaben der WiD erfolgreich begonnen Nach dem gelungenen Start des ersten Bauvorhabens der WiD Wohnen in Dresden GmbH & Co. KG an der Ulmenstraße/Kleinzschachw ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige