NEWSTICKER

Neu: Gutschein für Mietrechtsberatung

In Dresden ist die neue Richtlinie Mietrechtsberatung gültig geworden. Sie betrifft Dresdnerinnen und Dresdner mit geringem Einkommen. Sie können ab sofort im Jobcenter bzw. im Sozialamt formlos einen Gutschein für eine gebührenfreie Beratung in mietrechtlichen Angelegenheiten beantragen. Berechtigt sind Einwohner, die Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld vom Jobcenter bzw. Grundsicherungs- oder Asylbewerberleistungen vom Sozialamt beziehen. Der Antrag kann direkt beim jeweiligen Sachbearbeiter oder der Sachbearbeiterin gestellt werden. ?

?Gerechtigkeit darf keine Frage des Geldbeutels sein?, sagt Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann. ?Der Gutschein bringt Klarheit in den Dschungel des Mietrechts, insbesondere bei den Themen Mieterhöhung und Betriebskosten?, so Kaufmann weiter. Mit dem Gutschein können Rechtsberatungen in Anspruch genommen werden, vor allem bei angekündigten Mieterhöhungen und bei Abrechnungen der Betriebskosten. Zum Servicepaket gehört auch die kostenfreie Übernahme des dazu notwendigen Schriftverkehrs mit dem Vermieter. Die Berechtigten können die Beratungsstelle prinzipiell frei wählen. Bedingung für die kostenfreie Beratung ist, dass die Stelle zur Mietberatung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz befugt ist und eine Kooperationsvereinbarung mit dem Sozialamt abgeschlossen hat.?

Der Gutschein wird einmal pro Jahr für die Dauer von zwölf Monaten ausgestellt. Die bestehende oder anzumietende Unterkunft muss sich in Dresden befinden. Ein Rechtsanspruch auf diese freiwillige und zusätzliche Leistung der Stadt besteht nicht. Der Gutschein wird nur im Rahmen der zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel ausgereicht. ?

Für Leistungen von Personen, Vereinen oder Einrichtungen, die mietrechtliche Beratungen anbieten und durchführen, werden nach der neuen Richtlinie Kosten im Umfang von bis zu 55 Euro pro Fall übernommen. Der Dresdner Stadtrat hatte die Richtlinie auf seiner letzten Sitzung am 1. März beschlossen. Veröffentlicht wurde sie am 15. März im Dresdner Amtsblatt.

geschrieben am: 19.03.2018
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Victoria Beckham (36) soll nach ihrer eigenen Modelinie jetzt auch Autos gestalten. Die Ehefrau von Fußballstar David Beckham wird für einen Geländewagenhersteller die Sonderedition eines kleineren Modells designen, wie britische Zeit ... mehr
Trotz der Offenlegung der Gehälter von Führungskräften mehrerer ARD-Anstalten wird es eine entsprechende Praxis beim MDR vorerst nicht geben. MDR-Unternehmenssprecher Dirk Thärichen sagte am Freitag auf -Anfrage in Leipzig, dass d ... mehr
Die ab Mai kommenden Jahres geplante Volkszählung (Zensus) wird den Freistaat Sachsen 39 Millionen Euro kosten. Das sagte die für den Zensus zuständige Referatsleiterin beim Statistischen Landesamt in Sachsen, Gabriele Köster, am  ... mehr
Interessenten können sich bei KISS meldenWeiße Flecken auf der Haut und schwarze Flecken auf der Seele ? so fühlen und erleben sich Men-schen mit Pigmentstörungen, auch als Vitiligo oder Weißfleckenkrankheit bezeichnet. D ... mehr
Der Wanderweg An der Kucksche in Niederpoyritz zwischen dem Wendeplatz aus Richtung Oberpoyritz und dem Hochwasserrückhaltebecken aus Richtung Rockau bleibt weiter voll gesperrt. ... mehr
Einer Einladung des Salzburger Bürgermeisters Dr. Heinz Schaden zu den Salzburger Festspielen folgt Oberbürgermeisterin Helma Orosz an diesem Wochenende. Den Kollegen aus der Partnerstadt trifft sie heute (10.) abend bereits. ? Mit Salzb ... mehr
Die Ortsbeiräte der Stadt laden die Bürgerinnen und Bürger zu ihren öffentlichen Sitzungen ein. ... mehr
?Kinderrechte kommen in Fahrt!? ? dieses Motto wird sprichwörtlich umgesetzt, wenn am Dienstag, 20. November, ab 10 Uhr, an der Gleisschleife Webergasse (Spielplatz Bastion Merkur) der Kinderrechte-Koffer mit der Kinderstraßenbahn Lott ... mehr
Am Mittwoch, 17. April, und Donnerstag, 18. April, findet ab jeweils 8 Uhr die diesjährige Gewässerschau am Schullwitzbach und seinen Zuflüssen statt. Bedingt durch die Gewässerlänge wird das Gewässersystem des Schullw ... mehr
Aufgrund des steigenden Pegels werden die Dresdner Bürger auch weiterhin bei der Versorgung mit Sandsäcken unterstützt.In der Sandsackabgabestelle Cossebaude können Sandsäcke vorerst nicht mehr an gewerbliche Dritte abgegeb ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Faltblatt zeigt trägerübergreifende Angebote im Überblick Was tun mit kleinen Trotzköpfen? Wie am besten umgehen mit Pubertieren? Wie die Balance halten zwischen fördern und f ... mehr
Ab Juli 2018 wird das ehemalige Tryp-Hotel an der Fritz-Reuter-Straße 21 in der Neustadt nicht mehr zur Unterbringung von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern genutzt. Die Stadt ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige