NEWSTICKER

Pestgefahr: Geflügel in Risikogebieten muss in die Ställe - Noch kein Ausbruchsfall - Geflügelhalter sollten auf Krankheitsanzeichen achten



Wie in den anderen Bundesländern Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt wurde auch in Sachsen in Risikogebieten die Stallpflicht für Geflügel angeordnet, um es vor der klassischen Geflügelpest zu schützen. Für Tiere aus Geflügelhaltungen innerhalb einer Zone von 500 Meter links und rechts der Elbe besteht Stallpflicht. Geflügelhalter sollten verstärkt auf die Sicherheit in ihren Haltungen und auf Krankheitsanzeichen bei ihren Tieren achten. Eine entsprechende Allgemeinverfügung für die Landeshauptstadt Dresden wird im Amtsblatt 50 bekannt gegeben und ist auf der Homepage www.dresden.

de/tierseuchen veröffentlicht.
geschrieben am: 08.12.2014
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
US-Präsident Barack Obama bleibt der Trauung von Chelsea Clinton fern. «Ich wurde nicht zu der Hochzeit eingeladen», sagte Obama in der US-Talkshow «The View», wie der Sender MSNBC auf seiner Internetseite berichtete. New ... mehr
Sachsens Väter beantragen im Bundesvergleich überdurchschnittlich oft Elternzeit. 26,7 Prozent aller Väter von im Jahr 2008 geborenen Kindern hätten Elterngeld bezogen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitte ... mehr
Judith Rakers wird neue Moderatorin von 3 nach 9. Das berichtet der in Bremen erscheinende «Weser-Kurier». Nach Informationen der Zeitung soll die Tagesschau-Sprecherin nach der Sommerpause zusammen mit Giovanni di Lorenzo durch die Breme ... mehr
Ulrich Wickert (67), Journalist, weiß die Vorteile einer Mitgliedschaft in der französischen Ehrenlegion zu schätzen - als Mitglied habe man nämlich zwei «sehr wichtige» Privilegien. «Sollte ich dort mal ins Gef ... mehr
„Es bleibt dabei: Die städtischen Krankenhäuser bleiben in kommunaler Hand“, sagt Oberbürgermeisterin Helma Orosz und reagiert damit auf erneute Spekulationen über die Zukunft der beiden Häuser in städtischer ... mehr
"Tatort"-Kommissar Harald Krassnitzer verdankt seine glückliche Beziehung mit Kollegin Ann-Kathrin Kramer der Psychoanalyse. "Ohne Psychoanalyse wäre ich nicht verheiratet", sagte der Schauspieler der "Bild am Sonnt ... mehr
Das Unternehmensregister von Ende 2010 verzeichnet 23 875 Betriebe mit 198 147 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten (Stand 2008). Die Zahl der Beschäftigten in Dresden stieg gegenüber 2006 um 4,5 Prozent und die der Betriebe um ... mehr
Wettbewerbsergebnis im siebenten Jahrgang steht festDie ?Schönste Kleingartenanlage Dresdens" 2011 liegt im Ostragehege, westlich des Messegeländes. Der Verein namens ?Zur Aue" gewann den diesjährigen Wettbewerb, de ... mehr
Die Stephensonstraße, zwischen der Hertzstraße und der Pirnaer Landstraße, wird in den frühen Morgenstunden am Freitag, 11. November zusammen mit der Wiederinbetriebnahme der Straßenbahnlinie 6 nach Niedersedlitz fü ... mehr
Mit dem Herbstsemester beginnt die Volkshochschule, einmal pro Semester eine Partnerstadt Dresdens vorzustellen. Gestartet wird mit Skopje, Partnerstadt seit 1967. Am Donnerstag, 8. November 2012, 19 bis 20.30 Uhr, wird Dr. Bettina Strewe, Mitgli ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Bürgermeister Dr. Peter Lames weiht am Freitag, 26. August 2016, gemeinsam mit Schulleiterin Beate Klemm, den Lehrerinnen sowie den Schülerinnen und Schülern die sanierte und e ... mehr
Dr. Kristin Klaudia Kaufmann, Bürgermeisterin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen, hatte heute, 25. August 2016, etwa 60 Seniorinnen und Migrantinnen im Plenarsaal des  ... mehr
Unter dem Titel ?Verlassen, verfallen und nicht vergessen ? Vom Charme des unsanierten Denkmals? steht die neue Ausstellung im Kunstfoyer des Kulturrathauses, Königstraße 15. Z ... mehr
Bei der Landeshauptstadt Dresden, einem der größten Ausbilder vor Ort, geht am 1. September das neue Ausbildungsjahr los. Am Start sind 70 junge Leute. Die 54 Frauen und 16 Män ... mehr
INFO
Facebook Twitter Goolge Plus DD-INside

© 2016 DD-INside | Pestgefahr: Geflügel in Risikogebieten muss in die Ställe - Noch kein Ausbruchsfall - Geflügelhalter sollten auf Krankheitsanz

 


Anzeige