NEWSTICKER

Stadt finanziert Alumnat-Anbau für Kreuzchor

Ab dem Schuljahr 2019/20 können alle Kruzianer in einem Internat untergebracht werden

Oberbürgermeister Dirk Hilbert, Kreuzkantor Roderich Kreile und Kruzianer Timo aus der Klassenstufe 10 legten heute (8. Dezember) auf dem Campus des Evangelischen Kreuzgymnasiums in Dresden-Striesen den Grundstein für den Anbau des Kreuzchor-Alumnats. Der 4,76 Millionen Euro teure Neubau soll 44 weitere Internatsplätze für die Kruzianer bieten, die dann erstmals alle untergebracht werden können. Bislang steht für nur 90 von derzeit 130 Kruzianern ein Alumnatsplatz zur Verfügung. Alle anderen Kruzianer wohnen als so genannte ?Kurrendaner" zu Hause bei ihren Eltern.

?Der Erweiterungsbau wird ausschließlich aus kommunalen Mitteln finanziert. Damit leistet die Stadt ein klares Bekenntnis für die Zukunft des Dresdner Kreuzchores und des Kultur- und Bildungsstandortes Dresdens", sagte Oberbürgermeister Dirk Hilbert in seinem Grußwort zur Grundsteinlegung. ?Die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Kruzianer werden deutlich verbessert, die Unterbringung auf ein konkurrenzfähiges Niveau gehoben", führte er weiter aus.

Neben 22 Wohnräumen entstehen auf jeder Etage Gemeinschaftsräume und Balkons, Spielzimmer, ein großzügiger Empfangsbereich und eine Einliegerwohnung für Gäste im behindertengerecht ausgebauten Erdgeschoss. Übergänge vom Neubau in den Altbau werden über Brücken gelöst. Der Rohbau soll bis April 2018 abgeschlossen sein. Die Fertigstellung und Übergabe ist bis März 2019 geplant.

?Danach wird der Bau eingerichtet und möbliert", sagt Kreuzkantor Roderich Kreile. Bezugsfertig ist der Neubau zum Schuljahr 2019/20. ?Wir hoffen natürlich, dass danach auch der Altbau saniert wird", so Kreile weiter. Er dankte bei der Grundsteinlegung dem Oberbürgermeister, dem Stadtrat, den beteiligten Ämtern und den Bauleuten für ihr großes Engagement: ?Damit müssen wir, auch was die Lebensbedingungen angeht, den Vergleich zu unseren Mitbewerbern nicht mehr scheuen. Unsere Möglichkeiten, auswärtige Bewerber aufzunehmen, steigen enorm."

In den Grundstein kamen nicht nur traditionsgemäß Tageszeitungen, Baupläne und Dokumente des Dresdner Kreuzchores, sondern auch kleine Glücksbringer, die neben Ralf Minge, Sportchef der SG Dynamo Dresden, und Moderator Peter Escher auch einige Dresdnerinnen und Dresdner beisteuerten. Unter dem Motto ?Ein Stück von dir" sind damit die besten Wünsche im Fundament des Neubaus verewigt.

geschrieben am: 08.12.2017
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Zur Fußball-Drittligapartie zwischen Dynamo Dresden und Carl Zeiss Jena am 31. Juli verschärft die Bundespolizei die Sicherheitsvorkehrungen. Wie die Polizeidirektion Pirna am Donnerstag mitteilte, gilt in den Zugverbindungen zwischen Jena ... mehr
US-Präsident Barack Obama bleibt der Trauung von Chelsea Clinton fern. «Ich wurde nicht zu der Hochzeit eingeladen», sagte Obama in der US-Talkshow «The View», wie der Sender MSNBC auf seiner Internetseite berichtete. New ... mehr
Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) stößt mit ihren Bildungsangeboten für «Hartz IV»-Kinder auf Widerstand unter den Kultusministern. Ihn mache es «stutzig, dass das Arbeitsamt auf einmal Bildungsangebote ko ... mehr
Nach der Störaktion der rechtsextremen NPD während der Rede von Bundespräsident Christian Wulff wird im Landtag über Konsequenzen beraten. Es habe sich ganz offensichtlich um eine vorbereitete und gezielte Provokation gehandelt, s ... mehr
Night Work heißt das neue Album der Scissor Sisters – und für alle Nachtarbeiter haben sich die vier New Yorker eine ganz besondere Überraschung ausgedacht: Einen „Nachtarbeiter“ wollen Jake & Co. am kommenden Sa ... mehr
Endlich ist es soweit: Heute, am 8. Februar 2011, wird das neue Album „Good News“ von Lena veröffentlicht. Ab September 2010 hatten sich Lena und Produzent Stefan Raab zurückgezogen, um die aus aller Welt stammenden Song-Vorsch ... mehr
Am 30. Mai beginnen Straßenbauarbeiten auf der Gret-Palucca-Straße. Mit dem Umbau des Schulcampuses Gret-Palucca-Straße/Parkstraße für das Gymnasium Bürgerwiese verbessert das Straßen- und Tiefbauamt die Anbi ... mehr
Wer sicher und unbeschwert über das Eis laufen möchte, kann das ab Sonntag, 2. Oktober, in der EnergieVerbund Arena, Magdeburger Straße 10, erlernen. Am ersten Wochenende der Vorsaison starten wieder die Eislaufkurse für Anf&au ... mehr
Am Montag, 18. Juni, findet von 18 bis 20 Uhr, im Festsaal des Stadtmuseums, 3. Etage, Wilsdruffer Straße 2 (Eingang Landhausstraße), die zweite öffentliche Podiumsdiskussion zum Verkehrsentwicklungsplan 2025plus statt. Interessier ... mehr
Nach der diesjährigen Sommerpause steht der Besucherservice der Dresdner Philharmonie seinen Kunden weiterhin an gewohnter Stelle im Kulturpalast zur Verfügung.  ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Im Technologie- und Gründerzentrum Nanocenter auf der Maria-Reiche-Straße nahe des Dresdner Flughafens entstehen derzeit neue Gewerbeflächen für Gründer und Technologieunterneh ... mehr
Der Orkan ?Friederike? hat in der Dresdener Heide, der Jungen Heide und anderen Kleinwäldern zu erheblichen Schäden geführt. Deshalb sind sämtliche Waldflächen und Wege in den  ... mehr
Schülerinnen und Schüler, die die allgemeine Hochschulreife anstreben und sich eine berufliche Zukunft in der Biotechnologie oder in den Ernährungswissenschaften vorstellen kön ... mehr
Im Rahmen der Kreativraumförderung 2017 fördert das Amt für Wirtschaftsförderung 34 Projekte. In der ersten Vergaberunde hatten bereits zehn Projekte positive Bescheide über in ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige