NEWSTICKER

Zehn weitere Personen positiv auf Tuberkulosebakterien getestet

Aktuell keine neuen Tuberkulose-Krankheitsfälle an HOGA-Schulen

Von den bislang 400 abgenommenen Blutproben der Schüler und Lehrer der HOGA-Oberschule und des HOGA-Gymnasiums an der Zamenhofstraße liegen mit Stand heute, 8. Dezember 2017, insgesamt 164 Befunde vor. Die neuesten Laborauswertungen brachten zehn neue positive Testergebnisse hervor. ?Die Anzahl der Personen, auf die Tuberkulosebakterien übertragen wurden, erhöht sich damit auf insgesamt 22 Menschen. Neue Erkrankungsfälle, also eine offene Tuberkulose, liegen nicht vor?, erklärt der Leiter des Dresdner Gesundheitsamts und Amtsarzt Jens Heimann.

Die Schüler werden vor Ort in der Schule zur Blutabnahme gebeten. Sie bzw. ihre Eltern werden von Mitarbeitern des Gesundheitsamts umgehend über die Testergebnisse informiert und beraten. Die Kinder und Jugendlichen werden anschließend am Dresdner Universitätsklinikum weitergehend untersucht. Dort werden die erforderlichen Schritte eingeleitet, unter anderem Röntgen der Lunge. Je nachdem, ob eine Tuberkuloseerkrankung tatsächlich vorliegt, wird eine Therapie mit einer Kombination verschiedener Antibiotika durchgeführt. Andernfalls werden die Patienten präventiv behandelt.

Das Dresdner Gesundheitsamt hatte seine seit Montag, 4. Dezember 2017, laufende Tuberkulose-Untersuchung gestern, 7. Dezember 2017, aus Sorgfaltsgründen auf alle Schüler und Lehrer an den beiden HOGA-Schulen ausgeweitet. Weitere Ergebnisse werden in den kommenden Tagen vorliegen. Es ist davon auszugehen, dass darunter auch weitere positive Befunde sein werden.

Informationen rund um das Thema Tuberkulose sind auf der Internetseite www.dresden.de/tbc veröffentlicht. Dort gibt es auch ein Infoblatt mit häufig gestellten Fragen.

geschrieben am: 08.12.2017
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Stadt Dresden will den sechsten Sächsischen Orchesterwettbewerb 2011 ausrichten. Kulturbürgermeister Ralf Lunau (parteilos) habe das Kulturrathaus und die benachbarte Dreikönigskirche als Veranstaltungsorte vorgeschlagen, teilte di ... mehr
Die Veranstalter der Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften boten zum zehnten Veranstaltungsjubiläum eine Wissenschaftsnacht der Superlative. Am Freitag, den 6. Juli, öffneten in der Zeit von 18 bis 1 Uhr vier Dresdner Hochschulen sowie  ... mehr
Neun Kinder suchen ein Zuhause auf ZeitTelefonforum und Infoabend für potenzielle Pflegeeltern veranstaltetLeider kommt es immer wieder vor, dass Eltern mit den Belastungen des Alltags an ihre Grenzen stoßen. Eheprobleme, Arbeitslosigkei ... mehr
Stadtrat soll voraussichtlich im Juni über den Aktionsplan entscheidenAls eine der ersten deutschen Großstädte wird die Landeshauptstadt Dresden einen eigenen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vorlegen. So ... mehr
Oberbürgermeisterin Helma Orosz hat am 2. Juli 2013 eine Vorlage für den Stadtrat unterzeichnet, mit der die Ed. Züblin AG beauftragt werden soll, die Spielstätten für die Staatsoperette Dresden und das tjg.theater junge ge ... mehr
Am 10. Oktober 2013 begehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dresdner Umweltamtes im Zeitraum von 9 bis 15 Uhr die Prießnitz ab Rossendorfer Teich bis Höhe Heidemühlenteich. ... mehr
Immer wieder werden bei Bränden Menschen verletzt oder getötet.  ... mehr
Das Umweltamt Dresden ruft für den Lockwitzbach im Stadtgebiet Dresden ab sofort die Hochwasser-Alarmstufe 2 (Kontrolldienst) aus. Gewässeranlieger werden zur Eigenvorsorge aufgerufen. Gegenwärtig sorgt die eingeströmte feuchte  ... mehr
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International Deutschland lädt in diesem Jahr zu ihrer Jahreskonferenz nach Dresden ein. Vom 23. bis 25. Mai 2015 treffen sich ihre Mitglieder und Unterstützer in der Messe Dresden, um über Inha ... mehr
Am 2. und 3. März wird ein Unfallschaden auf der Marienbrücke in Höhe der Verbindungstreppe zum Elberadweg auf der Neustädter Seite repariert.Repariert wird ab 2. März auch eine Stützmauer auf der Altstädter Seite ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Der Verdacht auf eine Fliegerbombe im Ostragehege hat sich heute nicht bestätigt. Der Verdacht auf eine Fliegerbombe im Ostragehege hat sich heute nicht bestätigt.   ... mehr
Bis zum Jahresende 2018 kann der Fichteturm krankheitsbedingt nur noch an drei Sonntagen öffnen: 28. Oktober, 25. November und 30. Dezember, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Im Janua ... mehr
In allen Dresdner Stadtbezirken und Ortschaften entstehen derzeit neue Wohnungen. Baulücken werden nach und nach geschlossen, um dem Bedarf an bezahlbarem Wohnraum gerecht zu w ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige