NEWSTICKER

Ausstellung „Anklagen oder Verzeihen“ bis 7. Juli vor Fest- und Plenarsaal

Oberbürgermeister lädt zur Vernissage vor Stadtratssitzung am 22. Juni ein?

Am Donnerstag, 22. Juni, 15 Uhr, eine Stunde vor Beginn der Stadtratssitzung, eröffnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert im Foyer des Fest- und Plenarsaales die Ausstellung ?Anklagen oder Verzeihen? des Dresdner Künstlers Manfred Eckelt. Einführende Worte sprechen Dr. Frank Schmidt, Leiter des Kunstdienstes der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, und Frank Richter, Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche Dresden.?

Es handelt sich um 15 figürliche Bilder zum Alten Testament, die die biblischen Geschichten aber weder illustrieren noch religiös deuten wollen. Der aus Malerei und Grafik bestehende Zyklus umkreist unter anderem Fragen wie: Ist der Mensch eine ferngesteuerte Schöpfung? Bin ich meines Bruder Hüter? Sind Mord, Kindesmissbrauch, Vergewaltigung, Amtsmissbrauch, Raub, Diebstahl und Krieg gesetzmäßig? Nehme ich meine Verantwortung wahr? Sollten Verführer und ?Blender? nicht sofort enttarnt werden? Welchen Stellenwert haben heute Solidarität und menschliches Mitgefühl in der Gesellschaft? Im Mittelpunkt der Bilder, an denen der Künstler von 2006 bis 2011 gearbeitet hat, steht der Mensch mit seinem Wesen und Handeln.?

Die Ausstellung wird noch bis zum Freitag, 7. Juli zu sehen sein. Geöffnet ist das Foyer des Fest- und Plenarsaales montags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 15 Uhr, dienstags von 9 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr.

geschrieben am: 19.06.2017
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Ein Betrüger hat eine 88 Jahre alte Frau aus Zwickau mit dem sogenannten Enkeltrick abgezockt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte sich der Mann mit «Hallo Oma» bei der Seniorin am Telefon gemeldet und um mehrere Tausend Euro ... mehr
Die Bundeswehr transportiert neue Hilfsgüter für die Flutopfer in Pakistan. Am Freitagabend sollten nach Angaben der Bundeswehr 100 Tonnen Hilfsgüter vom Flughafen Leipzig/Halle aus in das Katastrophengebiet gebracht werden. Der Gro&sz ... mehr
ARD ehrt AnNa R. und Peter Plate mit einzigartiger Dokumentation über 20 Jahre Rosenstolz Anknipsen und zurücklehnen! Nach drei Jahren Fernsehabstinenz treten Rosenstolz erstmalig wieder im Fernsehen auf. Am 15.10. um 20:15 Uhr auf Pr ... mehr
Zum Thema ?Jugendclubs und Jugendtanz? der Jahre 1949 bis 1989 gibt es sicher viel zu berichten. Das Stadtarchiv bittet die Dresdnerinnen und Dresdner, ihre Lebenserinnerungen aus dieser Zeit aufzuschreiben und Fotos herauszusuchen. Die Dokumente k ... mehr
Sie haben Fragen zur aktuellen Entwicklung in Dresden? Sie finden, dass manche Probleme dem Stadtrat überhaupt nicht oder nicht ausreichend bekannt sind? Sie möchten dem Stadtrat Anregungen und Vorschläge unterbreiten? Als Einwohneri ... mehr
Dresdner Betreuungsbehörde informiert InteressierteAm Dienstag, 22. Mai, 18.30 Uhr, lädt die Dresdner Betreuungsbehörde der Stadt zu einem Informationsabend zum Thema ?Vorsorgevollmacht und/oder Betreuungsverfügung? ein. Er fi ... mehr
Noch bis Sonntag, 15. Juli, können Nutzerinnen und Nutzer des städtischen Internetauftritts unter www.dresden.de das Web-Portal der Stadt in einer Online-Befragung der Universität Speyer bewerten. Die Fragen drehen sich unter anderem ... mehr
Heute, 19. Juli 2013, startet ein generationsübergreifendes Projekt für die ältesten und jüngsten Dresdnerinnen und Dresdner. Bürgermeister Martin Seidel nahm in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität Dresden e ... mehr
Bürgermeister Winfried Lehmann informierte heute, 15. August 2013, exemplarisch an vier Schulstandorten über den Stand der Baumaßnahmen. Die Sommerferien 2013 werden genutzt, um an 54 Schulgebäuden Schäden des Junihochwass ... mehr
Vom 2. bis 4. September die wird die Ampel an der Hainstraße/Robert-Blum-Straße in Dresden-Neustadt erneuert. ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Aktuell keine neuen Tuberkulose-Krankheitsfälle an HOGA-Schulen Von den bislang 400 abgenommenen Blutproben der Schüler und Lehrer der HOGA-Oberschule und des HOGA-Gymnasiums  ... mehr
Ab dem Schuljahr 2019/20 können alle Kruzianer in einem Internat untergebracht werden Oberbürgermeister Dirk Hilbert, Kreuzkantor Roderich Kreile und Kruzianer Timo aus der Kl ... mehr
Die Staatsoperette Dresden kann ab Februar 2018 endlich wieder die gesamte Bühne nutzen und fast alle technischen Möglichkeiten, die das moderne Haus bietet. Die Schäden, welch ... mehr
Das Zentrale Bürgerbüro Altstadt, Theaterstraße 11, das als einziges eine Sonnabend-Öffnungszeit anbietet, bleibt am letzten Sonnabend vor Weihnachten, am 23. Dezember, geschlo ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige