NEWSTICKER

Stadt sucht noch 450 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und -helfer für Landtagswahl



Für einen reibungslosen Ablauf der Wahl zum sechsten Sächsischen Landtag am 31. August werden 360 Wahlvorstände in den Wohngebieten sowie 108 Briefwahlvorstände im Rathaus sorgen. Die Wahlvorstände leiten in den Wahlbezirken die Wahlhandlung und stellen das Ergebnis im Wahlbezirk fest. Für die Mitarbeit in den Wahlvorständen sucht die Landeshauptstadt Dresden noch etwa 450 ehrenamtliche Wahlhelfer.
geschrieben am: 18.07.2014
Redaktion DD-INside.com


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Den amtierenden Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Nikolaus Schneider, hat das Fußballfieber gepackt. Das entscheidende Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft gegen ... mehr
Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) begrüßt die Wiedereinführung von klassischen Diplomstudiengängen. Wenn Hochschulen wieder verstärkt Diplomabschlüsse anbieten, sei dies «eine positive Reak ... mehr
Die Kriminalität in Sachsen ist rückläufig. Im vergangenen Jahr mussten sich insgesamt 58 466 Menschen wegen einer Straftat vor Gericht verantworten, wie Justizminister Jürgen Martens (FDP) am Freitag in Dresden unter Bezug auf di ... mehr
Für die Durchführung eines Bürgerentscheids zur Fusion der Stadtwerke Chemnitz und der Erdgas Südsachsen GmbH hat die Chemnitzer FDP bisher 5000 Stimmen gesammelt. Insgesamt werden 10 000 Stimmen benötigt, wie der stellvertre ... mehr
Auf dem Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal findet am Sonntag (22. August) der 12. Verkehrssicherheitstag statt. Eröffnet wird die Veranstaltung um 10.00 Uhr von Verkehrsminister Sven Morlok (FDP), wie das Verkehrsministerium mitteilte. 47 Ausst ... mehr
Der Chef der Diakonie Mitteldeutschland Eberhard Grüneberg bittet um Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe von Pakistan. «Wir können versichern, dass jeder Spenden-Euro auch tatsächlich bei den Opfern ankommt«, sag ... mehr
Die Staatsregierung plant Einschnitte beim Landeserziehungsgeld. Für das erste Kind solle es künftig 150 statt 200 Euro, für das zweite 185 statt 250 Euro und für das dritte Kind 225 statt 300 Euro geben, bestätigte ein Sprec ... mehr
Das Unternehmensregister von Ende 2010 verzeichnet 23 875 Betriebe mit 198 147 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten (Stand 2008). Die Zahl der Beschäftigten in Dresden stieg gegenüber 2006 um 4,5 Prozent und die der Betriebe um ... mehr
Ab heute, 17. Juni, können Fußgänger die Treppe, die vom Sachsenplatz zum Elbufer rechts der Albertbrücke (Trödelmarktgelände) führt, wieder nutzen. Lediglich am Geländer und an den Natursteinwänden m&u ... mehr
HIMMEL AUF für SILBERMOND! SILBERMOND KOMMEN NACH DRESDEN 28.07.2012 – Filmnächte am Elbufer mit zwei exklusiven Open Air Konzerten in Wetzlar und Dresden melden sich die vier gebürtigen Bautzener für den kommen ... mehr
NACHRICHTEN ARCHIV
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Entlang der Hafenstraße sollen fünf Erlen (Alnus spaethii) im Grünstreifen gepflanzt werden. Dafür muss die Straßenbeleuchtung mit ihren Masten und der oberirdischen Verkabelun ... mehr
Die ?Zukunftsstadt Dresden? fördert innovative und nachhaltige Projektideen von Dresdnerinnen und Dresdnern, die die Stadt lebenswerter und zukunftsfähiger machen. Ab April 202 ... mehr
Wer ein geringes Budget zur Verfügung hat, kann dank Dresden-Pass bis zu 50 Prozent günstiger mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Stadtgebiet unterwegs sein. Aber welche Er ... mehr
Der Weg im Räcknitzpark wird von März bis Ende Juni 2020 rekonstruiert. Der Weg befindet sich zwischen Heinrich-Greif-Straße und Stadtgutstraße und ist für die Parkbesucher ein ... mehr


Anzeige