NEWSTICKER

Winterdienst streut im Hauptstreckennetz

Heute Morgen startete der Dresdner Winterdienst um 4 Uhr zu Kontroll- und Streutouren im Stadtgebiet. Es sind 51 Arbeitskräfte mit 41 Fahrzeugen unterwegs. Sie konzentrieren sich auf das Hauptstreckennetz, insbesondere Glättebildungen in den Höhenlagen, auf Gefällestrecken, Buslinien und Brücken. Die Temperatur liegt aktuell bei minus 3 Grad. Es gab keine neuen Schneefälle in der Nacht. Der Berufsverkehr rollt ohne Störungen. Bis voraussichtlich 21 Uhr bleibt der Winterdienst heute im Einsatz. Er richtet sich auf wieder wechselhafteres Wetter in den kommenden Tagen ein und bereitet sich darauf vor.

geschrieben am: 10.01.2017
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Lage in den Hochwassergebieten entlang der polnischen Grenze hat sich in der Nacht zum Sonntag weiter verschärft. Zwei Stunden nach Mitternacht bewegte sich der Pegel der Neiße knapp unter dem Höchststand von 7 Metern. Die Polizei ... mehr
Der Görlitzer Oberbürgermeister Joachim Paulick (parteilos) hat das am Dienstag vom Kabinett auf den Weg gebrachte Sofortprogramm als unzureichend bezeichnet. Viele der Geschädigten seien arbeitslos oder Rentner und könnten von St ... mehr
In der 4. Kalenderwoche 2011 gehen die Arbeiten in Dresden wie folgt weiterPlanungsabschnitt 1 ? Brücke und linkselbische StraßenanschlüsseLinks der Elbe werden weiter die eingebauten Hauptträger über das Käthe-Kollwi ... mehr
Zur Gründung sind noch Mitglieder willkommenIn Dresden entsteht eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit chronischem Erschöpfungssyn-drom. Daran Erkrankte leiden unter einer andauernden lähmenden Antriebslosigkeit und Schw&a ... mehr
Das Rechtsamt der Landeshauptstadt Dresden zieht mit den Bereichen Amtsleitung/Sekretariat, Geschäftsstelle/Registratur, Juristischer Dienst und Versicherungsverwaltung in der Woche vom 4. Juli bis 8. Juli in die neuen Verwaltungsräume a ... mehr
Im September 2012 beginnt das deutsch-französische Jahr. Es wurde von Michael Link, Staatsminis-ter im Auswärtigen Amt, und dem französischen Europaminister Jean Leonetti anlässlich des bevor-stehenden 50-jährigen Jubil&aum ... mehr
Bürgerinnen und Bürger ohne eigenen Internetzugang können über die PC-Arbeitsplätze der 22 städtischen Bibliotheken an der Online-Beteiligung zur Zukunft Dresden 2025+ teilnehmen. Dies ist auch ohne Bibliotheksmitglied ... mehr
Unter dem Motto ?KRAFTWERK MITTE ? Vision, Geschichte, Wirklichkeit? können sich Bürgerinnen und Bürger ab Dienstag, 23. Juli, Ehrlichstraße 2, in einem Infopoint über vergangene und aktuelle Entwicklungen des Kraftwerks M ... mehr
Angesichts der aktuellen Einschränkungen an der Albertbrücke ist die Forderung nach einer sofortigen Sanierung verständlich. Allerdings sind nicht alle Angaben, die zurzeit aus dem politischen Raum kommen, zu einem möglichen San ... mehr
Eine Schülergruppe der Westwood Academy aus der Partnerstadt Coventry besucht am 24. September Dresden. Vormittags sind die 30 Mädchen und Jungen im Hans-Erlwein-Gymnasium zu Gast. Dort treffen sie u. a. die Schülerinnen und Sch&uu ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Die Ausländerbehörde im Bürgeramt informiert, dass der Servicepunkt im Erdgeschoss Theaterstraße 13 am Dienstag, 27. Februar, für unangemeldete Besucherinnen und Besucher gesch ... mehr
Der Mitbegründer der Friends of Dresden und Nobelpreisträger für Medizin 1999, Prof. Günter Blobel, ist tot. Er starb am Sonntag, 18. Februar 2018, nach langer Krankheit im Alt ... mehr
Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Dresden bittet Regeln zu beachten Die Seuchenlage in Ost-Europa im Hinblick auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist besorgniserr ... mehr
Makarenko-Förderschule und BSZ Agrarwirtschaft und Ernährung bekommen Besuch von Jury Zwei Dresdner Schulen haben es in die Endrunde des Sächsischen Schulpreises 2018 geschaff ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige