NEWSTICKER

Klimaschutz in Dresden – Podiumsdiskussion am 21. November

Am Dienstag, 21. November, 19 Uhr geht die diesjährige Diskussionsreihe ?4 Elemente ? Dresdner Umweltgespräche" in die dritte Runde. Das Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden und der Umweltzentrum Dresden e. V. laden alle Dresdnerinnen und Dresdner herzlich in den Plenarsaal des Neuen Rathauses, Eingang Goldene Pforte, Rathausplatz 1, ein. Der Einlass beginnt 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Unter dem Titel ?Klimaschutz in Dresden ? Sind wir zu bequem und zu anspruchsvoll für die Energiewende?" debattieren Teilnehmer am dritten von insgesamt vier Abenden über die Gründe der bislang verfehlten Klimaschutzziele in Dresden. ?Trotz jahrzehntelangem Engagement der Landeshauptstadt reicht der anteilige Reduktionsbeitrag nicht aus für eine wirksame Eindämmung der Klimakrise. Sorgenkinder in der Klimabilanz unserer Stadt sind vor allem der Verkehr, der knapp ein Viertel der gesamten Treibhausgasemissionen Dresdens erzeugt, sowie der steigende Wärme- und Stromverbrauch pro Einwohner. Auch im Bereich erneuerbare Energien gibt es noch großen Handlungsbedarf?, erklärt Dr. Christian Korndörfer, Leiter des Umweltamtes. ?Um die Treibhausgase zu reduzieren, sind vor allem die Kommunen gefordert und die Politik. Hat sie wirklich die nötigen Rahmenbedingungen hergestellt, um diese Aufgabe zu bewältigen? Sollen es die Bürger durch Einschränkungen von Konsum oder Komfort schaffen??

Mit einem kurzen Impulsvortrag führt Prof. Dr. Felix Ekardt von der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik in das Thema ein. Im Anschluss diskutieren im Podium Dr. Hans-Joachim Ziesing, Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen e. V., Dr. habil. Fritz A. Reusswig, Potsdam-Institut für Klimaforschung (PIK), Stefan Szuggat, Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden, sowie Wolfgang Socher, Umweltamt der Landeshauptstadt Dresden. Die Veranstaltung wird von der Journalistin Bettina Klemm moderiert. Das Kammerorchester ?Serenata Saxonia? gestaltet die musikalische Umrahmung.

An den vier Dienstagen im November sind alle herzlich eingeladen, die Podiumsdiskussionen zur aktuellen Umweltpolitik in Dresden zu verfolgen und selbst Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Informationen rund um die Dresdner Umweltgespräche 2017 stehen im Internet unter www.dresden.de/4Elemente bereit.

Die letzte Veranstaltung der diesjährigen Diskussionsreihe ?4 Elemente? findet am Dienstag, 28. November, 19 Uhr, zum Thema ?Bäume ? Lust oder Last? Stell dir vor, du brauchst einen Baum und keiner ist mehr da? statt.

geschrieben am: 17.11.2017
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Unbekannte haben aus der St.-Markus-Kirche im Chemnitzer Ortsteil Sonneberg die Spenden aus den Opferstöcken gestohlen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die Täter zwischen Samstag und Sonntagnachmittag durch die Hintertür in  ... mehr
In der 3. Kalenderwoche gehen die Arbeiten wie folgt weiter:Planungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseNachdem in der vergangenen Woche die beiden Hauptträger, die das Käthe-Kollwitz-Ufer überspan ... mehr
Der Dresdner Heilpraktiker Dr. Klaus M. Sell stellt am 21.2., um 18. 30 Uhr in der Bibliothek Reick (Walter-Arnold-Straße 17, Tel. 275 36 65) in seinem Vortrag das Buchinger Heilfasten vor.Passend zum Beginn der Fastenzeit widmet sich die Bi ... mehr
Trotz eines Kabelbrandes konnten am Wochenende das Spiel der Eislöwen, Eisdisco und öffentliches Laufen in der Eisarena stattfinden. Der Kabelbrand war am Sonnabend gegen 11 Uhr auf der Ebene vier der EnergieVerbund Arena festgestellt wor ... mehr
Insgesamt werden für beide Veranstaltungen jeweils 200 Ordner benötigt. Die AG 13. Februar sucht Ordnerinnen und Ordner für die von ihr verantworteten Veranstaltungen am 13. und am 18. Februar. Eine Einweisung erfolgt am 8. und am  ... mehr
Tigerle ist eine hübsche, kastrierte Katzendame. Seit dem Tod ihrer Besitzerin wartet der etwa zehn bis zwölf Jahre alte Stubentiger im Dresdner Tierheim auf ein neues, liebevolles Zuhause. Tigerle ist eine sehr liebenswerte und gutmü ... mehr
Am 13. und 14. März treffen sich rund 150 Fachleute aus ganz Deutschland in Freital-Burgk zu den 8. Dresdner Stadtbaumtagen. ... mehr
Die Gleichstellungsbeauftragte, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, lädt in Kooperation mit dem Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e. V. zur Fotoausstellung des medica-mondiale e. V. ?Starke Stimmen ? Frauen in Afghanistan ... mehr
Am Montag, 2. Juni 2014, starten in Dresden die Aktionstage ?Leg Dich nicht mit Crystal an?. Über eine Woche lang informieren die Suchtbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden, Dr. Kristin Ferse, gemeinsam mit Kooperationspartnern wie dem Di ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Dresdner Versammlungsbehörde steht im Zusammenhang mit den PEGIDA-Versammlungen schon länger in der Kritik. Unter anderem wird ihr vorgeworfen, PEGIDA den ?roten Teppich au ... mehr
Oberbürgermeister Dirk Hilbert setzt am Montag, 18. Dezember, seine Tour durch die Ortsämter und Ortschaften fort und besucht dieses Mal Weixdorf. Um 16 Uhr besichtigt er die  ... mehr
Durch eine Änderung der Straßenverkehrsordnung im Dezember 2016 kann jetzt innerorts auch auf Hauptverkehrsstraßen an Kindergärten, Schulen oder Krankenhäusern, die Geschwindig ... mehr
Die großflächige Tuberkulose-Untersuchung an den beiden HOGA-Schulen in Dresden Leuben ist seit gestern Abend, 14. Dezember 2017, abgeschlossen. Damit haben etwa 900 Personen i ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige