NEWSTICKER

„Dresden zu Fuß – Auf besseren Wegen zu mehr Lebensqualität“

Abschlussveranstaltung der Europäischen Mobilitätswoche am Donnerstag, 22. September

Am Donnerstag, 22. September, lädt Bürgermeisterin Eva Jähnigen gemeinsam mit dem Entwicklungsforum Dresden zur Veranstaltung ?Dresden zu Fuß ? Auf besseren Wegen zu mehr Lebensqualität? von 19 bis 21 Uhr im Lichthof des Verkehrsmuseums, Augustusstraße 1, ein. Die Veranstaltung beleuchtet den Fußverkehr in der Stadt und bildet zugleich den Abschluss der Europäischen Mobilitätswoche, in der sieben Tage lang nachhaltige Mobilität im Mittelpunkt stand.

?Der Fußverkehr wird häufig unterschätzt, obwohl jeder vierte Weg in Dresden zu Fuß erledigt wird. Wir alle sind Fußgänger. Bei der Veranstaltung wollen wir mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren, welche Verbesserungen notwendig sind, um das Gehen in Dresden angenehm und sicher zu gestalten und Mobilität für alle zu gewährleisten?, meint Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen.

Fußwege gehen alle an. Ob lange oder kurze Strecken zur Schule, zur Arbeit, zum Arzt oder Supermarkt. Der Zustand vieler Fußwege in Dresden ist gerade für Bürger wichtig, die dauerhaft körperlich und gesundheitlich eingeschränkt sind. Aber auch Eltern mit Kinderwagen oder Menschen mit Gehhilfen werden oft mit der Notwendigkeit barrierefreier Fußwege konfrontiert.

Im Rahmen der Veranstaltung kann die Stadt ganz praktisch aus Sicht einer sehschwachen bzw. blinden Person wahrgenommen werden. Dazu stehen Simulationsbrillen, ein Langstock, ein Stadtplan von Dresden in Punkt- und Schwarzschrift und Karten von Sachsen zum Fühlen zur Verfügung.

Ansichten und Einsichten geben im Verkehrsmuseum der Dresdner Bürgermeister für Stadtentwicklung, Raoul Schmidt-Lamontain sowie Vertreterinnen und Vertretern des Entwicklungsforums Dresden, des FUSS e. V., der Seniorenbeirat, der Verein Senioren wohnen im Stadtteil (SWIS), der Verband der Körperbehinderten und der Verkehrsclub Deutschland.

Im Anschluss der Veranstaltung findet ein Get-together mit kleinem Imbiss statt. Der Eintritt ist kostenlos. Um 18.15 Uhr besteht die Möglichkeit einer Führung durchs Verkehrsmuseum.

geschrieben am: 21.09.2016
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Schauspieler Stephen Fry («Oscar Wilde») hat seinen zwölf Jahre jüngeren Lebensgefährten angeblich für einen noch jüngeren Mann verlassen. Der 52-jährige Brite habe sich von Daniel Cohen getrennt und zeige si ... mehr
In einem Baggersee in Leipzig ist ein junger Mann ertrunken. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 27-Jährige am späten Freitagabend mit seinem Bruder, seinem Vater und einem Freund am Ufer Bier getrunken. Anschließend ginge ... mehr
Ulrich Wickert (67), Journalist, weiß die Vorteile einer Mitgliedschaft in der französischen Ehrenlegion zu schätzen - als Mitglied habe man nämlich zwei «sehr wichtige» Privilegien. «Sollte ich dort mal ins Gef ... mehr
"Navy CIS" und "The Mentalist" gehen ab Sonntag wieder auf Verbrecherjagd. In der zweiten Hälfte der siebten Staffel "Navy CIS" wird Gibbs (Mark Harmon) gezwungen, sich an seine schmerzhafte Vergangenheit zu erinner ... mehr
Antragstellung ab sofort im Jobcenter Dresden möglichBundestag und Bundesrat bestätigten am 25. Februar das Ergebnis der Vermittlungsgespräche zum Regelsatzgesetz für das Sozialgesetzbuch II (Grundsicherung für Arbeitsuchen ... mehr
Seit 20 Jahren engagiert sich die Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank für die kulturellen Belange in der sächsischen Landeshauptstadt. Die Stiftung steht für die Verbundenheit ihrer Gründerin ? der Dresdner Bank ? mit der S ... mehr
VerkehrshinweiseDie Verkehrsreglung mit Baustellenampel an der Radeberger Straße/Charlottenstraße bleibt weiter bestehen. Die Verbindung zwischen Radeberger Straße und Waldschlößchenstraße bzw. Stauffenbergallee i ... mehr
Am ersten sonnigen Wochenende im März 2012 fotografierten Fachleute die Landeshauptstadt Dresden aus der Luft. Die dabei aus einer Höhe von über 1500 Metern entstandenen 634 Luftbilder zeigen den Dresdner Norden, den Dresdner Westen  ... mehr
Pflanzung am BouleplatzAm Sonnabend, 27. April 2013 wird im Alaunpark Dresden ein durch den ?La Boule Rouge Dresden e. V.? gespendeter Gelber Trompetenbaum (Catalpa bignonioides ?Aurea?) gepflanzt. Vor Ort sind Detlef Thiel, Amtsleiter des Amtes  ... mehr
Die Landeshauptstadt Dresden plant zum Schuljahresbeginn 2018/19 die Gründung einer kommunalen fünfzügigen Mittelschule sowie eines fünfzügigen Gymnasiums in Dresden-Pieschen auf der Gehestraße. Die entsprechende Vorl ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Antrag auf Planfeststellung ist fertiggestellt Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain hat heute, 19. Oktober, den Antrag auf Planfeststellung zur Sanierung der Königsbr ... mehr
Dresden ist eine wachsende und dichter werdende Stadt. Immer mehr Menschen sind in der Stadt unterwegs, fahren mit Bus oder Bahn zur Arbeit, nutzen das Auto für den Einkauf ode ... mehr
Gutachten des Deutschen Vereins soll Finanzierung transparent und gerichtsbeständig machen Die Landeshauptstadt Dresden will zum 1. Januar 2018 ein neues Finanzierungsmodell f ... mehr
Menschen mit Behinderung stoßen im Alltag noch viel zu oft auf Barrieren. Das Förderprogramm ?Barrierefreies Bauen ? Lieblingsplätze für alle? unterstützt Maßnahmen, die den Zu ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside


Anzeige